Ist das MacBook Pro mit Final Cut besser?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von kris026, 10.02.2007.

  1. kris026

    kris026 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.02.2007
    Hi, habe momentan ein älteres Powerbook 667 mit 768 MB RAM. Leider kann ich mit Final Cut sehr schlecht arbeiten. Die Renderzeiten sind für das Book extrem lange.........
    Überlege mir jetzt entweder ein G4 1,67 GHz mit 2 GB RAM gebraucht zu kaufen, macht das Sinn???? Oder sollte ich mir lieber gleich ein Mac Book Pro zulegen (2 / 2,16 mit 2-3GB)? Ist das neue Book für Videoschnitt "nur besser", oder einfach ein absolutes MUSS?
    Wie groß sollte denn nach Möglichkeit die Grafikkarte sein (256MB?? oder geht auch eine 128 MB???)

    Würde mich über ein Feedback freuen. Kris
     
  2. lefelix

    lefelix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.03.2005
    Du solltest weder mit dem neueren Powerbook noch mit MBP Probleme haben. Natürlich ist das MBP schneller wenn du viele Effekte verwendest.
    Ich möchte aber fast behaupten das es bei normalem Schnitt keinen großen Unterschied macht...
    Davon mal abgesehen, wenn du das Geld hast, nimm das MacBook Pro. Es ist einfach Zukunftssicherer als das Powerbook.
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Das MBP hat klar mehr Leistung als das PB. Außerdem dürfte es mittlerweile schon schwierig werden PBs mit Garantie zu kriegen. Und ohne Garantie würde ich keinen Mac kaufen, da schon Kleinigkeiten ein Totalschaden sein können.

    MfG, juniorclub.
     
  4. IntelMac

    IntelMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    13.01.2007
    VideoSchnitt bedeutet: je mehr Leistung, desto besser. Immer.
     
  5. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    MacBook Pro . klarer Fall !!
    guckst mal hier. test von G5 , MacBook und MacBookPro mit FCP.
    Klickklack
     
  6. IntelMac

    IntelMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    13.01.2007
    Diversen bestätigten Gerüchten zufolge wird FCP das Render auf der Grafikkarten CPU unterstützen. Was das heisst, dürfte klar sein.
     
  7. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    Ganz klar, das MacBookPro !

    Wenn man die Gebrauchtpreise für das G4-PB mit 1,67GHz mal so anschaut, ist der Aufpreis für z.B. nen
    refurbished MacBookPro nicht sehr groß. Dazu hat man aber volle Garantie und mehr als die dopelte CPU-Leistung.
    Das spiegelt sich auch bei den Renderzeiten dann wieder.

    Mit dem MacBookPro machst Du auf jeden Fall den Schritt in die richtige Richtung und Du musst Dir nächstes
    Jahr nicht gleich wieder nen neueres Book holen.
    Das G4-Powerbook hat seinen Zentih ganz klar überschritten, in Hinsicht auf Video & Audio.
     
  8. UnixLinux

    UnixLinux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Ich benutze auch FCP mit meiner Maschine siehe Sig. ist ein schönes und flüssiges Arbeiten gegeben. Ein PB würde ich jetzt nicht mehr kaufen.

    LG
    UnixLinux
     
  9. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen