iTunes Store ohne Reklamationsmöglichkeit??

Diskutiere mit über: iTunes Store ohne Reklamationsmöglichkeit?? im Mac OS X Apps Forum

  1. McProud

    McProud Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    ich bin richtig sauer: Ich hatte mir sofort ein paar Songs gekauft, kaum dass der Store online war. Beim Hören stellt sich dann raus, dass eines der Lieder mehrere Knackser hat (die da nicht reingehören, ich habe den Song auf LP). Da der Download problemlos lief, liegt es wohl an der Originaldatei.

    Der Haken an der Sache: Wo kann man das reklamieren, um entweder den Download zu wiederholen / das Geld zurück zu bekommen?
    Erst habe ich mich durch die Supportseite gehangelt, wo man beim Link für angeblich 'persönlichen Support' auch nur wieder zu einer Supportseite kommt. Dann kann man nur über einen Link eine Supportanfrage zu vorgegebenen Themen schreiben, wobei das Thema 'Reklamation' gar nicht vorgesehen ist. Da habe ich dann eine Mail zum Thema "Frage zum Einkauf" abgeschickt (letzte Woche). Bis heute keine Antwort, die nach Möglichkeit innerhalb von 24 h erfolgen soll.
    Und die Kaufbestätigung kommt von einer NoReply-EMailadresse.

    Meine Freude über den neuen Onlinestore ist erstmal dahin. Hat jemand eine E-Mail-Adresse vom Kundenservice von Apple oder der Pressestelle?

    Gruß

    McProud
     
  2. Ich warte auch

    Seit nunmehr zwei Wochen warte ich auf eine Antwort, weil mir ein Download doppelt berechnet wurde. Einem anderen User (anderes Forum ;)) hat ein Hörspiel in miserabler Qualität ergattet und wartet bislang ebenso vergeblich.
    Reklamationen sind wohl nur möglich über ein Feedback auf dieser Seite: http://www.apple.com/feedback/itunes.html

    Eine Rückmail, dass wohl ich nach 24 h Antwort erhalten werde, habe ich bekommen – aber das war's bislang.
    Da mir der doppelte Download "beruflich" passierte ist die Apple-Pressestelle bereits informiert, bislang gab es nur den Verweis, dass womöglich die Kollegen des ITMS noch ein bisschen überfordert seien bzw. mit Arbeit eingedeckt sind.
    Das ist zwar möglich, aber ich denke auch, dass bei einer Rechnung ein direkte Rückmailmöglichkeit vorhanden sein sollte.
     
  3. McProud

    McProud Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Aha, dann sind die wohl überlastest. Vielleicht haben die nicht mit so einem Ansturm gerechnet... Trotzdem ärgerlich.

    Ich habe aber noch nicht mal eine Rückmail bekommen. Beim Abschicken der Message von der Webseite kam zunächst eine Fehlermeldung, beim erneuten Senden kam dann allerdings die 'Vielen Dank...'-Bestätigung.

    Gruß

    McProud
     
  4. fihu

    fihu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2002
    Ähnliches Problem hier:

    Diverse Stücke meines heute morgen gekauften Albums haben "Knackser" - habe sie allerdings erst mit meinem iPod angehört, aber da sie da immer an der gleichen Stelle auftreten, tippe ich mal auf kaputte Dateien.
    Email an den Support ist unterwegs, mal abwarten, was daraus wird... :-(
     
  5. Heute zum zweiten Mal das Feedback bemüht (ich warte immer noch auf Antwort wg. dem angeblich doppelten Download): Beim Download gab es Fehlermeldung 5555 (Verbindung abgebrochen), also kein Lied auf der Platte aber in meiner Einkaufsstatistik tauchen trotzdem die 99 Cent auf :(
    So langsam stinkts mir gewaltig!
     
  6. fihu

    fihu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2002
    Habe mich grade mal woanders umgeschaut:

    Die beziehen sich auf den US-Store, der schon länger solche Probleme aufzeigen sollte. Wenn das (da oben) stimmt, dann habe ich weniger Bedenken.
    Habe den Fragenden mal angeschrieben, ob er Erfolg hatte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    da kauft man lieber nichts mehr im iTMS ??
     
  8. McProud

    McProud Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Da das ja ein paar Tage dauern kann, wäre ja wenigstens eine Antwort "Wir bearbeiten ihre Anfrage und haben sie an... weitergeleitet... blabla" sinnvoll. Aber nicht mal der Eingang der Beschwerde wird bestätigt.

    @marius
    Die Knackser sind bei dir bestimmt auch im Original bei iTunes. War bei mir auch so, und sonst ist ja der Transfer zum iPod auch verlustfrei.
     
  9. fihu

    fihu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2002
    Abwarten...

    Meine Dateien sind zwar wahrscheinlich kaputt, aber da dann ja auch die Originale kaputt sein müssten, bin ich zuversichtlich, dass ich Ersatz (wie auch immer) kriegen sollte.

    Schlimm natürlich, wenn sich Apple EU auf die Käufer als Qualitätskontrolle verlassen sollte... :(
     
  10. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.500
    Zustimmungen:
    385
    Registriert seit:
    26.06.2003
    Das wäre schon fatal, denn dann greift das Argument nicht mehr, daß man bei illegalen Downloads ja auch immer schlechte Qualität und Knackser in Kauf nehmen müßte und man darum lieber legal downloaden sollte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche