ist es wirklich so einfach? Neuling fragt ...

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von unidog, 19.04.2005.

  1. unidog

    unidog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    31.03.2005
    Hallo an alle!

    vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

    Habe mein supertolles iBook (erster Mac!) seit Freitag und schon einige Programme heruntergeladen. Nun hätte ich zum Sichern die dmg-Dateien brennen können (wenn ich das in älteren Beiträgen richtig verstanden habe ...), oder?
    Jetzt die Frage: Kann ich auch einfach den Programmordner im Finder auf die leere CD ziehen und brennen? Ist dann alles dabei was dabei sein muss??


    Und gleich noch ne Frage hinterher :-/
    An der Uni wähle mich über das wlan der Uni ein, wozu ich einen vpn-client benötige. ist damit mein Rechner vor unbefugtem Zugriff durch andere geschützt?

    Und wie schütze ich meinen Rechner in einem anderen Netzwerk, in dem ich mich bei aktiviertem AirPort befinde? Über Systemeinstellungen Web Sharing: alle Dienste deaktivieren, Firewall aktivieren, und Internetsharing deaktivieren??

    Grüße
     
  2. ruedi222

    ruedi222 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2004
    Hi unidog,

    willkommen im Forum!

    Zum Brennen: Ja, du ziehst einfach die Datei oder Dateien in den Ordner der leeren CD und brennst, bzw. wirfst die CD aus, dann wirst du gefragt, ob du brennen willst. Allerdings gibt es Programme, die nicht nur aus der Programm-File bestehen, sondern noch einen so genannten Application Support zur Verfügung stellen, der in der Library ist. Das ist im Allgemeinen alles, Ausnahmen bestätigen die Regel. Zur Not nimm eine RW und probiere es aus.

    Im Übrigen findest du eigentlich alle Dateien, die zu einem Programm gehören, über die Suche nach dem Programmnamen, wobei die Preferences beim Neustart des Programms angelegt werden, sollten sie nicht da sein.

    Ich hoffe, ich habe alles richtig erklärt!

    Gruß, ruedi222
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Wenn du die Programme mit samt Einstellungen sicher möchtest solltest du den gesamten User Ordner sicher dann bleibt dir alles erhalten .
    Wen du mal Probleme mit deinem System hast oder neu installieren muss kannst du ihn einfach rüber kopieren und alles ist wieder gut. :)
     
  4. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.07.2003
    Einspruch werter Mac-Guru :)D): Im User Ordner liegen im normal Fall nicht die Programme!
    Daher sollte man Programm-, System Library- und User Ordner sichern.
    oder? *kopfkratz*

    NeoSD
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    @NeoSD

    Stimmt den habe ich da bei mir selber hingelegt :D
     
  6. vwp

    vwp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2003
    und VPN allein schützt nicht im Netzwerk, da muss du die Firewall aktivieren (ist als Standard an)...
     
  7. unidog

    unidog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    31.03.2005
    aaaaha ... danke, auch an die anderen, in Zukunft werde ich alle neuen Programme sofort noch vor der Installation sichern - klingt, als wäre das die effektivste Lösung.

    Unidog
     
  8. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    die beste lösung ist mit carbon copy cloner ein komplettes image deines systems zu machen ^^ IMO

    wie gesagt ncht alle programme lassen sich einfach "so" sichern (aber wohl die meisten) wenn du mal ein adobe Programm sicherst, und dann wieder nach systeminstall einfach kopierts, dann sagt dies z.B. dass komponenten fehlen.

    man kann diese wohl dann alle noch zusammensuchen, eine neuinstallation ist IMO aber vorzuziehen.
     
  9. esszett

    esszett MacUser Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Mal ne ganz dumme Frage:

    Warum installierte Programme sichern? Klar, wenn du fette Sachen aus dem inet ziehst und dir das bei einem Crash sparen willst, macht es Sinn, die Pakete direkt zu sichern. Also vor der Installation. Die Einstellungen der installierten Programme kannst du dir ja aus dem user-Verzeichnis sichern.
    Wichtiger ist es doch, die eigenen Daten und Dokumente zu sichern.

    ß
     
  10. unidog

    unidog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    31.03.2005
    ... genau deswegen. Zuhause hab ich nämlich nur ein lahmes Modem. Aber ich hoffe doch, das kein Crash kommt, deswegen habe ich mich ja für diesen Rechner entschieden, aber man weiß ja nie.
    Wie sieht das denn im allgemeinen so bei euch aus mit nötigen Neuinstallationen? Aber wahrscheinlich bin ich da zu sehr in der Windowsdenke drin. Meinen alten Rechner habe ich ca. alle 5 Monate frisch installiert (installieren müssen) *NERV*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - wirklich einfach Neuling
  1. Blondy
    Antworten:
    132
    Aufrufe:
    11.252
  2. thorsten zh
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    2.832
    Junior-c
    12.10.2009
  3. yukuza
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.473
    Mai_Ke
    29.05.2009
  4. huelco
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.498
    Firel
    16.10.2007
  5. espenlaub
    Antworten:
    61
    Aufrufe:
    3.518
    mac-world
    02.01.2005