iTunes DB (halb)geschrotet was tun ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von SM74, 07.01.2007.

  1. SM74

    SM74 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    03.09.2006
    Hallo,

    ja ich weis ich soll nicht in die Ordnerstruktur eingreifen, aber ich habe es dennoch tun müssen, die Gründe kann ich gerne erläutern, aber viel wichtiger wäre mir eine Hilfestellung die DB wieder sauber zu bekommen.

    Problem:
    Manche Files habe ein Ausrufezeichen, da sie nicht mehr gefunden werden, andere haben kein Ausrufezeichen, werden dennoch nicht mehr abgespielt. Das Phänomän bezieht sich auf einzelne Albem, allerdings sind die Lieder noch dort, wo sie sein müssten, jediglich die Bibliothek hat eine Macke.

    Frage:
    1. Kann ich iTunes alle Bibliothek Verknüpfungen überprüfen lassen und mir eine Auswertung ansehen, wo überall Probleme sind ?

    2. Kann ich iTunes eine komplett neue Bibliothek aus dem Datenbestand aufbauen lassen ?

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Danke und Gruß
    Doc

    PS: Ganz kurz zur Erläuterung. Ich habe die Netzwerkfreigabe "iTunes" in "iTunes/Audio" geändert, weil ich ab sofort auch noch Filme und Videos importiere und dort "iTunes/Video" verwende. Somit habe ich eine korrupte Bibliothek erhalten.
     
  2. faustocoppino

    faustocoppino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Bibliothekseinträge komplett löschen, also Dateien nicht in den Papierkorb werfen. Danach einfach den/die Ordner (incl. Unterordner) wieder per Drag and Drop in die Bibliothek ziehen.
     
  3. SM74

    SM74 Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    03.09.2006
    Ok danke, hatte mittlerweile die gleiche Idee...

    Song 5.800 bereits erfolgreich importiert, er zieht jetzt noch die covers...

    Doc
     

Diese Seite empfehlen