Ist die Fritzbox 3050 ISDN-fähig?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Torrelleum, 15.08.2006.

  1. Torrelleum

    Torrelleum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Liebe Leute,
    ich habe hier mit der Fritzbox 3050 an meinem Analoganschluß gute Erfahrungen gemacht und würde sie auch gerne bei meiner Schwester installieren. Die hat jedoch ISDN im Büro, deshalb die Frage: Funktioniert das Gerät damit auch? In der Dokumentation habe ich zu dem Thema nichts gefunden.
     
  2. mike-b

    mike-b MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2006
    Moin,
    jo, funktioniert einwandfrei. Vor die ISDN-Telefonanlage musst du halt einen Splitter installieren. Der Splitter "teilt" die Leitung, sodass du einerseits die Telefonanlage/ISDN-Telefon andereseits auch den Router anschließen kannst.

    Solltest du später mal auf Voip aufrüsten möchten, musst du aufpassen, dass die neue Fritzbox einen S0-Bus hat, sodass die ISDN-Telefonanlage/ISDN-Telefone weiterbetrieben werden können.
     
  3. DieTa

    DieTa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    17.09.2003
    Ich kann die 5012 empfehlen, habe mich kundig gemacht und warte täglich auf meine Lieferung. Die hat VoIP & einen S0-Bus. Gibts schon verhältnismäßig günstig per eBay :)

    Auf VoIP würde ich heute nicht mehr verzichten, besonders wenn Sie das Büro (und die Kosten) Ihr Eigen nennt.
     
  4. Torrelleum

    Torrelleum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Ich glaube, sie hat ohnehin eine Telephon-Pauschale und braucht VoIP nicht. Das mit dem Splitter ist klar, so habe ich das Siemens DSL-Modem auch schon bei ihr angeschlossen. Schön, dann werde ich mal mein Glück bei Ebay versuchen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen