Ist diese Weiterleitung korrekt und für jeden Browser verständlich?

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Dommy, 08.12.2006.

  1. Dommy

    Dommy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    59
    MacUser seit:
    29.08.2005
    Hallo,

    ich habe ein Redirect in meine Startseite eingebaut, damit ich nicht immer auf die elendlange Subdomain verweisen muss, sondern nur auf meine IP verweise.

    ist dieser Code für alle Browser anwendbar?
    Code:
    <?php
    header("Location: http://MEINEZIELADRESSE");
    ?>
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN"
        "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
    
    <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
    <head>
      <meta http-equiv="content-type"
            content="text/html; charset=utf-8" />
      <meta name="robots"
            content="all" />
      <meta http-equiv="Cache-Control"
            content="max-age=5356800, must-revalidate" />
      </head>
    
    <body>
      
            Please wait while you're being redirected to <a href=
            "http://MEINEZIELADRESSE" rel="self" title="MEINEZIELADRESSE">MEINEZIELADRESSE</a>
            </body>
    </html>
    <?php
    exit();
    ?>
    
    Ich habe es mit Safari und Firefox getestet und es funzt auch, aber ist es für alle Browser anwendbar? Hab leider keine anderen Browser zum testen.

    Wohlgemerkt, ich habe Teile des Bodys weggelassen, da der Code sonst unübersichtlich wäre!


    Gibt es noch andere (bessere) Methoden der Weiterleitung?
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Als Ultrakurzversion reicht die folgende Zeile:

    Allerdings kann es sein, dass der Robot der SE sich dann verschluckt, da das MetaTag fehlt - weiss ich nicht genau.

    Oder als ausführliche (andere) HTML-Variante:

    Deine Lösung ist schon gut, die Weiterleitung funktioniert serverseitig, von daher musst Du vor den Browsern nichts befürchten. Und das HTML Dokument ist auch vollständig.

    2nd
     
  3. Dommy

    Dommy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    59
    MacUser seit:
    29.08.2005
    Danke für die rasche Antwort. Dann bin ich zufrieden :)
     
  4. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Sorry fürs Klugscheißen...

    PHP:
    <?php
    header
    ("Location: http://MEINEZIELADRESSE");
    ?>
    ist kein serverseitiges redirect, sondern ein clientseitiges. hier wird der HTTP response code 302 (Found) zum browser gesendet, der dann automatisch die neue Seite abholt.
     
  5. Azathoth

    Azathoth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    20.09.2004
    am saubersten ist ein serverseitiger redirect zB mittels mod_rewrite, falls der apache laeuft.
     
  6. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Der macht auch nichts anderes. Bei allen Varianten läuft es auf einen "302 - moved temporarily" hinaus. Bei einer langfristigen Änderung könnte man auch einen "301 - moved permanently" daraus machen; in der Hoffnung, dass es auch die Suchmaschinen begreifen.
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Was spricht gegen einen redirect per Metatag?

    <meta http-equiv="refresh" content="10; URL=http://www.vcp-denkendorf.de/" />
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Danke für die Aufklärung, wusste ich nicht. Klugscheissen kann auch kosntruktiv sein :D

    2nd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen