Itunes hat alle Ordner verhauen - Rückgängig?

Diskutiere mit über: Itunes hat alle Ordner verhauen - Rückgängig? im iTunes Forum

  1. Talula

    Talula Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2006
    Ich hasse itunes.

    Während ich total harmlos eine CD einlesen wollte, ist itunes abgestürzt. Als ich "erneut öffnen" geklickt habe, hat itunes nochmal nach "Lizens akzeptieren" und sowas gefragt, ich sag brav ja und dann kam nur, "Bibliothek wird aktualisiert" und schwupp - alle aber auch wirklich alle meine Ordner waren umbenannt und durcheinander gewürfelt. Das ist für mich eine persönliche Katastrophe, da ich seit Jahren verschiedene Zusammenstellungen sammele und diese nun alle auseinander gerissen worden und ich nichts wiederfinde.

    Kann ich das irgendwie rückgängig machen?
    Gibt es eine Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt, wie beim PC?

    Wenn nicht, habe ich soeben den ersten Kotzfehler von Macs gefunden.
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Nicht dass ich wüßte...
    Du kannst natürlich versuchen, die alte Struktur mit einem Festplatten-Tool (das gelöschte Daten wiederherstellt, etc.) wenigstens teilweise zu rekonstruieren - aber ich bezweifle, dass sich das lohnt...
    Nein.
    Kommt in Leopard, nächstes Jahr.
    Aber kann die Systemwiederherstellung von Windows überhaupt Nutzerdateien und Ordnerstruktur wiederherstellen?
    Na nicht übertreiben.
    Erstens ist das wahrscheinlich nur ein Fehler von iTunes, nicht von OS X.
    Zweitens ist das sicherlich nicht der "erste" solche Fehler ;)
     
  3. eMann

    eMann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.06.2008
    Selbes Problem.
    Ich hasse iTunes dafür!
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    aber heute gibt es TimeMachine und in fast allen Fällen ist der User das eigentliche Problem ;)
     
  5. eMann

    eMann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.06.2008
    Tja, nur dass man sich Time Machine auch erst mal leisten können muss.
    Außerdem habe ich (noch) keinen Mac.

    Ich werde mich nun durchfitzen müssen, aber das ist im Grunde eine Frechheit von iTunes, wie ich finde. Ich mag eben Ordnung... also werde ich nach und nach die Zeit aufbringen müssen, MIT iTunes noch mal zu sortieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche