itunes - problem mit tracknamen auf CD

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von i-lancer, 26.12.2003.

  1. i-lancer

    i-lancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    01.10.2003
    Hallo macusers,

    da ich hin und wieder auflege, habe ich meinen Bestand ins itunes importiert und dort komplett getagt. Unter anderem auch die BPMs. War richtig Arbeit. Dann habe ich mir verschiedene Wiedergabelisten angelegt: z.B. HouseDance. Da in so einer Wiedergabeliste oft mehrere Stunden Musik drin sind lasse ich diese bequem von itunes auf mehrere CDs verteilen. Geht ja soweit ganz gut. Bei manchen CDs passiert aber folgendes - wenn sie gebrannt sind - es erscheinen auf der CD nicht mehr die Tracknamen-Album-Artist etc., sondern nur noch Titel 1, Titel 2 usw. Komischerweise nicht bei allen. Also es ist teilweise so, daß die erste CD einer Wiedergabeliste stimmt, die zweite nicht mehr, die vierte oder fünfte geht dann wieder. Weiß jemand Rat, denn jetzt weiss ich nicht mehr was auf den CDs drauf ist und das ist schlecht, gaaaaaanz schlecht.


    gruss
    i-lancer
     
  2. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2002
    Hallo :)
    Wenn du die gettagten MP3's in eine Audio-CD wandelst gehen die Tags logischer weise verloren (eine Audio-CD kennt keine ID-Tags) - wenn du sie nicht beim brennen in cd-text schreibst/umwandelst.

    iTunes beherscht kein CD-Text, dafür brauchst du Toast, natürlich muss der Brenner und die Anlage wo du die CD abspielst auch CD-TEXT beherschen - sonst siehst du trotz der schönen Tags nichts davon bzw. kannst sie nicht brennen.

    Da bei dir aber nicht immer die Tags angezeigt werden nehme ich mal an das du sie nicht immer mit CD-Text brennst? oder du nicht immer den selben Brenner verwendest?

    sonst ist evtl. die iTunes-Bibliothek defekt?
    vieleicht mal neu anlegen? ..keine sorge die Taggs bleiben erhalten, da sie ja in den MP3-Files selbst abgespeichert werden.

    hm fält mir gerade nicht mehr ein...hoffe es hilft ;)

    ne andere frage...wie hast du die BPM's eigentlich korrekt rausbekommen??
    ...wollte ich schon immer mal wissen ;)
     
  3. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    Brennst Du die CDs mit i Tunes oder mit einem anderen Programm??
    Unter Toast 5 oder 6 kann man auch TAO oder Cd Text wählen.
     
  4. i-lancer

    i-lancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    01.10.2003
     

    Da gibt es ein PlugIn fürs itunes: iTunes-BPM, da kann man den Beat mitklopfen und dann übernehmen lassen.


    gruss
    i-lancer
     
  5. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2002
    habe auch schon davon gehört, dachte es gibt inzwischen was das besser als ich rausrechen kann :D

    aber danke,....mus smir dann halt wohl die mühe schon machen ;)
     
  6. i-lancer

    i-lancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    01.10.2003
     

    Ich mache das folgendermaßen: Ich erstelle eine Wiedergabeliste z.B. mit dem Namen HouseDance. Da kommen dann die Songs rein. Dann sage ich itunes: "Wiedergabeliste auf Medium brennen". Da es meistens so ca 40 Songs sind und nicht alle auf eine CD gehen, bietet mir itunes nun an mehrere CDs zu brennen und automatisch soviele CDs zu benutzen wie nötig. Das klappt auch ganz hervorragend. Nur wenn ich die CD jetzt wieder einlege (in den Rechner), dann steht da nur noch Titel 1, Titel 2 usw. Jetzt habe ich aber festgestellt, bei der letzten CD die von der Wiedergabeliste gebrannt wurde, funktioniert das mit den Titelnamen. Wenn ich die einlege, dann erscheint: Titelname, Dauer, Interpret, Album, meine Wertung und die BPMs. Nur bei den CDs davor nicht. Hoffe ich habe mich so einigermaßen verständlich ausgedrückt.

    Viel Spaß noch

    gruss
    i-lancer
     
  7. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2002
    könnte vieleicht ein bug sein?
    hört sich für mich zumindest so an.
    welche iTunes version verwendest du?

    ansonsten würde ich das ganze halt manuell machen....oder noch besser mach smart-playlist's dann füllen sich die playlists automatisch ;)
     
  8. i-lancer

    i-lancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    01.10.2003
     

    Ist verwende 4.2. Aber du hast schon recht, das hört sich nach einem Bug an. Werde jetzt mal schaun wie das mit den smart-playlists funktioniert. Vielen Dank.

    Gruss
    i-lancer
     

Diese Seite empfehlen