ist mein ibookakku nach einer woche schon kaputt??

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von shorty1985, 02.01.2006.

  1. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005
    hallo


    ich weiß hier gibt es andauernd beiträge zum thema akkulaufzeit usw . ich habe mir ach heute morgen schon diverse durchgelesen . das ist das problem dabei


    ich habe seit einer woche ein ibook12" und überall sehe ich , dass der akku fast 6 stunden reichen soll.



    mein problem nun ist aber , dass meiner nur 3.5 stunden hält.


    ich habe den ibookakku wie in der beschriebung erst ganz leer werden lassen und dann voll aufgeladen , aber irgendwie hält er wie gesagt nur 3,5 stunden.

    bluetooth und airport habe ich immer aus , und das display auch nicht voll "an" nach ein paar sekunden wird der bildschirm dunkel wenn ich es gerade nicht benutze.

    also ich finde das schon komisch zumal ja selbst auf dem ibookkarton eine laufzeit von 6 stunden steht.

    kann es sein das mein akku einfach noch nicht richtig eingespielt ist ??


    mhhh es wäre total lieb wenn mir jemand helfen könnte , weil nach einer woche müsste ich doch noch einen neuen akku bekommen .



    so nun sitze ich hier und freue mich über antworten
     
  2. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    17.04.2005
    Hi!
    3 1/2 Stunden sind nur für einen neuen, nicht kalibrierten Akku (siehe Bedienanleitung) normal. 6 Stunden sind eher ein Werbegag. Meine persönliche Wahrheit liegt so um die 4,5 bis 5 Stunden. Hinzu kommt noch, das die Anzeige nicht exakt ist. Um einen genauen Wert zu bekommen, hilft es also nur, mit der Stoppuhr den vollen Akku mal leer zu fahren.
    Frohes neues Jahr,
    der Theo
     
  3. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005
    hallo

    frohes neues jahr


    danke für deine antwort ,also liegt mein akku immer noch leicht unter der zeit . meinst du das kommt mit der zeit??

    kalibriert ist mein akku ja , ich habe das genau so gemacht wie es in der bedienungsanleitung stand . genau so :)) , ich wollte ja nicht irgendetwas falschmachen und habe wie beschrieben gemacht
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    Der Akku wird mit der Zeit nie besser sondern immer nur schlechter. Die Alterung (Oxidation) fängt im Grunde schon nach seiner Fertigstellung an und wahrscheinlich hast du ein besonders altes Exemplar gekriegt.
     
  5. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    17.04.2005
    Ob sich mit der Zeit eine längere Laufdauer einstellt, glaube ich eher nicht. Wie gesagt, versuch dich von der Systemzeit zu befreien und nutze ein externes System (z.B. eine Armbanduhr...)
     
  6. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Shorty: Die Zeitanzeige ist nicht so sehr genau, lass Dich nicht irritieren. Lad Dir im Zweifelsfall mal CoconutBattery, damit kannst Du Dir die Akkukapazitaet (nach kalibrieren) anzeigen lassen.
    Wile
     
  7. hardy74

    hardy74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.05.2005
    Wenn mein ibook voll aufgeladen ist, zeigt die Anzeige noch etwa 4,5 Stunden Restlaufzeit an bei mittlere Displaybeleuchtung und Wlan an.
    Es kommt allerdings immer drauf an welche Applikationen laufen. Wenn ich z.B. den MS Mediaplayer benutze verliert der Akku im Sekundentakt an Leistung. Ob das von MS extra so gemacht worden ist;-)

    Um einigermassen sicherzugehen wie die Akkukapazität aussieht kann man sich das Programm Coconutbattery (einfach mal googeln) runterladen.
     
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    hi,

    @shorty1985: also ich würde den akku so richtig "leerfahren" bis der rechner ausgeht, den neu kalibrieren und dann weiterschauen. das auch 3,4 mal hintereinander wiederholen. du musst auch von ausgehen, dass ein neuer akku erst nach mehren kompletten lade-entladezyklen seine kapazität kennenlernt, auch zu benutzen weiss!

    grüsse
     
  9. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005
    hallo



    ich bin mal ebend zum gravisshop gefahren und habe da mein problem geschildert und siehe da , ich habe einen neuen akku bekommen , ohne probleme.


    ich bin hingegangen , er hat sich das angeschaut und sofort einen akku geholt.
    der ist angeblich total neu.


    der gravismensch meinte auch , das der akku einen weg hat.


    aber dieses coconut-proggi lade ich mir trotzdem runter

    hahah wie geil das proggi sagt , dass mein mac 2 monate alt ist :))
     
Die Seite wird geladen...