iWork verhaut Tabellen...

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von pks85, 19.11.2005.

  1. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Hallo,
    muss gerade für eine Hausaufgabe an der Uni 2 Große Tabellen (zusammen 5 Seiten - war nicht meine Idee...) machen... Die hab ich jetzt auch, aber wenn ich die .pages Datei jetzt öffne verhaut es mir sobald ich scrolle die Tabelle (gehen ineinander, Seite verschwinden oder verdoppeln sich) - exportieren kommt auch nur Murks bei raus.

    HILFE!

    Wie krieg ich das jetzt wieder hin!?

    edit:
    Ach ja hier ein Bild der Misere:
    ---
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2007
  2. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Wenn ichs über "Drucken" als PDF mach wirds auch nix... HTML auch nix .rtf eh nicht :(
     
  3. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Weiß niemand Rat? Muss das heute noch abschicken... :/
     
  4. Alexxx

    Alexxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Hast du die Datei schon mal kurz nach dem Öffnen unter einem anderen Namen abgespeichert und dann diese mal geöffnet ?

    Gruß

    Alex
     
  5. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Ja, hab ich gemacht - keine Wirkung.

    Habs jetzt aber irgendwie hingekriegt. Ich habe die beiden kleinen Tabellen unterhalb rausgeschmissen, die größere markiert und dann ein Zeile hinzugefügt und diese gleiche wieder entfernt. Dann die kleinen Tabellen wieder rein...

    Sehr ärgerlich sowas - werd wohl eine "richtige" Textverarbeitung brauchen... :( (keine Lust sowas nochmal zu erleben...)
     
  6. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    dann hast du ja noch mal glück gehabt. Was den angekündigten Wechsel betrifft: alle (!) Textverarbeitungen haben irgendwo Macken und deine Not kenne ich von zahllosen Examens- und Doktorarbeiten, bei denen ich technisch mithelfen durfte. Technisch am problemlosesten ist sicher LaTeX - doch das ist nicht jedermanns/-frau Sache.

    Also freu dich einfach - ein Abenteuer muss ja noch bleiben ... ;-)

    Peter
     
  7. pks85

    pks85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Ja, für größere Arbeiten benutz ich auch LaTeX, aber bei kleineren hab ich einfach keine Lust damit anzufangen - da ist mir so ein WYSIWYG Programm lieber :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen