iTunes braucht ewig lang??

Diskutiere mit über: iTunes braucht ewig lang?? im Mac OS X Apps Forum

  1. Teste

    Teste Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2003
    Jo

    da die Liste grösser und grööser wird in iTunes, hab ich eine externe Feastplatte besorgt (auf dem PowrBook brauch ich noch etwas Platz). Alles wunderbar kopiert und nun braucht iTunes ab und zu sehr lange um ein Lied starten zu lassen. ligt es an der USB Snittstelle. ist USB zu langsam? Das komisch daran, das es nicht bei allen Liedern passiert. Ligt es am der Datei?

    wavey
     
  2. Sam Lowry

    Sam Lowry MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.12.2004
    Es könnte auch daran liegen, dass die externe HD in der Zwischenzeit in Ruhestellung gegangen ist und erst beim Zugriff von iTunes wieder startet.

    Hab meine iTunes-Lib auch auf einer externen HD (allerdings FiWi), da gibt es auch schon mal Latenzen beim Start, wenn die HD gerade gepennt hat…
     
  3. Teste

    Teste Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2003
    heist das, ich kann die iTunes-Lib auf den Powerbook ziehen und dann muss es funktionieren? aber das Problemm kommt auch nach demm iTunes einige Lider normal anfängt öhne zu zuken und dann kommt wieder eine lange Warteschlange, sogar das Rädchen fängt sich an zu derehen.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    iTunes laed permanent Daten von der Platte nach - kann man mit menumeters schoen sehen wenn man die Plattenzugriffe anschaut - was hast du denn fuer ein USB an deinem Powerbook - wenn es USB 1.1 und nicht 2.0 ist wuerde das einiges erklaeren. Das halte ich fuer zu langsam.

    Cheers,
    Lunde
     
  5. Teste

    Teste Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2003
    wo bekomme ich den menometer her?
    müsste eigendlich USB 2.0 sein. wie gesagt es pasiert micht immer nur immer öffter.
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    menumeters ist freeware und gibt es hier:
    http://www.ragingmenace.com/software/menumeters/#intro

    PowerBooks haben seit September 2003 USB 2.0

    Ich habe keine Erfahrung mit ausgelagerten iTunes Libraries aber es sollte keinen Unterschied machen ob extere Platte oder interne wenn es USB 2.0 ist.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.06.2004
    ... schau doch mal im System Profiler unter USB, da sollte Deine USB2 Platte am USB Hochgeschwindigkeitsbus mit bis zu 48MBit/sec. dargestellt werden. Leider erreicht man mit OS X nur überhaupt nicht diese Geschwindigkeit mit USB2 da dies Apple Seitig sogar unter Firewire 400 Geschwindigkeit läuft. Ich tippe mal auf Ruhezustand und USB.

    Bei großen Datenmengen benötigt iTunes eigentlich nur beim start mehr Zeit, dann läuft es aber sehr schnell. Ich habe auf meinem alten Win2000 Server meine iTunes Library ausgelagert. Bin bei 15.637 Songs mit ca. 100GB und da gibt es keine Geschwindigkeitsprobleme auch bei schnellem Song wechsel nicht.
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Das ist richtig - laut barefeats leigt es an den Treibern von Apple. Vielleicht ist USB 2 wegen Firewire und Apples Engagement fuer diese Weiterentwicklung von SCSI bisher nur halbherzig unterstuezt worden.

    http://www.barefeats.com/usb2.html

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche