iTunes 4.8 unter Tiger -> manchmal hohe CPU-Auslastung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Fabi, 23.05.2005.

  1. Fabi

    Fabi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.03.2004
    Bei mir war es jetzt schon ein paar Mal so, dass iTunes eine sehr hohe Prozessorauslastung verursacht hat (ca. 50% System, und 40% Benutzer). Ich habe das immer erst gemerkt, nachdem der Lüfter meines PowerBooks laut geworden ist.
    Seltsamerweise wird die hohe Auslastung in der Aktivitätsanzeige nur unten in der Zusammenfassung angezeigt, nicht aber bei den Prozessen selbst (habe "Alle Prozesse" sichtbar).

    Wenn dieses Problem auftritt, lässt sich iTunes auch kaum wieder beenden. Es hüpft jedes Mal wieder nach vorne. Erst nach dem ca. 4.-5. Versuch geht es dann ganz aus.

    Hat jemand dasselbe Problem? Ich nehme fast an, dass es an Tiger liegt, da ich das Problem unter Panther meines Wissens nicht hatte.
     
  2. Johnny5

    Johnny5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.04.2005
    Beim mini zieht sich iTunes schon mal 85-95 % der CPU ;-)...
    Der Lüfter springt aber komischerweise nur bei der WIEDERGABE VON CD'S an...
    Übrigens unter Panther-liegt also nicht unbedingt an Tiger.
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Ich kenn das Problem auch erst seit Tiger. Ich merke es immer, wenn ich durch die Bibliothek scrolle.
     
  4. Fabi

    Fabi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.03.2004
    So, das Problem ist gelöst! :)
    lag alles am "iRate"-Widget :rolleyes:

    -> also Leute: wenn das System lahm wird, erst mal die dummen Widgets beenden :D
     
  5. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Moin!

    Hab den Thread grade gefunden, weil mein iTunes in letzter Zeit seeehr langsam reagiert und beim Scrollen (wenn es mal scrollt) eine Prozessorlast von fast 100% verursacht.

    Die Verzögerung äußert sich wie folgt: Mausrad drehen -> 1-2 Sekunden warten -> iTunes scrollt
    Dieses Verhalten zeigt sich sowohl in der Bibliothek (ca. 12.000 Titel) als auch in einer noch so kleinen Playlist (40 Titel). Auch beim Wechsel von der Bibliothek in eine Playlist darf man sich ca. 1-2 Sekunden gedulden. Ziemlich nervig.

    Zum Panther-Tiger-Thema: da ich nur wenige Wochen mit Panther gearbeitet habe, weiß ich nicht, wie es da war.

    Weiß jemand, woran das liegen könnte und wie man es abstellen kann? Ich bedanke mich recht herzlich für jegliche Vorschläge! :)

    Gruß, eiq

    EDIT: iTunes liegt mittlerweile natürlich in Version 4.9 vor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen