iTunes Library Verschieben? (nicht Kopieren)

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von mindblaster, 05.05.2006.

  1. mindblaster

    mindblaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.03.2006
    sorry für diese Xte iTunes frage, aber bin nicht sicher ob das mit Bordmitteln möglich ist das iTunes nur die Files Verschiebt die in Ordnung sind und den resten dort lässt wo er ist, damit man weis welche mp3 beschädigt sind

    habe meine iTunes Dateien auf vier Harddisks verstreut und möchte das ganze auf eine neue HD verschieben (nicht kopieren)

    in iTunes gibt es zwar die Funktion - 'library zusammenführen', aber so wie ich das gesehen habe, kopiert die nur die Dateien von allen nicht als itunes Hauptordner gewählten Ordner an einen neuen Ort und da ich glaube das einige mp3 von iTunes nicht mehr erkannt werden, möchte ich wenn möglich nur die Verschoben haben die iTunes noch verarbeiten kann und das nicht nur vom itunes Ordner

    früher habe ich das einfach immer neu von Hand gemacht. alles in einen unterordner verschoben und dann itunes den ordner verwalten lassen. da wusste ich dann was dannach noch im gleichen unterordner bleibt, das ist nicht abspielbar - aber so gehen auch immer alle Wertungen usw verloren und das ist mit der Zeit nervig..

    jetzt habe ich überlegt das ich einfach auf den vier platten immer den ordner wo ich die musik drinnen habe als itunes ordner wähle, dann die anderen drei ordner auf den jeweiligen platten umbenen, damit sie itunes nicht findet und dann vier mal library zusammenfügen wähle, für jede HD einzeln
    - geht das so und verschiebt dann itunes ohne zu murren was gerade da ist? und wie sieht es dann mit dem library file aus, ist nach vier maligen kopieren/verschieben des ordners und nicht auffinden von den dateien jedes lied vier mal drinnen, oder nimmt er nur die rüber die er auch finden kann? Sind nicht gefunden lieder dann auch drinnen, ein mal wenn er sie nie findet? Vier mal??? - Oder doch nur ein mal wenn er sie dann doch an der Rechten stelle findet?

    ach ja da ich nur ein mbp ohne fw800 habe möchte ich das ganze auf dem pc machen und bei der gelegenheit auch fragen ob jemand ein externes sata gehäuse mit usb2 und/oder fw anschluss kennt das zu empfehlen ist? die welche ich bisher gesehen habe, hatten nur ata und wenn sie doch sata waren, gab es kein usb oder fw ausgang sonder nur eSATA - Mapower führt ja glaubs leider keine solchen modelle, kennt jemand einen anderen hersteller?


    Danke für die Mühe
    adrian
     
  2. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    was meinst Du denn mit "welche MP3 beschädigt sind"? Das kann iTunes doch gar nicht wissen. Meinst Du vielleicht das Ausrufezeichen, das iTunes zeigt wenn es ein MP3 nicht an dem Ort findet, wo es das erwartet? Das hat mit "beschädigt" nichts zu tun, sondern damit daß die Libraryverwaltung nicht mit den tatsächlichen Musikdateien synchron ist. Das passiert gern, wenn man die Daten über verschiedene Laufwerke verstreut hat, und eines davon zB. nicht angeschaltet ist. Am besten, Du lässt iTunes die Dateien selbst verwalten, und hast alle Dateien auf einer Platte. Dann darfst Du aber nichts zusätzlich in den iTunes Musikordner schmeissen, oder (noch schlimmer!) etwas daraus löschen; dafür musst Du die Funktionen in iTunes nehmen, damit die Dateiverwaltung intakt bleibt.
     
  3. mindblaster

    mindblaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.03.2006
    mit beschädigt meine ich mp3 die irgendwo datenfehler haben und zwar in anderen playern gelesen werden können aber itunes so nicht isst

    ist mir einfach aufgefallen wenn ich den itunes ordner nehme und in einen anderen player ziehe das der mehr mp3 findet als in itunes selber sind

    da ich alle mp3 über itunes reingenommen habe sind sie am anfang sicher gelaufen aber evt durch einen festplattenfehler, oder durch ein eine anwendung eines tools bei hoher systemlast dann falsch beschrieben worden (mp3gainer zum angleichen der höhe, mp3tagger zum automatischen taggen von mp3 usw) - ich bin halt mal davon ausgegangen das itunes beim zusammenfügen noch mal schaut ob die datei ok ist und nicht einfach nur stur das zusammenfügt was in der library ist...

    adrian
     
  4. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    DAS kann ich mir nicht vorstellen - wie soll das denn gehen? Welcher "anderer Player" kann die Dateien denn abspielen? Und bist Du sicher daß iTunes die Datei auch dann nicht abspielt, wenn Du sie in Deinem Ordner suchst und auf das iTunes-Icon ziehst?
    Sicher kann prinzipiell was kaputtgehen, aber dann würden andere Player die Datei auch nicht mehr spielen. Also daß auf ner modernen Festplatte, die sonst kiene Probleme macht, mehrere MP3-Dateien unspielbar werden, das ist nahezu ausgeschlossen.
    sicher nicht. Es wird nur zusammengefügt - das was der Befehl auch sagt.

    Für mich klingt das alles danach, daß es einfacher wäre die Library zu löschen (natürlich nicht die Dateien!), und die Ordner mit den Musikdateien einfach neu in iTunes zu importieren. Vermutlich ist die Datenbank nicht mehr mit dem Datenbestand synchron - das lässt sich nur mit Aufwand reparieren.
     
  5. mindblaster

    mindblaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.03.2006
    ah ok danke :)

    naja ich komme nur darauf weil ein paar mp3 die ich der library dazufügen möchte von itunes nicht importiert werden, aber von anderen playern ohne murren gespielt werden - denke an dem file is einfach was kaputt und itunes prüft beim importieren ob das file ok ist, der andere player spielt es halt so weit es geht und bricht erst dann ab oder überspringt den fehler je nach grobheit des fehlers....

    habe halt die mp3 auf einer windows kiste bearbeitet und da kommt es häufig vor das mal alles unter vollast steht und dann traue ich der stabilität des systems nicht so - sprich beim schreiben kann es dann gut mal zu fehlern kommen, könnte das jetzt nicht explizit reporduzieren aber wenn es schon so freezer gibt wo alles stillsteht weil das ram ins virtuelle memory kopiert werden muss usw, kann ich mir gut vorstellen das auch das restliche system da einen schluckauf kriegen kann und ich habe es eh übertreiben mit programmen die die mp3 alle auf gleiche lautstärke leveln, programmen die die beats per minute messen oder einfach programme die einen fingerprint des mp3 nehmen und schauen ob sie es erkennen und dann ggf den tag noch vervollständigen....

    werde in dem fall gleich mal schauen ob es klappt mit dem unbennenen von drei ordnern und nur den vierten ungetastet lassen um den dann zusammenzufügen auf die externe platte und das dann drei mal wiederhollt, hofe mal itunes verschiebt dann einfach die dateien die es als ok erkennt, da ja selbst wenn man die schon in der library beinhalteten dateien über den finder oder explorer einfügt itunes immer noch schaut ob die files ok sind...

    adrian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen