iView Media Pro

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von pash, 13.01.2005.

  1. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Hi Leute!

    Hab mir vor kurzem iView media pro zugelegt und bin sehr begeistert von dem Programm. Möchte in Zukunft meine ganzen Fotos damit archivieren. Könnt ihr mir vielleicht tips geben, wie ich das am besten anstelle, damit ich eine gute Übersicht und Ordnung habe die Fotos schnell finde, die ich haben möchte. Danke für eure tipps.

    Lg

    Pash
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    hallo

    ich benutze das auch und bin sehr zufrieden.
    ich habe mir die Arbeit gemacht und allen Bildern eine kurze Beschreibung direkt als Datei Name .
    und dann einfach den Endsprechenden Ordner in das Fenster gezogen und dem Katalog Benannt.

    gruß
    Marco
     
  3. tsiuj

    tsiuj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Ich bin eigentlich auch sehr zufrieden mit dem Prog. Könnt Ihr mir aber verraten wie man es hinbekommt, dass es nicht ewig dauert bis ein hochkantbild gedreht wurde? Ist bei hundert Bildern 'ne Ewigkeit - ein echtes Manko...
     
  4. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Deshalb arbeite ich mit dem Programm nicht mehr. Die Behäbigkeit und häufigen Abstürze haben mich zu Tode genervt.
     
  5. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    hmm hatte keinen absturz so far, es ist zwar nicht soo schnell, aber verhaut nicht die lib (wie iphoto) usw. was gibts denn für bessere alternativen?
     
  6. Nightangel

    Nightangel Gast

    Absturz?

    Hab gestern meine von PC-Zeiten 2000 Bilder in Kataloge "verpackt" und es ging wirklich gut. Das mit dem Drehen dauert bei anderen Progs. sicher genauso.

    Und ich hab ne alte Kiste und bin dennoch hochzufrieden ;)
     
  7. tsiuj

    tsiuj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Naja, dann guck dir mal an wie lange iPhoto zum Drehen braucht - so schnell hast Du nicht mal "drehen" gesagt ;-)

    Aber abgestürzt ist iView bei mir auch noch nie... Mmmh, schade, dachte es gäbe auch für Mac da was ordentliches. Jetzt bin ich gerade erst umgestiegen und schon sehne ich mich nach ACDSee zurück - Mist...
    Also auf den Punkt gebracht: ich hätte gerne iPhoto, welches ohne Datenbank und mit von mir editierbarer Ordnerstruktur arbeitet. Ja, das wär fein ;-)

    Gruß, Florian, der wohl erstmal mit iView leben muss...
     
  8. knaup2

    knaup2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    als beide versionen (2.4.x) ausprobierte, fiel mir bei der bildrotation auf: wenn ich ein foto in der medienansicht drehe, ist die „info“ in der vorschau übersicht nicht oder falsch übernommen.
     
  9. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Ich benutze vor allem die Sets als Haupteinteilungskriterium. Da gibt es bei mir z.B. zwei Hauptsets "Urlaub" und "Motorsport". Da sind dann jeweils die einzelnen Events als separate Untercontainer angelegt, z.B. "Rallye WM 2005" etc.
    Nach dem Import der Bilder (was bei mir meistens direkt mit so einem Event zusammenhängt) markiere ich alle, ziehe sie in so einen Container rein und ordne sie damit erst mal ganz grob zu. So kann ich mit einem Mausklick alle Bilder einer einzelnen Motorsportveranstaltung oder eines Urlaubs anzeigen.
    Danach gebe ich den Bildern verschiedene Informationen mit, z.B. Land, Region, Ort, Copyright. Erst später kommt die Verschlagwortung, die ich aber mittlerweile eigentlich kaum noch brauche, weil ich über die Informationen oben fast jedes Bild sofort finde.

    "Your milage my vary.." würde ich mal sagen, hängt ganz von der individuellen Fotografiererei ab. Je nachdem welche Struktur sich finden läßt. Wenn du z.b. viel Reportage- oder Produktfotos machst, dann hilft dir die Zuordnung von Land/Ort wenig, dann mußt du mehr mit Schlagworten arbeiten ("Business", "Erholung"....).
     
  10. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Wegen Problemen mit iView: ist bei mir noch nie abgestürzt und arbeitet sehr viel flotter als iPhoto, trotz mehr Bildern (> 3000) und obwohl ich in iView meine Fotos in 16 Bit TIFF-Files (36 Mb pro Bild!!) abgelegt habe. Ich benutze iPhoto nur noch für die Fotobücher.

    Probleme mit dem Drehen kenne ich nicht, weil bei mir iView die Bilder schon aus der Kamera gedreht bekommt, bzw. dies über die EXIF-Informationen schon beim Import bewerkstelligt. Vielleicht solltet ihr da mal was umstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2005

Diese Seite empfehlen