Ist ein iBook G3 schnell genug ?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Gray, 03.10.2005.

  1. Gray

    Gray Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Hallo

    Meine Schwester besitzt als Studentin im Moment ein Acer TravelMate Notebook mit 2,6 GHz und 256 MB DDR Ram. Sie braucht es aber eigentlich nur um sich Fotos anzuschaun, ins Internet zu gehen und noch für ein Bisschen Textverarbeitung. Da sie sich aber nicht so gut mit Computern auskennt hat sie ständig Vieren drauf. Jetzt habe ich mir überlegt, ob nicht vielleicht ein iBook G3 (so ein lustiges buntes :) ) für sie in Frage käme.
    Ist das aber ein halbwegs akzeptabler Ersatz im Punkto Schnelligkeit ?
    Ich habe bisher nur mit G4s mit 1000MHz oder schneller gearbeitet.

    Danke !!!
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Ich habe ein iBook G3/800 mit 640MB RAM und damit laufen alle Anwendungen Problemlos Internet, Office, Bildbearbeitung , DVD schauen usw. :)

    Die Bunten würde ich allerdings nicht nehmen allein schon von der Auflösung .
     
  3. ramCore

    ramCore MacUser Mitglied

    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    06.02.2005
    Dazu reicht das iBook G3 wunderbar... meine Freundin hat ihr G3 800 seit etwas über drei Jahren und ist nach wie vor super zufrieden mit all den von Dir gewünschten Anwendungen!
     
  4. chrish

    chrish MacUser Mitglied

    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.06.2004
    Ein "lustiges buntes" iBook ist um die fünf Jahre alt, hat eine Bildschirmauflösung von 800x600, eine 4 MB Grafikkarte und um die 300 MHz. Das ist schön anzusehen, aber ernsthaft arbeiten kann man damit sicher nicht mehr.
     
  5. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    ich bin zum mac gekommen, als ich ein wenig mit dem ibook 700 eines unserer mituser gespielt hatte.
    jetzt habe ich ein powerbook g4 1500 und der geschwindigkeitsvorsprung ist (subjektiv) minimal - zu einem 2,6er p4/athlon/duron oder celeron wird sie jedoch speziell bei ms office massive geschwindigkeitseinbußen feststellen - laß sie es ausprobieren!

    ...dabei nützt das lamentieren einiger mituser über die schlechte umsetzung von ms office auf dem mac wenig - wenn deine sis schwerpunktmäßig ms word zu texten einsetzen will, dann wird sie sicherlich keine freude an dem g3 haben - virenfrei hin oder her...

    ciao
    w

    p.s. versuch´ sie nicht für den mac zu belabern - mich wollten damals auch alle besabbeln - das ist schrecklich!
     
  6. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    jupp - eine freundin von mir hat auf ihrem 800er auch tiger installiert - kein problem :)
    bis auf die nicht (von der lahmen grafikkarte) unterstützten core image effekte läuft alles bestens

    ciao
    w
     
  7. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    319
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Ein iBook G3 reicht aus, allerdings nicht ein buntes. Kauf ein gebrauchtes weißes iBook G3, rüste den Arbeitsspeicher auf 256MB auf (für die Anforderungen deiner Schwester reicht das völlig) und installier 10.3 oder 10.4

    Mit den bunten würde ich gar nicht erst anfangen, damit lässt sich unter OS X nicht vernünftig arbeiten. Wenn du meinst ihr würde allerdings auch OS 9 reichen (was ich nicht glaube) dann tut's auch eines der schönen bunten Modelle.
     
  8. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Naja, das rentiert sich ja nicht wirklich einen Riegel mit 128 MB zu kaufen. Ich würde 512 MB zusätzlich reinstecken, mindestens aber 256 MB.

    Grüße,

    tasha
     
  9. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Hallo an alle "Klodeckel"-iBook-Hasser,

    also so ganz richtig liegt Ihr da nicht !

    Meine Frau benutzt seit 2002 das genannte iBook Special Edition mit 466 MHz, 576 MB Ram, einer 30 GB Platte, macht all das Geforderte und ist damit sehr zufrieden !

    Die Tastatur ist anschlagtechnisch besser als alles, was danach bei iBooks kam !
    Aber Ihr habt Recht mit dem Einwand, das 800x600 nicht mehr zeitgerecht sind (insbesondere das INternet scheint es nur noch in 1024x768 oder grösser zu geben !).

    Von daher würde ich genaugenommen zu den aktuellen g4 Auslaufmodellen raten, die man z.b. bei Cyberport für 799 inkl BT wohl kriegen soll, denn wenn ich mir so manche Gebrauchtpreise bei ebay anschaue, verstehe ich die Welt nicht mehr.......

    ...meint der Smurf
     
  10. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Im Refurbish-Shop gibt es zur Zeit 1,2 GHz-iBooks mit AE für 783 EUR.

    Hat mich auch schon unheimlich gejuckt, werde jetzt aber wohl doch ein "lahmes" gebrauchtes Pismo holen.

    Grüße,

    Raschelsaschi
     
Die Seite wird geladen...