itunes ändert db werte !

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von nerd, 28.08.2006.

  1. nerd

    nerd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.06.2005
    Halllo,
    wenn ich meine selbstgemachten tracks in itunes importiere ( um sie in mp3s umzuwandeln ) ändert mir itunes die Lautstärke. D.h. wenn der track nicht tot gelimited & komprimiert ist ende ich in itunes mit lautstärken von + 6 db ect.
    Da ich meist weiß was ich tue und meine tracks lieber sonstwo mastern lasse, will ich dieses nervtötende verhalten abschalten.
    Ich will die gleiche db zahl behalten die ich ihn live / spark hatte.
    ( lautstärke anpassen in den einstellungen ist deaktiviert).
     
  2. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Hi,
    als welche files importierst du denn die Stücke? AIFF oder wav? iTunes hat diese Funktion eigentlich gar nicht, woher merkst du denn, dass die db-Werte verstellt sind? Oder klingen sie einfach lauter? Hast du vielleicht noch den "Sound Enhancer" an (Klangverbesserung)? Die ist auf keinen Fall zu empfehlen.
    LG
     
  3. nerd

    nerd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.06.2005
    ich importiere aifs aus live 5.2 oder spark übern schreibtisch ...
    nach import in itunes dann +4,5 oder noch mehr db ( files sind im org. max -1db), in itunes kein plugins installiert.
     
  4. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    Registriert seit:
    28.02.2006
    ...und konvertierst in MP3s mit wieviel Streaming?
     
  5. nerd

    nerd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.06.2005
    alles zwichen 192 & 320 ausprobiert ... immer gleiches ergebniss
    die lautstärkenänderung ist schon gleich nach import im infofenster sichbar, wird also mit dem umwandeln in mp3 nix zu tun haben
     
  6. Vergissfunktor

    Vergissfunktor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2006
    Womit misst du die db Unterschiede?
     
  7. nerd

    nerd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.06.2005
    in spark vorm import
    in itunes im infofenster ( den unterschied hört man auch ohne infofenster - sound kotzt )
     
  8. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Na, also das Infofenster in iTunes ist ja wirklich nicht sehr informativ. Aber was du da ansprichst, hat wohl mehr mit "Gain" zu tun; also die Ausgangsleistung von iTunes. Hast du schon mal so ein file auf CD gebrannt und wieder in Spark importiert und den Pegel gecheckt? Ich wette, dass es der gleiche sein wird...:D
    Edit: wenn du allerdings sagst, dass der Sound "kotzt", dann könnte schon was nicht stimmen. Dann allerdings würde ich auf einen Bug in deinem iTunes tippen, denn normal ist das definitiv nicht!!
     
  9. Vergissfunktor

    Vergissfunktor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2006
    Verschiedene Programme geben Audio verschiedenen laut wieder (bei gleichem Audiofile), das hat aber nichts mit Limiting oder Komprimierung zu tun. Ich denke das hat damit zu tun, dass Musikproduktionsprogramme mehr Headroom lassen (falls mal was im Master über 0 dbfs geht) und somit leiser sind.

    Edit: was heißt "sound kotzt"? hast du in itunes auch eq und soundverbesserung ausgestellt?
     
  10. GloWi

    GloWi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.036
    Zustimmungen:
    159
    Registriert seit:
    04.05.2005
    Hast du in den Wiedergabeeinstellungen die Lautstärkeanpassung ausgemacht?


    /Ädit: Ich Idiot, steht ja da oben. Wie kann man denn seine eigenen Beiträge löschen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen