Ist mein neuer Imac G5 20" schon kaputt ??

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von ramkoe, 25.05.2005.

  1. ramkoe

    ramkoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    ich habe gestern mit viel Freude meinen neuen Imac G5 20" ausgepackt und in Betrieb gesetzt. Soweit lief auch alles wunderbar bis zu dem Moment an dem während des laufenden Betriebes der Monitor plötzlich schwarz wurde und der Rechner nichts mehr machte. Ich habe den Rechner über die An/Ausschalter ausgeschaltet und habe ihn nach ein paar Minuten wieder eingeschaltet. Danach höre ich die typische Einschaltmelodie (bedeutet glaube ich Hardware - ok) jedoch bleibt der Monitor schwarz. Nun habe ich mich schon im Apple Support umgeschaut und den "Softreset- Apple/alt/R/P" schon probiert, dennoch bleibt der Monitor schwarz. Der Rechner ist de facto nicht einsatzfähig.
    Hat noch jemand eine Idee was ich probieren könnte, außer bei Apple anrufen und mich bitterlich beschweren. Es handelt sich um einen Imac G5 Rev.2. Ich habe das Gehäuse nicht geöffnet, ich habe ihn wie gesagt nur eingeschaltet.

    einen sonnigen Tag wünsche ich allen
    Michael
     
  2. Mitraix

    Mitraix Gast

    Wo hast du ihn den gekauft im Apple Store oder bei einem Händler. Würde dort mal reklamieren...
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Trenn den Rechner mal fuer mindestens 15 Sekunden vom Stromnetz (Netzkabel ziehen). Das erzwingt einen re-set auf die SMU (system management unit) die unter anderem fuer die Stromversorgung der Komponenten zustaendig ist.

    Wenn das (und auch apfel+alt+p+r beim Starten) nichts bringt wuerde ich mich mit dem Apple Support in Verbindung setzen. Das ist ein dann ein sogenannter dead on arrival (DOA). Kann auch bei Apple vorkommen.

    Cheers,
    Lunde
     
  4. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Hallo!

    Du hast nicht zufällig externe Geräte angeschlossen, oder? Eine defektes HD Case hat bei mir mal den Bildschirm ausgeschaltet (sowohl PB als auch G5), als ich es per Firewire angeschlossen habe. Sollte wohl irgend eine Kurzschlußsicherung sein oder so. Auf jeden Fall war immer der Bildschirm weg, genau in dem Moment, als man den FW Stecker eingesteckt hat.

    Gruß Margh
     
  5. ramkoe

    ramkoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    - also ich habe ihn im Apple Store bestellt
    - an dem Rechner hängen keine externen Laufwerke
    - das ist echt bitter

    Michael
     
  6. Mitraix

    Mitraix Gast

    Tja, das ist Pech! :( Wenn weder PRAM-Reset noch 15 Sekunden vom Netz trennen hilft musst du aber wohl anrufen und reklamieren, wir wohl wirklich ein DOA werden...
     
  7. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Das letzte was Du versuchen könntest, die Installations System-DVD einlegen und mit gedrückter c-Taste hochfahren, sollte das auch nichts bringen, machst Du ein Neustart mit gedrückter Maustaste und die DVD wird ausgeworfen.

    Könnte nämlich auch sein, das das System ein wenig hakt, nachdem sich das TFT in den Ruhezustand versetzt und nicht wieder zurückkehrt.

    Ein Versuch ist es wert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2005
  8. macccc

    macccc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.03.2004
    Was ist denn das für eine Qualitätssicherung? Sowas darf doch gar nicht vorkommen, ich bin mal wieder entsetzt.
     
  9. Lumimac

    Lumimac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Ist die gleiche Qualitätssicherung wie bei allen anderen Hersteller auch.

    Der Rechner lief ja über längere Zeit ohne Probleme.

    Was glaubst du denn wie lange eine Qualitätskontrolle läuft??
    Schon mal in der Industrie gearbeitet??
     
  10. macccc

    macccc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.03.2004
    Ich habe schon in der Qualitätskontrolle bei einem Hochdruckgerätehersteller gearbeitet (Ferienjob). Eigentlich dürfte kein iMac ohne Funktionstest raus. Die einzige Fehlerquelle kann ich mir beim Transport vorstellen, dass aufgrund von Erschütterungen nachher Probleme auftauchen.

    Klarer Fall: DOA und zurück zu Apple. Leider dauert das alles...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen