iTunes-Bibliothek von Windows auf Mac übertragen

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von bsecow, 10.06.2006.

  1. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Hi,

    ich nutze seit langem schon auf dem Windows-PC iTunes und hab da dementsprechend eine schöne Bibliothek, mit Playlists und den Einträgen, wie oft ich die Titel schon abgespielt hab.

    Die würde ich gerne auf mein Powerbook übertragen, auf eine externe HD aus Platzgründen.

    Folgendermaßen hab ich das versucht:
    1. Bibliothek exportieren unter Windows
    2. Alle Titel (Ordner sind von iTunes verwaltet) auf externe HD kopiert
    3. Pfad in Bibliothek-Datei angepasst per Suchen und Ersetzen
    4. Bibliothek in iTunes importiert

    Das hat aber schonmal nicht so ganz geklappt, etwa 1/5-1/6 der Songs fehlen, die ganzen Standard-Playlisten wie Zuletzt hinzugefügt sind doppelt und wie oft die Titel abgespielt wurden hat er nicht übernommen.


    Also nochmal von Vorne das Ganze...
    Aber wie muss ich das angehen? Ich möchte am Ende auf meinem Mac exakt die Selbe Bibliothek haben wie auf meinem PC.

    Hatte mir das alles irgendwie einfacher vorgestellt, dumm gelaufen. ;)
    Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wäre optimal, hab leider nix in der Forensuche gefunden.

    Danke schonmal,
    Christoph
     
  2. Gianni Banani

    Gianni Banani MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.10.2005
    Das Problem sind ja wohl die Playlisten, die Musik müsstest du ja problemlos importieren können. Sicher ein spannendes Problem aber ich denke, wenn du die Musik stumpf zur (Mac-ITunes-)Bibliothek hinzu fügts und die Playlisten neu machts, brauchst Du weniger Zeit. iTunes unter Windows ist meiner Erfahrung nach ziemlich eigenwillig...
     
  3. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Naja, Playlisten (ziemlich viele) und wie oft die Tracks schon gespielt wurden/wann zuletzt, was schon öfters praktisch war, um "vergessene" Lieder wiederzufinden.

    Weiß keiner eine Lösung? Dann wird ich wohl mal rumimportieren müssen am Wochenende. :/
     
  4. *angebissen*

    *angebissen* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    Das mit den Playlisten ist kein Problem. Musst einfach nur den Library Ordner mitkopieren. Genauere Anleitungen findest du mit der Suchfunktion.
     
  5. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.12.2002
    Ich würde es so versuchen (vorstehenden Hinweis mit dem Lib-ordner beachten):
    1. Gesamten iTunes-Ordner vom WinPC auf Deine externe Platte kopieren
    2. Checken, ob in diesem Ordner auf der ext. Platte jetzt alle Files und Ordner drauf sind, die iTunes braucht.
    3. iTunes in der Standard-Lokation auf dem PB löschen (vorausgesetzt, da ist nichts wichtiges drin! :cool: )
    4. Beim Start von iTunes auf dem PB dürfte dann iTunes nach dem Speicherort fragen -> den Ordner auf der ext. Platte angeben und gut ist.

    Edit: Ich meine bei 3. natürlich den iTunes-Music-Ordner, nicht iTunes als Programm...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2006
  6. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.12.2005
    Hi,

    nach einem hin- und hergesuche bin ich jetzt leider immernoch nicht am Ziel angelangt. Über die Forensuche kommt immer nur das Selbe "Bibliothek exportieren, Pfad ersetzen, importieren" und vorher halt die MP3s rüberziehen.

    Dabei hatte ich aber wie gesagt diesen ominösen Massenschwund an Musik.

    Auf meinem PC habe ich mehrere iTunes-Ordner, einmal Bibliothek (xml und noch irgendwas ;)) sowie paar GB Temp-Files (wtf? ;)) in Eigene Dateien/Eigene Musik, und einmal halt den Musik-Folder.

    Wenn ich jetzt die xml-Datei wieder rüberkopiere und damit die vom Mac ersetze, Pfad ersetze, Musik rüberziehe, dann hab ich ja immernoch eine zweite Bibliotheksdatei. Was ist dann mit der? Einfach löschen? ;)
    Bearbeiten und irgendwelche Pfade ersetzen ist da ja nicht.


    edit: So, fertig, falls jemand danach sucht und auch auf leicht widersprüchliche Aussagen trifft:
    1. Musik-Dateien (die sollten von iTunes verwaltet werden... sonst viel Spaß beim Zusammensuchen ;)) auf den Mac kopieren
    2. iTunes-Bibliotheksdateien suchen (Eigene Dateien/Eigene Musik/ bei mir)
    3. Auf dem Mac die alten iTunes-Dateien löschen, die vom Windows-PC reinkopieren (bzw. halt die alten Dateien ersetzen)
    4. Die .xml-Datei öffnen, Pfade suchen & ersetzen mit den Neuen, die zweite Datei kann man so lassen
    5. iTunes öffnen, der sollte jetzt die Bibliothek aktualisieren und von Anfang an auch alles anzeigen

    iPods wurden sogar mit übernommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2006
  7. moveit

    moveit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.06.2011
    Ergänzung zur Übertragung von iTunes Bibliothek von Windows auf Mac

    Liebe Alle,
    zunächst einmal "Danke" für diese wichtigen Hinweise, die mir als brandneuer iMac User sehr geholfen haben. Allerdings musste ich noch ein bisschen mehr "Kreativität" anwenden, was das ganze Thema aber genial einfach gemacht hat.

    Hier meine ergänzenden Hinweise (immer in ROT):
    1. Musik-Dateien (die sollten von iTunes verwaltet werden... sonst viel Spaß beim Zusammensuchen ) auf den Mac kopieren
    ...in meinem Fall liegen alle meine Medien auf einen NAS Laufwerk... da musste ich nix hin und her kopieren, allerdings muss man natürlich vorher sicherstellen, dass das NAS auch vom Mac erkannt wird... dann ist alles gut

    2. iTunes-Bibliotheksdateien suchen (Eigene Dateien/Eigene Musik/ bei mir)
    3. Auf dem Mac die alten iTunes-Dateien löschen, die vom Windows-PC reinkopieren (bzw. halt die alten Dateien ersetzen)
    Auf dem Windows PC gab es eine ganze Reihe von Dateien im iTunes Verzeichnis. Wenn iTunes auf dem Mac erstmalig gestartet wird, kann man sich anschauen, welche Dateien eigentlich gebraucht werden. Dies waren in meinem Fall:
    • Verzeichnis: Album Artwork
    • Datei: iTunes Library (ohne Dateierweiterung - wichtig ! - siehe unten)
    • Datei: iTunes Library Extras.itdb
    • Datei: iTunes Library Genius.itdb
    • Datei: iTunes Music Library.xml

    BEVOR diese erstmalig auf dem Mac erstellten Dateien durch die vom Windows PC überschrieben werden, solltet ihr Euch die Syntax der Verzeichnisstruktur in der Datei "iTunes Music Library.xml" anschauen... denn dann wird das Leben in Schritt 4 (siehe unten) viel einfacher...
    und BEVOR ihr die Syntax anschaut, stellt in iTunes auf dem Mac den Speicherort der Mediendateien auf den Pfad ein, in dem die Dateien liegen (im iTunes Menü unter "Einstellungen", "Erweitert" den "Speicherort von iTunes Media" wählen). In Schritten sieht das also wie folgt aus:
    1. iTunes auf dem Mac starten
    2. Speicherort von iTunes Media auf das finale Zielverzeichnis einstellen
    3. iTunes schließen
    4. iTunes Music Library.xml auf dem Mac öffnen - das habe ich mit dem Standard "TextEdit.app" gemacht, die über das Kontextmenü mit "Öffnen mit" angewählt werden kann...
    5. direkt im oberen Teil der Datei könnt Ihr die Syntax erkennen, die auf einen Zettel gehört... in meinem Fall war das wie folgt: >file://localhost/Volumes/...xyz.../iTunes/iTunes%20Music/<
    6. Dieser Pfad muss später in Schritt 4. (siehe unten) in der gesamten Datei geändert werden

    Jetzt können die Dateien vom Windows PC auf den Mac kopiert werden.
    Das Verzeichnis "iTunes Media" habe ich zwar mit kopiert, aber das war in meinem Fall leer, da meine Daten ja auf dem NAS-Laufwerk liegen. Wenn jemand seine Medien hier drin hat, dann muss das natürlich mit kopiert werden - was aber wahrscheinlich ziemlich dauert, wenn die Bibliothek so groß ist, dass sich diese Schritte hier echt lohnen sollen...

    4. Die .xml-Datei öffnen, Pfade suchen & ersetzen mit den Neuen, die zweite Datei kann man so lassen
    Nachdem die Dateien kopiert sind, muss auf dem Mac wieder die .xml Library mit dem Text Editor geöffnet werden. Da dies jetzt die Version von der Windows Maschine ist, stimmt die Syntax der Pfade nicht mehr. Durch den Vergleich mit Deinem Zettel, kannst Du jetzt direkt sehen, welcher Teil des Pfades geändert werden muss. Der Texteditor hat eine Suchfunktion (im Menü unter Bearbeiten, Suchen). Dort den Teil des Pfades von der Windows Maschine suchen, der falsch ist, und mit der neuen Syntax vom Mac ersetzen. Das kann man ein paar Mal testen, ob die "Suchen & Ersetzen" Funktion funktioniert, dann mal mutig auf "alles Ersetzen" klicken... sonst dauert das ja ein paar tausend Klicks...

    Und jetzt noch eine weitere, wichtige Änderung, die ich zumindest machen musste, denn startet man jetzt iTunes neu, dann funktionierte noch nix... Ursache war, dass die Datei "iTunes Library" die von Windows rüber kopiert wurde, auf dem Mac mit der Datei Endung "itl" angezeigt wurde.
    Dies wird damit eine "ausführbare Unix Datei genannt", was aber anscheinend nicht der Anforderung des Macs entspricht, wo diese Datei einfach ohne Dateiendung angezeigt wurde und von iTunes ausgeführt werden können muss.
    Ich habe also folgende Änderungen vorgenommen:
    • rechter Mausklick auf die von Windows stammende "iTunes Library.itl" - INFORMATIONEN ausgewählt
    • dann einfach zunächst mal den Datei Suffix entfernt - dann heisst die Datei einfach "iTuenes Library"
    • in der Sektion "Öffnen mit" habe ich dann via "Anderem Programm" einfach "iTunes.app" ausgewählt
    • alle Änderungen speichern, bzw. die "Informationen" schließen

    5. iTunes öffnen, der sollte jetzt die Bibliothek aktualisieren und von Anfang an auch alles anzeigen

    ... und damit hatte ich auf meinem brandneuen Mac mein iTunes mit allen Titeln, allen Wiedergabelisten, allen Stati von wegen wie oft gespielt und alle Bewertungen... einfach so, wie es vorher war !!
     
  8. Marschuser

    Marschuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.03.2009
    Hallo moveit,
    vielen Dank für deine Ergänzungen, damit war der Umzug kinderleicht (und vor allem für mich verständlich)

    Gruß Peter
     
  9. drshroc

    drshroc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2011
    Danke!

    Hallo alle,

    vielen Dank - hat so bei mir klaglos funktioniert!

    Ein wichtiger Punkt fehlte aber noch in der Anleitung:

    Am Schluss, wenn mann die iTunes Library.itl umbenennt/editiert: Die Datei muss noch im Texteditor geöffnet und vollständig gelöscht werden (also die Inhalte, nicht die Datei --> Alles auswählen und löschen, dann Datei speichern). Zumindest, wenn iTunes vorher schonmal geöffnet war, muss dieser Schritt noch erfolgen, damit die geänderte XML mit den neuen Pfaden von iTunes nochmal neu eingelesen wird.

    Gruß
    Dr. Shroc
     
  10. bassist75

    bassist75 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    160
    MacUser seit:
    22.11.2006
    Wie umständlich. :noplan:

    Warum nicht einfach den kompletten Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\Dein Name\Meine Dokumente\Meine Musik\iTunes vom Windows-PC auf dem Mac nach: /Benutzer/Dein Name/Musik/iTunes kopieren und gut ist? Das alles vor dem ersten Start von iTunes auf dem Mac und weder der Mac, noch irgendwelche iGeräte merken dass ein Umzug stattfand.
    Das ganze funktioniert auch andersherum, vom Mac auf Win-PC.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen