iTrip mini defekt?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von mac_a, 06.04.2005.

  1. mac_a

    mac_a Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Hallo Zusammen,

    ich habe mir einen iTrip für meinen mini gekauft, da dies momentan die einzige Möglichkeit ist, in meinem Auto einen ipod einzubinden.

    Heute kam das gute Stück per Post und ich habe es dann auch gleich wie in der Anleitung beschrieben angeschlossen und so weiter.

    Blöderweise kommt egal welche Frequenz ich einstelle nur ein pulsierendes, knarzendes Geräusch und leider keine Mucke.

    Bevor ich jetzt den Verkäufer zusammenschreie und ihm das Teil zurückschicke, würde ich gerne ausprobieren, ob es wirklich am iTrip liegt und nicht vielleicht doch an meinem mini.

    DAHER MEIN AUFRUF:

    Hat irgendjemand in der Nähe von Siegburg o. Bonn einen iPod mini, an dem ich den iTrip testen könnte?
    Von Vorteil wäre es, wenn jemand vielleicht einen funktionierenden iTrip hätte und wir diesen mal an meinem mini ausprobieren könnten!


    Hoffe auf zahlreiche Meldungen (eigentlich reicht ja eine :) )

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. mac_a

    mac_a Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    hier noch ein kurzer nachschlag...köln ist natürlich auch ok :)
     
  3. Pistolpiet

    Pistolpiet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.01.2005
    ....hast du bei gleicher Frequenz (am iPod und Radio), das iPod+iTrip-Duo in die Nähe Deiner Antenne gelegt?
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
  5. mac_a

    mac_a Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    danke für die tipps...

    ...natürlich habe ich mir diverse Seiten im Netz zu iTrip und der Bedienung durchgelesen...ich bilde mir ein kein voll-dau zu sein...das problem ist nicht das einstellen der frequenzen am iTrip, sondern das einfach nur pulsierender Krach rauskommt...

    ich hab mir heute morgen nochmal die Mühe gemacht - nach einem Rest - alles Schritt für Schritt durchzugehen und dann mal meinen Receiver einer Hifi-Anlage mit ner Wurf-Antenne auszustatten...dort per Hand die entsprechende Frequenz eingestellt...

    wieder nur Krach...klingt ein wenig so, als hätte man ein Handy direkt neben einer Box liegen...

    ...meiner Meinung gibt es da nur 2 Möglichkeiten...

    1. itrip defekt
    2. mini defekt


    um das Auszutesten benötige ich halt n mini da der iTrip mini nur am mini paßt.

    @pistolpiet: das Duo lag immer in ca. 30 cm Nähe zu den diversen Radios

    greetz
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2005
  6. brunbjoern

    brunbjoern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.01.2005
    Hi,

    hast Du mal die Lautstärke auf ca. 60% runtergeschraubt?

    Vielleicht bringts was.

    Viel Glück,
    brunbjoern
     
  7. mac_a

    mac_a Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    jepp

    hab ich ... sowohl bei lautstärke fast aus ( ich weiss dann kann eigentlich nix rauskommen) als auch 50-60% und fast voll aufgedreht nur dieses komische geräusch...
     
  8. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    So fabelhaft läßt sich mein iTrip auch nicht einstellen. Aber vielleicht hilft es etwas, eine extra-Playlist nur für eine einzige bestimmte Frequenz zu editieren. Wenn ich zum Beispiel einen iTrip "ich stelle jetzt den Sender ein" Titel abspiele, stellt sich das dumme Ding unter keinem Umstand sofort auf die gewählte Frequenz ein. Deswegen habe ich eine spezielle Playlist im on-the-go Verfahren erstellt, in der ich ein- und denselben iTrip-Titel mehrmals abspielen kann. Irgendwann hat das iTrip es dann auch begriffen.
     
  9. brunbjoern

    brunbjoern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.01.2005
    @Heidegeist:

    Der Trick (ist eigentlich keiner) bei der Frequenzprogrammierung beim iTrip ist, nach dem halben Titel auf Pause zu gehen. Wenn man das Frequenz-MP3 ganz abspielt, wird am Ende wieder die Default-Frequenz programmiert.

    Viele Grüße,
    brunbjoern
     
  10. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Hmm. Stimmt. Irgendwie funktioniert das. Finde ich jetzt schon ziemlich beknackt...

    Aber natürlich benutze ich das kleine Ding voller Freude weiter :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTrip mini defekt
  1. Brougy
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    346
  2. lichty

    iTrip

    lichty, 05.02.2008, im Forum: iPod
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    464
  3. Le PGS
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    380
  4. nightmare
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    446
  5. oratus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.594

Diese Seite empfehlen