Iweb Homepage

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von airprime, 17.06.2006.

  1. airprime

    airprime Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2004
    ich bin gerade dabei eine homepage in iweb zu machen... nun stellt sich mir die frage, ob ich, um sie zu veröffentlichen (ins web stelle), einen dot.mac account brauche? oder kann ich das irgendwie (wie?) speichern, und dann per ftp raufladen? hab net unbedingt den plan, wie das funktionieren soll. Ich bitte um kurze hilfe!
     
  2. joule

    joule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2006
    nein man brauch keinen .mac-account. einfach auf "ablage->in einem ordner veröffentlichen"
    und dann einfach mit einem ftp-programm wie cyberduck(finder kann kein ftp schreiben) oder über webdav mit dem finder hochladen
     
  3. Danileinchen

    Danileinchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Meines Wissens kannst du sie auch in einen Ordner speichern und dann per FTP hochladen. Da ich aber kein iWeb habe, kann ich dir nicht sagen, wie das geht, weil ich es nicht weiß... ;)
     
  4. macpausti

    macpausti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ja der Mac Acount ist nicht schlecht weil das Veröffentlichen ist einfacher,versuche doch dir einen Mac Ac. bei ebay in de4n USA zu ersteigern,ich habe für meinen ZUgang ca 35 Dollar bezahlt das ist ein guter Preiß.Aber du kannst auch in einem Ordner Veröffenlichen und per FTP auf deinem Provider senden.Ich werde auch meinen Mac Acount nicht mehr verlängern,weil ich jetzt bei Macnews Kunde bin der ist besser als der Mac Acount.

    www.macpaust.de:cool:
     
  5. kuebler

    kuebler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    20.05.2006
    Habe ich das richtig verstanden, dass die Standard-mac-Software nicht hochladen kann?

    Falls ja: was ist denn das Laien-freundlichste ftp-Programm für diese Basisfunktion? Danke.
     
  6. imac_andre

    imac_andre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Daten per FTP laden/saugen

    also "Captain FTP" ist einen Blick wert, klein, flink, nettes Interface :) Das Programm ist leicht zu bedienen und Shareware, das heisst Du kannst es vor dem Kauf 14 Tage gratis testen. Download z.B. hier: http://www.softonic.de/ie/19730/Captain_FTP
     
  7. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Man kann per Terminal hochladen, aber der Finder kann nur lesen (hoffentlich in 10.5!). iWeb kann nur auf .mac hochladen, sonst muss man wie oben beschrieben auf HD sichern und dann mit einem Zusatzprogramm hochladen.

    FTP-Programme: einfach mal bei Version-Tracker stöbern defekter Link entfernt

    P.S. Ich verwende immer Cyberduck http://cyberduck.ch/ (ist Freeware und simpel)
     
  8. kuebler

    kuebler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    20.05.2006
    Danke für den Tipp.
    Habe Transmit und Fetch probiert. Transmit hat ein schönes UI, aber Bugs, und der Hersteller antwortet nicht. Fetch tut's bei mir mit allem, hat aber nicht so ein schönes UI. Werde CaptainFTP auch mal probieren.
     
  9. kuebler

    kuebler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    20.05.2006
    Habe ich gerade ausprobiert. Ich vermute aber dass ich als ftp-Laie irgendetwas falsch mache:

    Ich stelle eine Verbindung zu einem Server her und kann alles prima sehen. Dort habe ich einzelne Dateien und Directories, in denen wieder Dateien sind. Wenn ich nun auf eine der Directories doppelklicke, dann bekomme ich die Fehlermeldung "FTP-Fehler: name: no such file or directory".
    Das passiert mir in genau der gleichen Weise mit den ftp-Programmen Transmit und Cyberduck. Mit dem ftp-Programm Fetch passiert das nicht, d.h. bei dem gleichen Server und der gleichen Directory geht nach dem Doppelklick auf "name" die Directory in der Auflistung im Programmfenster auf und zeigt die enthaltenen Files.

    Das muss doch wohl bei Transmit und Cyberduck an einer Fehlbedienung von mir liegen?
     
  10. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Vielleicht hilft dies bei Cyberduck:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen