itunes organisation?

Diskutiere mit über: itunes organisation? im iPod Forum

  1. bebber

    bebber Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.12.2003
    Hallo Mac Freunde,

    ich habe mir vor einem Monat einen IPOD 40 GB zugelegt und kopiere meine Cd´s von ituens auf meinen ipod. Funktioniert alles einwantfrei.
    Aber was mich nervt, ist diese unüberbersichtlichkeit der im iPod Menü.
    Ich kopiere zum Beispiel eine Cd von The Smashing Pumpkins mit 15 Liedern in itunes und dann auf ipod. Und später eine CD mit diversen Interpreten.
    Mich stört einfach das ich nicht sofot auf die Lieder der Smaching P. zugreifen kann, sondern erst mal die ganzen Menüs oder Interpreten–Listen durchsuchen muss um an mein gewüschtes Lied zu kommen.

    Was kann Ich tun?

    Das Ganze aus Wiedergabeliste anzugeben interessiert mich nicht, da ich schon zuviele dieser habe.

    Suche einfach eine logische und einfache Aufteilung der CD–Datenbanken.
    Hat vielleichtr jemand ne Idee?
    Wie organisiert Ihr Eure Itunes Musik–Folders?

    Greetings aus Luxemburg
    M
     
  2. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Für jedes Album eine eigene Wiedergabeliste anzulegen, halte ich für sinnlos. Du solltest sie so strukturieren, daß es nicht zu viele werden. Und dann deine Musik aus den Listen heraus hören. Die Bib ist dafür nicht gedacht.

    Ich habe derzeit 33 Listen (bei fast 9 GB) ... geteilt in (Auswahl): Crossover - Jazz - Barockjazz - Obertöne - Meditation - Hemi Sync - Klavier - Gitarre - Laute - Orgel&Cembalo - Orchester - Chor - Lied&Arie - Symphonie - Konzert .... usw.

    Gruß tridion
     
  3. René

    René MacUser Mitglied

    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.04.2002
    Weia. Da würde ich ja durchdrehen.
    Ich habe ja schon manchmal Probleme, Rock mit POP zu unterscheiden :(
     
  4. uppercut

    uppercut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.08.2004
    also ich mach mir höchstens playlisten nach stimmung, oder halt schnell "on the go".
    sonst höre ich musik eigentlich immer alben weise, verstehe auch nciht, was an der aufteilung nach interpreten schlecht sein soll...
    bei compilations hab ich die tracknamen wie folgt. track nr. - artist - songtitel
    dann bei interpret immer den titel des samplers oder soundtracks und bei titel der cd immer nur compilation, soundtrack, mix oder sowat
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche