iTunes-MP3s in WinAmp

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Gomiaf, 23.02.2004.

  1. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

    Hallo Ihr!

    Kann es sein, daß sich in iTunes erstellte MP3s nicht immer in WinAmp unter Windows (wer hätte das gedacht?) abspielen. WinAmp gab einen Lesefehler aus und stürzte ab. Der WMP spielte die MP3 aber anstandslos ab.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Und wenn ja, woran liegt sowas? Ich dachte, MP3 = MP3, oder bin ich naiv?

    Viele Grüße

    Gomiaf
     
  2. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Du hast schon richtig vermutet, MP3 ist nicht gleich MP3.
    Wie Du vermutlich schon bemerkt hast, gibt es noch MP3pro, MP3 im AAC -Code (iTunes 4.2) und WMA.
    Vermutlich hast Du eine Datei im AAC-Code erwischt und diese kann der Winamp nur abspielen wenn der Plug-In für diesen Code vorhanden ist. Standartmäßig fehlt dieser Plug-In und muß nachinstalliert werden.
    Genau so kann es Probleme geben mit iTunes im Classic-System (MacOS 9.x), denn diese Version ist nur bis 2.4 verfügbar und es wird noch kein AAC-Format unterstützt.
    Am Besten die Einstellungen in iTunes überprüfen beim komprimieren auf MP3 - Größe, so dass auch sämtliche gängigen Player dieses Format unterstützen.
    Übrigens es gibt noch ein MP3 Format auf der Windows-Plattform, was Probleme am Mac bereiten wird. Es endet mit "*.mpc". Hier hilft nur eins, umkonvertieren in AIFF und dann mit dem hauseigenen Codierer wieder auf MP3. Dieser nennt sich mpc2aiff und ist unter Versionstracker zu finden.


    Mortiis
     
  3. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

    Ave Mortiis,

    wow, Mann, danke für die ausführliche Antwort, jetzt blick ich durch. :)

    Viele Grüße

    Gomiaf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen