Ist der Epson DX4250 der richtige Drucker

Diskutiere mit über: Ist der Epson DX4250 der richtige Drucker im MacBook Forum

  1. Martin Anthony

    Martin Anthony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2006
    Moin Moin,

    ich bin auf Mac umgestiegen, bin mit dem MacBook sehr zufrieden. Leider hat mein alter Drucker keine USB Schnittstelle. ich habe mir nun den Epson DX 4250 ausgesucht. 3 in 1 für 79 Euro.

    Hat jemand bedenken, oder eine bessere Idee?

    Danke und sonnige Grüße aus Bremen

    Martin
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    gibt es überhaupt treiber für os x?
     
  3. boede

    boede MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2006
    Moin,

    ohne das Modell überhaupt zu kennen: derart allgemein kann man diese Frage nicht beantworten, finde ich. Um der Sache näher zu kommen solltest Du Angaben machen über
    - Erwartungen
    - benötigst Du zwingend Farbe?
    - Druckaufkommen

    Für höhere Druckvolumnia wäre ein Laserdrucker für mich die 1. Wahl. Von Kombi-Geräten halte ich persönlich rein gar nichts.
     
  4. Martin Anthony

    Martin Anthony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2006
    Kopieren und Scannen muß nicht sein, Farbe ist schon gas ok, da ist Laser schon teuer. ich würde ihn gern über Bluetooth ansprechen
     
  5. ichamel

    ichamel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Ich möchte hier gern ein wenig Schleichwerbung für den CANON Pixma iP5200R machen, den ich mir selbst vor Kurzem gekauft habe. Die Vorteile:

    - Funklan und Kabelnetz und USB Schnittstellen,
    - Hervorragende Druckqualität in SW und Farbe
    - DUPLEX eingebaut
    - Direktes Drucken von CD's eingebaut
    - Mac OS-X Treiber funktioniert in allen Belangen perfekt! (Da hab ich mit EPSON schon andere Erfahrungen gemacht)
    - Getrennte Patronen für jede Farbe

    Dieser Drucker hält wirklich, was er verspricht! Dadurch, dass er FunkLan hat, kannst Du ihn irgendwo hinstellen, wo er Dich nicht stört und von überall in Deiner Wohnung ohne Strippenziehen schnell und einfach drucken. Den Drucker gibt's ab 152 Euro und das Geld ist er mehr als wert! Du merkst, ich bin begeistert! Man möge mir das nachsehen, aber allein der Umstand, hier ein Gerät zu haben, das wirklich ohne Einschränkung mit Mac OS-X kompatibel ist... Gruß ichamel
     
  6. Martin Anthony

    Martin Anthony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2006
    Danke für den Tip, ich werde mir deinen Drucker anschauen.

    Schönen Tag noch
    Martin
     
  7. manormachine2

    manormachine2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2006
    Hi,

    ich benutze den Epson DX 4250 und bin eigentlich sehr zufrieden damit, ich kann ihn also problemlos weiterempfehlen.

    Kleiner negativ Aspekt den sich wohl alle All-in-One Geräte teilen die an einer Airport Station mit USB hängen, dass beim scannen umgesteckt werden muss.

    Die Patronen sind auch einzeln tauschbar und auch die Preise für Tinte finde ich in Ordnung.

    :upten:


    In der Preisklasse finde ich den HP PSC 1510 auch sehr interessant, leider sind die Patronen nicht einzeln tauschbar.
     
  8. Martin Anthony

    Martin Anthony Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2006
    habe mir eben den canon bei chip angeschaut, werde mich wohl zwischen Canon und epson entscheiden müsse.

    danke für deine unterstüzung

    martin
     
  9. manormachine2

    manormachine2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2006
    Ein RJ-45 Anschluss und W-Lan ist schon ne feine Sache. Damit ist man wirklich total ungebunden wo man(n) den Drucker aufstellt. Wenn bei mir Geld keine Rolle spielen würde hätte ich auch so ein connectivity Wunder ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche