Itunes Bibliothek und Firewire Platte

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Masterploxis, 16.07.2004.

  1. Masterploxis

    Masterploxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2003
    Ok, ich habe meine ganze Itunesbibliothek auf meine Firewireplatte gezogen. D.h. sie ist jetzt momentan 1 zu 1 mit der Sammlung auf der HDD. Wie mache ich es jetzt wenn ich aufm Rechner neue Alben habe und die mit hinzufügen will auf die Firewireplatte. Ich habe keine Lust immer gleich die ganze Sammlung vond er HDD wieder auf FW zu kopieren. Gibt´s ne Möglichkeit da irgendwie ein inkrementeles Backup (oder Katalog)der Bibliothek zu erstellen, bei dem er die Unterschiede zwischen beiden Bibliotheken erkennt und man dann sich aussuchen kann was hin und her kopiert werden soll. Hoffe das hat jetzt jemand verstanden was ich will. Kurz gesagt wie vergrösse und verwalte ich meine MP3 Sammlung auf der Firewireplatte bei wechselndem Inhalt der Sammlung auf der HDD des Rechners ohne irgendwelche MP3´s zu löschen oder zu verlieren. Gruss Andreas
     
  2. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Hat ja eigentlich nicht unbedingt etwas mit iTunes zu tun, denke ich. Ein Tool (oder ein Skript), welches 2 Verzeichnisse synchronisiert, sollte es wohl auch tun.
    Bei Versiontracker gibts dafür einige Programme, habe sie selbst aber noch nicht ausprobiert.

    Edit: Oops, die Libraries sind dann natürlich noch nicht synchron. Ist also nur eine Lösung zur Synchronisation der Sound-Files.
     
  3. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    06.10.2003
    Ich verwende seit neuestem Silverkeeper. War zwar bei meiner LaCie Platte dabei, man kann es aber wohl auch so benutzen.

    Silverkeeper funktioniert wunderbar, ich mache nun auch Backups von anderen Sachen (Benutzerordner).
     
  4. echt0711

    echt0711 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.10.2003
    Déja Vu macht das auch, sofern Du ihm nicht die Option mitgibst, daß er die Daten spiegeln soll. Per Default ist das inkrementell…

    http://www.propagandaprod.com/
     
  5. Masterploxis

    Masterploxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2003
    warum haben eigentlich alle, die auf meinen thread geantwortet haben, das gleiche registrierungsdatum??? naja. @hanselars... ich denke mal die libraries muss ich dann halt manuell wieder hinzufügen indem ich die alben wieder in die bibliothek ziehe. aber das passt dann schon.
     
  6. Masterploxis

    Masterploxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.10.2003
    warum haben eigentlich alle, die auf meinen thread geantwortet haben, das gleiche registrierungsdatum??? naja. @hanselars... ich denke mal die libraries muss ich dann halt manuell wieder hinzufügen indem ich die alben wieder in die bibliothek ziehe. aber das passt dann schon.
    @echt.... ich checke mal das dejavu aus. sieht ja auf den ersten blick ganz gut aus...
     
  7. echt0711

    echt0711 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.10.2003
    Déja Vu kann ich uneingeschränkt empfehlen…*verrichtet bei mir seit rund einem halben Jahr täglich sein Backup und ich habe keinen Stress mit Unix-Scripting. Außerdem zeigt es sofort an, wenn Fehler auftreten und Du kannst jederzeit im Protokoll nachlesen was es genau gemacht hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen