iWeb: Bilder manuell runterrechnen oder macht das iWeb???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von 20357, 18.01.2007.

  1. 20357

    20357 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Hallo,
    ich versuche gerade in iWeb eine private site zu bauen. Dazu eine wichtige Frage: muss ich die Bilder, die ich z.B. aus iPhoto hole vorher manuell von 300dpi auf 72 runterrechnen oder geschieht die automatisch???
    Und kann ich auch tiffs auf die Seite ziehen - werden die dann ggf. in 72dpi jpegs umgewandelt? Oder ist bei websiten ein anderes Format (.gif oder .png) nötig? Wenn jpeg, welche Komprimierungsqualität (1-12)?
    Kann mir da jemand weiterhelfen? 1000 Dank im Voraus!!!

    und hat vielleicht jemand einen Link oder Tip parat bezüglich des Themas:
    wie bekomme ich die website hochgeladen, wenn ich keinen mac.com account habe, jedoch schon bei 1&1 bin.....bzw.hat man nicht bei diesen arcor flatrates (Internet 6000 und Telefonie) auch webspace zur Verfügung)?????
     
  2. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Nein musst du nicht, es gibt bei deinen Bildern keine "DPI", nur eine absolute Größe in Pixeln. DPI ist eine Eigenschaft des Anzeigegerätes.

    Um weitere Umrechnungen wirst du dir vermutlich keine Gedanken machen müssen, iweb ändert dann schon die Größe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2007
  3. 20357

    20357 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004

    hallo Darii,

    danke für die schnelle Antwort!
    verstehe, keine dpi sondern Pixel. Aber nehme ich nun z.B. ein Tiff, das eine Auflösung von 300dpi bei ca. Din A3 Größe hat, von einer großen Digitalcamera mit 12,8 Megapixeln, passt sich die Datenmenge dann automatisch an, wenn ich für dieses Bild auf der website eine Abbildungsgröße von Postkartenformat vorgesehen habe??? oder habe ich da ein Datenmonster, das eine halbe Stunde braucht, um sich für den Betrachter aufzubauen???
    Scheint mir selbst unwahrscheinlich, aber ich frage lieber noch mal doof nach... Und auf das Dateiformat muss ich auch nicht achten? Macht iWeb auch selbst?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen