Ist diese Digicam die richtige...?

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von RocketMan, 23.01.2005.

  1. RocketMan

    RocketMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    01.11.2003
    Hallo,
    Also ich will mir jetzt auch mal eine Digicam zulegen und finde die Casio Exilim EX-Z55 eigentlich schon ziemlich nett!
    Was sie können soll:
    *Bilder von Partys,Familie,Ausflüge etc.. Ihr wisst was ich meine , also nur zum Spass und Hobby!
    *Sollte klein sein
    *schnell bereit sein
    *schnell Fotos machen , also keine lange Verzögerung!

    Wer hat eine Casio und kann sie empfehlen? Läuft sie auch mit MMC Karten?
    Oder liebe eine andere in dieser Preisklasse? ca. 310€ ?
    Vielen Dank!
     
  2. AL-OSX

    AL-OSX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.03.2004
    Ich hab seit jeher nur Canons, von Ixus bis Powershot, und immer zufrieden. Machen einfach klasse Bilder und sind ordentlich verarbeitet.
    Ne Ixus wär doch was?
     
  3. conrai

    conrai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    172
    MacUser seit:
    05.10.2003
    Ich benutze neben digitalen Spiegelreflex auch Canon Powershot A95 und Nikon Coolpix 5200. Beide haben ihren eigenen Reiz. Canon schärft generell die Bilder bereits in der kmaera stärker, sie wirken also etwas "besser". Nion tut das eben nicht, dafür eignen sie sich besser zum nachbearbeiten. Während die Canon ein Schwenkdisplay hat (schöne Fotoeffekte aus "unmöglichen" Perspektiven möglich), ist die Nikon intuitiver zu bedienen. das Menü ist logischer.
    Nikon benutzt ein eigenes Akkusystem; der Akku hat aber sehr lange Laufzeit. Canon nutzt Standardbatterien/-akkus (AA).
    Man muss sich entscheiden, was einem wichtiger ist.
    Im Internet sollten beide nicht über 310 kosten, eher unter 300, da schon wieder neue Modelle im anmarsch sind. Beide (Canon noch mehr) sind noch in einer Größe, dass auch nichtasiatische Hände sie vernünftig bedienen können.
    Beide sind qualitativ auf hohem Niveau und am MAC angeschlossen sind die Bilder schnell übertragen und können mit jedem Programm weiter bearbeitet werden. Beide Firmen legen aber eigene Bildbearbeitungsprogramme und Zusatzsoftware (Panoramabilder) und Bilddruckprogramme bei.
    Man kann sich also aussuchen, was man nutzen will.
     
  4. macSchreck

    macSchreck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.12.2004
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    kannst du mir darüber bitte mehr verraten. ich habe einen 3200 und finde keinen passenden akku, stattdessen werden AA akkus empfohlen.

    ww
     
  6. conrai

    conrai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    172
    MacUser seit:
    05.10.2003
    Die Nikon 3200 kann betrieben werden mit

    - 2 LR6 (AA) Mignonbatterien (Alkali) oder
    - 2 ZR6 (Nickel-Mangan) oder
    - 2 Nickel-Metallhydrid-Akkus EN-MH 1 von Nikon oder
    - 1 Lithium-Batterie typ CRV 3

    Damit ist sie eine der wenigen Ausnahmen von Nikon, die auch mit handelsüblichen Batterien betrieben werden kann. Meist wird sogar ein Blockakku (Lithium-Ionen) verwendet mit der Bezeichnung EN-EL (Ziffer) und in diesen Schacht passen keine anderen Batterien. Erst die Profi-Modelle haben dann wieder die Auswahl. Dieser Blockakku hat eine sehr hohe Ausbeute im Vergleich zu anderen Kameraherstellern.
    Also, wie man es sieht Glück gehabt!? ;)
     
  7. *angebissen*

    *angebissen* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    Ähnliche Kamera ist die Sony DSC-T3. Ist sogar um einiges besser.

    Sind eigentlich alle Digicams Mac-Kompatibel?
     
  8. conrai

    conrai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    172
    MacUser seit:
    05.10.2003
    Wenn sie einen USB oder Firewire-Anschluss (USB ist bei kompakten das übliche) haben, werden sie als eigenes Laufwerk erkannt. In der Regel erkennt OS-X sogar das Kameramodell.
    Software wird nicht benötigt, es sei denn, man will spezielle Dinge daraus nutzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen