iTunes: Tracksplicer hat Macken

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Frankieboy, 05.10.2005.

  1. Frankieboy

    Frankieboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.11.2002
    Wenn man mehrere bereits gerippte Tracks in iTunes zu einem großen Track zusammenfügen will (z.B. bei Hörbüchern, die man von einer CD gerippt hat), dann soll ja angeblich TrackSplicer vom großen Doug weiterhelfen. Aber wie so oft bei Doug funktioniert das nicht. Es wird zwar ein neuer Track erstellt, aber der ist nicht abspielbar. Hat da jemand ähnliche (oder bessere) Erfahrungen gemacht? Oder gibt es Alternativen, die funktionieren? Für entsprechende Infos schon jetzt besten Dank.
     
  2. disco

    disco Gast

    Track Splicer funktioniert bei mir wunderbar. defekter Link entfernt soll wohl noch eine gute Alternative sein
     
  3. seagers

    seagers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Funktioniert bei mir auch wunderbar, gerade gestern erst ausprobiert. 94 MP3-Dateien zu einer zusammengefügt, Dauer um die 7 Std.
     
  4. sunseeker

    sunseeker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.07.2005
    Bei mir funktioniert tracksplicer auch nicht.

    ich will Hörbücher zusammenfügen und wenn ich da 4 Dateien nehme und die zusammenfüge, dann sieht erstmal alles ganz gut aus (keine Fehlermeldungen).
    Wenn ich das dann anhören will, bricht mir dann itunes und jeder andere player ab (genau an der Stelle, wo die 2. Datei eigentlich beginnen sollte)

    Hat da einer Hilfe für mich?
     
  5. Frankieboy

    Frankieboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.11.2002
    Freut mich für Dich, aber umso mehr frage ich mich, warum's bei mir nicht funktioniert. Könntest Du mal genau beschreiben, wie Du mit Tracksplicer umgehst? Ich mach' mir jedenfalls eine Playliste, ordne brav nach der ersten Spalte mit dem Dreieck nach oben (wie Doug es will), markiere dann mehrere Tracks und öffne das Scripts-Menü, um dann den Splicer splicen zu lassen. Danach findet sich tatsächlich ein weiterer Track in meiner Bibliothek, der (angeblich) die Dauer des letzten der zu vereinigenden Tracks aufweist. Wenn ich den aber dann anklicke, um ihn anzuhören, dann hör' ich gar nichts. Es hat dann gerade so den Anschein, als wäre der Track leer. Wie machst Du das denn? Irgendwie anders? Für eine entsprechende Info wäre ich Dir sehr dankbar.
     
  6. disco

    disco Gast

    Bei mir funktioniert das folgendermaßen:

    1) Titel in richtiger Reihenfolge gruppieren
    2) Anfrage: Join these x tracks->ok Eingabe
    3) Frage nach dem Speicherort
    4) Frage, ob der Titel zur Bibliothek hinzugefügt werden soll.


    Gab niemals Probleme.
    Versucht doch mal die Shareware 'mp3trimmer', oder ebenfalls von Doug 'join together and chapterize'
     
  7. Frankieboy

    Frankieboy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.11.2002
    Ja, ich mache das genauso ... aber leider ohne Erfolg. Dennoch: Dein Tip mit "join together" hat mich weitergebracht, denn damit funktioniert's jetzt. Allerdings führt mich das zu der Frage: Was bedeutet "chapterize"? Ist das etwa vergleichbar mit dem Setzen einer Indexmarke, ähnlich wie auf CDs?
    Weiß das jemand?
     
  8. xero

    xero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.05.2005
    edit: verhauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2005
  9. disco

    disco Gast

    Denke ich mal. Zum Kapitel setzen gibt es 'iTunes Bookmarks'.
     
  10. seagers

    seagers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    21.04.2005
    Dito bei mir, genau die gleiche Vorgehensweise.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen