iTunes und die "zufällige" Wiedergabe

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Artaxx, 12.06.2006.

  1. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Hallo Leute,

    ich habe mal folgende Aufgabe für euch:

    Startet iTunes und sucht im Suchfeld nach einem Lied von dem ihr wisst dass es in euerer Bibliothek ist. Spielt dieses ab und löscht dabei die Suchergebnisse.

    Nun benutzt ihr 5x die "Nächster Titel" Taste/Funktion und schreibt euch die jeweilig gespielten Lieder auf.

    Wenn ihr die Liste mit den 6 Lieder habt geht ihr wieder an den Ausgangspunkt zurück, d.h. ihr sucht wieder nach dem gleichen Lied, spielt dieses ab, löscht die Suchergebnisse und schreibt die darauf folgenden fünf Lieder auf.

    Diese Geschichte könnt ihr auch gerne zwei oder drei mal hintereinander machen.

    Fällt euch da was auf?
     
  2. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Ich habe es jetzt nicht ausprobiert, aber eigentlich sollten dabei immer die gleichen Lieder gespielt werden.

    Die Suchfunktion ist ja nur ein Filter für die momentan angezeigte/gespielte Liste. Wenn man also immer in der gleichen Liste sucht, sind die nächsten Lieder natürlich immer die gleichen, auch bei einer Zufallswiedergabe. Durch die Suchfunktion wird die Liste ja nicht neu gemischt, man sucht ja nur was innerhalb dieser Liste.
     
  3. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Ja, dem ist auch so ... aber ich finde es verwirrend dass da immer die gleichen Lieder kommen obwohl die Zufallswiedergabe an ist.
     
  4. Xallo

    Xallo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    23.08.2005
    das geht so lange bis ihr ein leid komplett durchlaufen lässt bzw zum ende vorspult
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    http://www.omninerd.com/2005/08/25/articles/34

    da hat sich jemand die Muehe gemacht, den Algorithmus der dem "random play" zugrunde liegt aufzudroeseln. Und nicht einmal die "play higher rated songs more often" Option scheint einen so signifikanten Einfluss auf die Zufaelligkeit zu haben.
     
  6. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Das ist in iTunes ganz normal. Bei der Zufallswiedergabe mischt iTunes die Lieder zu Beginn einmal durch und spielt diese Reihenfolge dann von vorne bis hinten durch. Innerhalb dieser zufälligen Liste kann man vor und zurück springen wie man möchte, neu gemischt wird dabei nicht. Sobald man Play drückt steht die Reihenfolge fest und jeder Song wird dabei nur einmal gespielt. Neu gemischt wird erst wenn man die Liste verlässt und die Zufallswiedergabe neu startet, oder wenn die Liste zu Ende gespielt wurde.

    Im Gegensatz dazu wählt die Party-Jukebox jedes Mal einen neuen zufälligen Song aus der angegebenen Quelle, sie spielt also unendlich lange und ein Song kann auch mehrfach gespielt werden. Dabei kann man auch wählen wie viele Songs die Party-Jukebox im Voraus wählen soll.

    @lundehundt
    Wenn Du den von Dir verlinkten Artikel richtig liest, wirst Du aber sehen das die Option ""play higher rated songs more often" der Party-Jukebox genau das macht. Speziell in dieser Grafik kann man das sehen:
    http://www.omninerd.com/articles/attachments/rollbish/a34/figure1.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2006
Die Seite wird geladen...