iTunes freigegebene Musik weit verbreitet?

Diskutiere mit über: iTunes freigegebene Musik weit verbreitet? im Mac OS X Apps Forum

  1. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Hallo zusammen,

    hab diese Funktion nie weiter beachtet, aber jetzt ist sie mir mal auf der Apple Seite ins Auge gesprungen und ich finde die Idee recht gut seine Musik in einem Cafe mit anderen zu teilen bzw. deren Tracks sich anzuhören etc.

    Jetzt würde mich mal interessieren, nutzt ihr das selber bzw. fällt euch an öffentlichen Orten auf, das viele Ihre Musik freigegeben haben und hört ihr dort auch mal rein, oder ist das mehr eine überflüssige Funktion in euren Augen?

    Ausserdem, wie funktioniert das so richtig? Hab leider nur einen MacMini und einen Laptop mit WinXP. Wenn ich auf beiden meine Musik freigebe und dann per Airport ein Netzwerk einrichte, dieses dann per Laptop (Centrino) anwähle, wird in der jeweiligen iTunes Quellenübersicht jedoch nichts erkannt bzw. angezeigt!?

    danke im voraus

    cu
     
  2. TrusterX

    TrusterX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.04.2005
    Ich habe meine Musik am powerbook passwortgeschützt freigegeben, damit ich sie jederzeit an jeden PC in meinen Netzwerk abspielen kann. Ich könnt nie mehr ohne leben :D
     
  3. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    10.05.2005
    also hier in der WG klasse sache das ist vorallem es geht ja nicht nur mit musik sondern auch mit filmen so kann sich mein mitbewohner einfach hin haun frontrow anschmeissen und direkt auf meine filme zu greifen

    man das leben kann so schön sein wenn nur macs im haushalt sind ;-)
     
  4. bearb

    bearb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    01.11.2004
    ich benutz des auch so in der art.
    also auf meinem imac g3 is die ganze musiksammlung und auf die greif ich mim ibook per wlan zu. aber auch mit dem windows notebook von meiner schwester lässt sich da einfach drauf zugreifen, is der haken nach freigegebener musik suchen in den itunes einstellungen vom windows pc denn aktiviert?
     
  5. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.11.2003
    ich hab das früher mit meinem mitbewohner genutzt, so konnte ich seine und er meine mucke hören. jetzt benutze ich es um aufs ibook meiner freundin zu streamen :)
     
  6. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Ja, der Haken ist bei beiden iTunes gesetzt, das wundert mich ja gerade. Hab auch iTunes nochmal geschlossen und dann wieder geöffnet. Auch im Netzwerk ist der PC nicht zu sehen, obwohl der Wireless Connection Manager (oder so), das Netzwerk das der MacMini eingerichtet hat gefunden und damit verbunden hat.

    P.S.: Übrigends, wie sieht es denn mit den öffentlichen Orten aus?
     
  7. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Also in der Hilfe steht folgendes:

    Aber ich hab keine "Freigabe" und auch kein Dreieck daneben. Wo soll das denn sein?
     
  8. Scratty

    Scratty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Auf beiden Rechnern Itunes installiert und die Musi Freigeben und nach freigegebener Musik suchen aktivieren. Das geschieht in den Einstellungen von iTunes.
    In der Sys-Einstellung unter Sharing in der Firewall "Itunes Music sharing" anmachen.
    Auf der Win-Gurke in der Firewall die entsprechenden Ports freischalten. Die Angaben findet man auf jeden Fall in der iTunes-Hilfe.
    Die Rechner beide an und im Netzwerk, und auf beiden Rechnern muß iTunes gestartet sein. Dann sollte es gehen.
     
  9. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.05.2005
    Also Firewall ist in beiden Fällen sowieso deaktiviert, also dürfte es dort doch schonmal keine Probleme geben, oder?

    Wenn ich mit Airport ein neues Netzwerk anlege und mit dem Laptop drauf zugreife, sehe ich auf dem Laptop weder den Mac noch bekommt der Laptop eine IP zugewiesen (weiß nicht ob das sein muss oder wichtig ist), aber wie läuft das an öffentlichen orten, wie finden sich dort die systeme, ohne ein Netzwerk anzulegen. Alles ein bisschen verwirrend, wenn man davon keine Ahnung hat. ^^

    Übrigends, soll dieser Shared oder freigegebene Ordner im iTunes immer sichtbar sein, oder nur wenn er einen findet der auch shared? Ausserdem, wo erscheint er dann, bei Bibliotheken, oder Wiedergabelisten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2006
  10. Scratty

    Scratty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Sicher? ... Nehmen wir das also mal an ;) Damit wäre das erste Hindernis genommen.

    Natürlich kannst Du nichts sehen. Dazu müssen beide Rechner im selben IP-Range sein und das gleiche Subnetz eingetragen haben. Ich weiß gerade nicht (kann ich nicht prüfen), ob der Mini ein DHCP-Netzwerk zur Verfügung stellt wenn man darauf ein Netzwerk anlegt. Ich glaube fast nicht. Und ohne DHCP bekommt das Laptop auch nichts zugewiesen. Da müsste man dann die benötigten Verbindungsdaten (IP und so ...) manuell eintragen.

    Bevor Du beide Rechner nicht ordnungsgemäß vernetzt hast, wird das nichts mit Musicsharing. Eine Hilfe dazu findest Du z.B. unter www.baumweb.de und evtl. auch in der Hilfe vom Mac. Reingucken schadet jedenfalls nicht.

    Öffentliche Netze sind i.d.R. "DHCP-Netze". Da bekommt man die verbindungsdaten automatisch zugewiesen. Jeder, der dann iTunes nutzt kann mit den entsprechenden Einstellungen Musik empfangen oder senden. Aber dafür kann man ja ein Kennwort vergeben.

    Wenn alles funktioniert, dann erscheint in der Seitenleiste (da wo die Quellen gelistet sind) unter "STORE" der Eintrag "GEMEINSAM GENUTZT", und darunter die die Bibliothek des anderen Rechners. Das hat nichts mit freigegebenen Ordnern zu tun, so wie man das von Win kennt.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche