iTunes und Bibliothek > kleines Problem

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von mani81, 30.01.2005.

  1. mani81

    mani81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    iTunes > kleines Problem mit unter Windows-Explorer geänderter Dateieigenschaften MP3

    Habe schon die "Suche"-Funktion genutzt, würde aber 2 Tage brauchen, um alles durchzustöbern....;)


    Also, meine Frage:

    Beim Einlesen der Dateien mittels "Audiograbbler/Lame" und der CD-Betextung mittels "freedb" wurden Teile der Dateiinfos (Album, Jahr,.....) bei manchen Titeln nicht unbedingt so ausgefüllt, wie ich es haben will.
    Kein Problem, Titel suchen, Eigenschaften umändern und z.b. den Albumtitel nach meinen Wünschen umgeändert.
    Leider findet aber iTunes die nach den neuen Albumtitel gesuchten Dateien nicht und ich muss die Bibliothek mittels strg+a markieren und neu einlesen , was aber bei 20.000 Musiktitel (nix Illegal, habe dieses WE die Gesamte CD-"Bibliothek" bei uns zu Hause eingelesen > habe jetzt noch Kopfschmerzen und Sehnenscheidenhautentzündung vom dauernden CD-Laufwerk auf- und zumachen...:D)
    Gibt es da keine humane Lösung dafür?

    Wäre für einen Hinweis dankbar, weil ich die nächsten paar Wochen sicherlich noch ein paar Musikdateien umändern muss....:(
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2005
  2. Fabi

    Fabi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.03.2004
    irgendwie verstehe ich nur Bahnhof :confused:

    Also: du hast 20.000 Songs eingelesen. Und iTunes findet jetzt welche Songs nicht?
    Kannst du das nochmal erklären?

    btw.: und bitte aussagekräftige Thread-Titel benutzen ;)
     
  3. mani81

    mani81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    Also nochmal:

    1. CD mittels Audiograbbler gerippt
    2. iTunes meinen Musikordner einlesen lassen
    3. nachträglich im Windows-Explorer unter den Dateieigenschaften ALBUMTITEL z.B. "CD1" in "Depeche Mode 86>98" umbenannt (ist klar, ich suche ja nach "Depeche Mode 86>98" und nicht nach "CD1")
    4. In iTunes steht unter ALBUM noch immer "CD1" und nicht "Depeche Mode 86>98" !!! Erst, nachdem ich alles aus der Bibliothek gelöscht habe und wieder ERNEUT eingelesen habe hat iTunes die Dateieigenschaften übernommen!
     
  4. dirk2106

    dirk2106 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.11.2004
    wie wäre es, wenn du die Information in iTunes selbst änderst und iTunes deinen Musikordner verwalten lässte (vgl. Einstellungen), dann müsste alles so sein wie du es möchstest...oder irre ich mich?

    Dirk
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Ja genau, das kann ja nicht gehen, wenn Du erst importierst und danach mit einem externen Programm die ID3 Tags änderst.

    Entweder Du änderst das mit dem Explorer vor dem Importieren oder Du importierst und änderst das in iTunes direkt.

    F.
     
  6. ruedi222

    ruedi222 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2004
    Verstehe ich das richtig? Warum benutzt du nicht iTunes zum Rippen? Wenn du dann nämlich noch "CD-Titel abfragen" anklickst, hast du doch schon 'ne Menge. In der Datenbank ist so ziemlich alles. Nach dem Abfragen einfach die Titel in die Bibliothek ziehen, fertig.
     
  7. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    iTunes starten
    CD einlegen (iTunes holt sich die CD-Daten aus dem Internet)
    Ggf. die ID3-Tags überarbeiten, falls gewünscht
    CD rippen
    CD auswerten
    fertig.

    No.
     
  8. mani81

    mani81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2005
    Danke mal für dir Tipps!

    -Was ist genau "ID3-Tags" ? (auf die Schnelle mal, hab noch nicht die Suchen-Funktion genutzt..:) )
    -iTunes holt sich die CD-Info´s AUTOMATISCH von selbst??? Muß ich mal probieren... Weil bei Audiograbbler muss man zuerst die CD ins Laufwerk (na ne..;) ) schmeissen, dann auf FreeDB klicken,.....
    -Was verstehst du unter CD auswerten?

    Danke! ;)
     
  9. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    27.09.2004
    id3-tags sind bestimmte infos in der mp3-datei, wo titel, interpret, album, jahr, ... gespeichert sind... eben alle infos, wo zur mp3 gehören...

    guck mal in die einstellungen von itunes unter "importieren"... und ja wenn du eine cd einlegst, saugt sich itunes die infos direkt vom netz... und findet es sogar bei den meisten cds :)

    wenn du ne cd hast, wo die titel nicht gefunden werden:
    - titel, album, interpret und sonstige infos VOR dem importieren bearbeiten und im menu "cd-titel senden" auswählen, der nächste dankt :)
     
  10. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Die heißt iTunes.

    Kleiner Tipp: Auf dem Mac einfach mal versuchen, weniger 'von Hand' zu machen, sondern eher drauf vertrauen, dass sich die Leute, die die Software geschrieben haben, um viele Dinge ziemlich vernünftige Gedanken gemacht haben.
     
Die Seite wird geladen...