iTunes kopiert autom. von netzwerkplatte

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von martin-s, 24.06.2005.

  1. martin-s

    martin-s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.05.2005
    moin,

    ich habe auf einer lokalen netzwerkfestplatte (NAS) bei mir zuhause mp3s liegen, die ich gerne mit iTunes anhören möchte. jedesmal, wenn ich ein mp3 file anklicke, wird dies zuerst scheinbar auf den mac kopiert und dann erst abgespielt.

    gibt es eine möglichkeit, die mp3s nur als verweise bzw link in die bibliothek von iTunes einzufügen und somit jedesmal das zeitaufwendige kopieren zu umgehen ? will die mp3s doch nicht auch noch aufm mac haben, dann kann ich mir die netzwerkfestplatte sparen...

    martin
     
  2. mactie

    mactie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Du musst bei iTunes unter den Optionen abstellen, dass iTunes die Dateien in den Musik Ordner verschiebt. Sitze gerade nicht am Mac aber es ist der letzte Reiter bei den Einstellungen.

    Dort kannst Du auch angeben, ob itunes die Musikdatien automatisch für dich verwalten soll (ich finde das praktisch) und du kannst den Speicherort für die Files ändern!

    mfg mactie
     
  3. martin-s

    martin-s Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.05.2005
    jau danke... ich hatte diesen punkt schlichtweg überlesen...

    viele grüsse
    martin
     
Die Seite wird geladen...