iTunes will net mehr

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Denno, 18.11.2004.

  1. Denno

    Denno Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.11.2004
    Zuerst einmal ein kleines Dankeschön an euch. Habe jetzt seit 2 Monaten meinen Pod und seitdem hier fleißig mitgelesen......und viel gelernt....

    Bisher war ich mit dem pod auch super zufrieden - bin es immer noch - nur Itunes bockt auf einmal....habe gestern die neue iTunes-Version runtergeladen und installiert. Allerdings kommt nun beim Programmstart immer die Meldung

    "Die Software zur Kommunikation mit dem iPod ist nicht korrekt installiert. Bitte installiern sie iTunes erneut, um die iPod Software zu installieren."

    Hab ich dann auch gemacht (alte vorher entfernt), hat aber keine Wirkung, die Meldung kommt immer noch. Auch eine Reparatur der Software hatte keine Wirkung, ebenso wenig eine Installation der alten Version. Hatt da jemand einen kleinen Tipp für mich.....?

    Habe übrigens ne Dose mit Windows XP :(
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Erstmal: Herzliches Beileid zur DOSe... das ist z.B. ist einer der typischen Gründe für mich gewesen, zum Mac zu wechseln, solch Fehlermeldungen...

    Jedenfalls fällt mir auf die Schnelle nur ein:
    1. nochmal deinstallieren
    2. im Ordner Programme ebenfalls alles löschen
    3. mit regedit evtl. Einträge in der Registry suchen die auf iTunes verweisen und diese Entfernen
    4. neu istallieren und hoffen
     
  3. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    02.04.2003
    Läuft der ipodhelper.exe-Prozess?
     
  4. Denno

    Denno Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.11.2004
    Kommt Geld, kommt apple.. :D

    Tut er - zumindest nach dem Windows Task-Manager - nicht. Kann man den irgendwie dazu kriegen, daß er sich wieder meldet?
     
  5. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    hm. Was mir noch einfällt:
    - noch mal neu runterladen. Ohne Download-Manager und Virenscanner
    - Bei der Installation Virenscanner und ähnliches abschalten
    - Firewall mal ausschalten (vielleicht blockt die was, was sie nicht sollte)
     
  6. Denno

    Denno Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.11.2004
    So, nu geht er wieder. Falls irgendjemand mal am selben Problem hängen sollte, hier mein Lösungsweg:

    - Itunes und den iPod Updater über die Sytemsteuerung deinstalliert

    - den Ordner C:\Programme\iPod und C:\Dokumente und Einstellungen\<username>\Lokale Einstellungen\Temp gelöscht

    - die neueste iPod Updater Version runtergeladen unter http://www.apple.com/ipod/download/ und installiert.

    - iPod getrennt, iTunes 4.7 installiert.

    -Pod angeschlossen, iTunes gestartet, funzt...

    Schönen Sonntag,
    Denno :D
     
  7. thundersstorm

    thundersstorm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2004
    nur mal so als frischer iPod benutzer... und dosenXP anwender,
    wenn man iTunes schon alles in mp3 rippen lässt und die infos dann alle im user profile liegen.. du dann ALLES löschst, ist doch die iTunes datenbank (.itl & .xml file) weg? wie kommt der ganze kram dann wieder hin (ohne sicherung des ganzen verzeichnis baumes) ??

    sonst würde mir nur einfallen das du alle ordner und die steuerdateien speicherst, oder wie nu ?!?!

    grüsse,
     
  8. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Wenn du alles bei den Standardeinstellungen beläßt legt iTunes die neuen Songs in seiner Bibliothek ab (~/music/itunes/). Alle neu importierten songs landen dort, auch die, die du per doppelklick mit iTunes öffnest. Löschst du diesen Folder, sind se weg. Basta. Ohne Backup kannst du nix mehr machen.

    Sind die Songs am iPod kannst du sie nur per Zusatzutility wieder auf die Platte rücksichern (siehe diverse Freds). Den iPod würde ich in der Zwischenzeit aber ned mit iTunes abgleichen ;)
     
  9. Denno

    Denno Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.11.2004
    Ich habe alle Dateien in einem Extraordner abgelegt (G:\Speicher\iTunes), der nicht mit den Programmornern von iTunes gekoppelt ist, deshalb bei der Deinstallation auch nicht gelöscht wird.
    Nachdem ich dann das Programm neu installiert hatte, waren alle Songs aus diesen Ordnern automatisch wieder in der Bibliothek....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes will net
  1. kathido
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    167
    kathido
    05.09.2016
  2. maclover1
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    231
    Macschrauber
    17.08.2016
  3. Faustus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    363
  4. felder
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    457
    mampfi
    27.11.2007
  5. macddict
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    408
    macddict
    14.09.2006