iTunes - MP3 CDs fürs Auto brennen!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von JoergStueger, 10.09.2005.

  1. JoergStueger

    JoergStueger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.01.2005
    Hallo zusammen!

    Also, ich hab seit gestern eine tolles Alpine MP3 Radio im Auto und wollte voller Freude meine im iTMS gekauften Lieder fürs Auto brennen. Dann die grosse Enttäuschung: Einige Titel können nicht gebrannt werden, da geschützt blablabla ...

    Tja, was machen um die Lieder auf ne MP3 CD zu brutzeln?!

    LG
    Joerg
     
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Kannst Du die unter Angabe Deiner Apple-ID (inkl. Passwort) nicht freischalten? Sp funktioniert das zumindestens wenn man gekaufte MP3 auf einen anderen Rechner bringt und dort abspielen will.
     
  3. JoergStueger

    JoergStueger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.01.2005
    Hallo Itekei!

    Abspielen ist kein Thema, doch brennen darf ich die Songs nicht ...

    LG
    Joerg
     
  4. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    frage an alle:
    ist das nun mit itunes 5 eingeführt worden?

    zuvor war das eigentlich kein thema die songs zu brennen, allerdings konnta man dadurch auch den schutz aushebeln - einfach brennen, zurückspielen - das war´s und die stücke frei...

    ciao
    w
     
  5. JoergStueger

    JoergStueger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.01.2005
    @wonder

    das ganze als audio cd zu brennen ist denke ich kein thema!!!

    LG
    Joerg
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Audio CD geht und ging schon immer

    MP3 CD aus geschützten AAC Dateien ging noch nie und geht auch momentan nicht mit iTunes 5

    Also: Audio CD brennen und reimportieren (allerdings afaik illegal)

    Gruß
    Artaxx
     
  7. JoergStueger

    JoergStueger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.01.2005
    Danke für die Antwort ... Tja, was solls. Kann zwar den Unterschied zwischen Audio- und MP3-CD nicht erkennen, aber egal. Wenn sie's so haben wollen :( :

    LG
    Joerg
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2005
  8. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Also der Unterschied ist folgender:
    Eine Audio CD ist eine normale Musik CD, wie man sie z.B. auch im Laden kaufen kann und die sich auf jedem CD Player abspielen lässt. Eine normale CD fasst ca. 80 Minuten Musik.

    Diese 80 Minuten entsprechen dann ca. 700 MB an Daten, diese sind auf der CD unkomprimiert gespeichert. Damit diese auf einem Computer aber nicht so viel Platz einnehmen lassen diese sich komprimieren, mit einem entsprechenden Codec, z.B. mp3. Üblicherweise reduziert diese Komprimierung die Daten auf ca. 1/10 der Größe, was aber von der Datenrate abhängt.

    Eine mp3-CD ist nun eine CD die Musik nicht unkomprimiert enthält (im Gegensatz zu einer normalen Audio CD), sondern eben im mp3 Format. Auf diese Weise lässt sich auf einer CD ca. das 10-fache an Musik speichern. Aber nur manche CD Player können eine solche CD abspielen.

    Als Apple die erste Version von iTunes veröffentlichte, war mp3 das verbreitete Format zum speichern von Musik auf Computern, deshalb kann iTunes sowohl Audio CDs als auch mp3-CDs brennen.

    mp3 ist aber nicht das einzige Verfahren zum komprimieren von Musik. Es gibt z.B. auch eines von Microsoft (WMA - Windows Media Audio) und noch unzählige weitere.

    Da mp3 schon recht alt ist und außerdem keinen Kopierschutz ermöglicht, führte Apple mit iTunes 4.0 die Unterstützung des AAC Formates ein, was technisch gesehen als mp3 Nachfolger bezeichnet werden kann. Bei gleicher Datenrate bietet AAC einen besseren Klang als mp3 und die Möglichkeit eines Kopierschutzes benötigte Apple für den iTunes Music Store.

    Einen Song aus dem Music Store kann man also nicht auf eine mp3-CD speichern, da diese nicht als mp3 komprimiert sind. Als normale Audio CD lassen diese sich aber brennen, da die Songs dabei wieder dekomprimiert werden. Eine solche CD lässt sich dann auch auf jedem CD Player abspielen, wie eine gekaufte Musik CD.

    Die Funktion zum brennen einer mp3-CD ist in iTunes inzwischen eigentlich nur noch ein Relikt aus alten Zeiten, seit der Verwendung von AAC als Standardkompression ist diese Funktion für die meisten nutzlos geworden.

    Ich hoffe diese Erläuterungen waren Dir hilfreich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2005
  9. DudeEckes

    DudeEckes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2004
    Oder kürzer ausgedrückt :p

    Statt in den Laden zu gehen und eine Audio-CD zu kaufen geh in den iTMS und brenn dir die Audio-CD halt selbst. Oder besser noch: kauf dir einen iPod!

    Da Apple AAC propagiert und zu MP3 lediglich 'abwärts'kompatibel, auch und vor allem mit seinen iPods, bleibt, ist es wohl eher Firmenpolitik. Oder Wunsch von Musikverlagen. Naja, sowas halt ;)
     
  10. Manuwj

    Manuwj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    15.11.2004
    Was soll daran illegal sein? ICH habe die Songs doch gekauft, und da ist es doch mein RECHT, dass ich meine Songs auch auf dem MP3 Player in MEINEM Auto lesen kann... das mache ich übrigens mit allen meinen gekauften Audio-CDs, die originalem im Auto zu lassen ist mir zu riskant... und das ständige CD wechseln auch für die Stassensicherheit nicht angebracht :)

    Akzeptiert iTunes die "reimportierte" dann als "normale" mp3?

    Danke,

    Manu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen