ist das ibook noch aktuell?

Diskutiere mit über: ist das ibook noch aktuell? im MacBook Forum

  1. andreas.b

    andreas.b Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Hallo,

    ich bin zur Zeit zwar noch PC User, überlege mir aber auf apple zu switchen. Nun meine Frage:
    Wenn man dieses Forumbeobachtet könnte man fast der Meinung sein, dass das Ibook wegen der G3 CPU völlig veraltet ist.Kann das Ibookmit aktuellen windows notebooks mithalten? Ist Webdesign in vernünftiger geschwindigkeit möglich?

    ich bedanke mich schonmal im voraus.
     
  2. letsdoit

    letsdoit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    08.03.2003
    hi!

    ich bin vor ca 1,5 monaten von der windowswelt zur weissen seite der macht geswitched und habe mich für ein iBook 800 14 '' entschieden.

    ok. einerseits wars bei mir eine geldsache, da meine geldtasche bei einem powerbook nicht mitgespielt hätte, aber ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden und habe den schritt nicht bereut.

    was die leistung des iBooks angeht, langt sie für mich leicht. wenn du nicht extrem viel mit grafikbearbeitung (photoshop oder ähnliches) und videoschnitt zu tun hast, wirst du den unterschied zu einem g4 kaum merken.

    ich hatte vor kurzem mal die möglichkeit einen tag mit einem powerbook 867 G4 von meiner chefin zu arbeiten, und muss sagen im "alltags-gebrauch" kaum ein unterschied.

    wo's natürlich deutlich schneller war, ist wenn du große bilder mit verschiedenen filtern bearbeitest. da ich das aber nicht mache, ist's für mich nicht so tragisch. ein g4 ist ja im grunde auch nur ein G3 mit Altivec. Das bedeutet, dass bestimmte Programme die speziell auf altivec optimiert sind (vor allem Photoshop und einige andere Bild- und Video-Programme) natürlich besser auf dem G4 laufen. alles andere bleibt sich gleich, und der preis ist halt schon ein großer unterschied. außerdem sehen die iBook imho wesentlich schöner aus als die powerbooks.

    was die vergleichbarkeit zu einem windoof-laptop angeht: ich habe vorher ein 1,2 GHz P3 Laptop gehabt und kann sagen, das arbeiten geht mir beim iBook wesentlich flotter von der hand. kann natürlich auch daran liegen, dass es sich wesentlich angenehemer unter OSX arbeitet als unter WINXP.

    im grunde genommen, reizt man die 800 MHz im normalbetrieb sowieso nie aus. ausgenommen natürlich wieder grafik und video anwendungen sowie spiele.

    ich würde sagen, wenn du nur "normal" damit arbeiten willst, genügt dir ein iBook leicht.

    ich hoffe ich konnte dir helfen und würde mich freuen, zu hören, wie du dich entschieden hast.

    so on letsdoit
     
  3. schalli

    schalli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.05.2003
    Ibook kaufen?

    Hallo!

    Ich befasse mich gerade mit genau derselben Frage.

    Schau doch mal hier: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=8427

    Warum ich mich immer noch nicht entschieden habe? Weil manche Leute mich wieder unsichergemacht haben mit Aussagen wie: Der G3 ist total veraltet u.s.w. Ich frage mich auch, ob ich noch bis Ende des Jahres warten soll, dann sollen die Ibooks vielleicht auch den G4 verpaßt bekommen. Aber genau das könnte auch ein Grund sein jetzt zu kaufen: ich will nämlich kein Book haben, bei dem der Lüfter nach kuzer Zeit anspringt (so wie bei meinem jetztigen Dosenlaptop), und die Laufzeit des Akkus kürzer ist. Außerdem hat mal jemand gepostet, daß Hitze der Rechnerelektronik auf Dauer nicht gut bekommt - aber was da dran ist weiß ich natürlich auch nicht.

    Bin mal gespannt, welche Tipps hier noch gegeben werden und wie Du dich entscheidest.

    Gruß Jörg
     
  4. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    Der G3 ist bis jetzt nicht veraltet, denn mit jeder neuen Generation G3 in den iBooks wird der chip ja auch schneller und besser, so soll der nächste G3 von IBM sogar Altivec enthalten, wenn dann die anderen PBs wohl einen neuen Chip haben. Was viele verunsichert, ist, dass der G3 schon so lange auf dem markt ist und eben nicht über diese besagte Altivec-Recheneinheit veerfügt, die ist aber eh nur für PowerUser interessant, die ihrem Mac viel abverlangen. Für privat, Spiele, Fotos und Internet, ist der G3 allemal ausreichend, bei gleicher Taktung merkt man zum G4 kaum Unterschied bei den meisten Anwendungen, außer da, wo die Proramme wirklich optimiert auf den G4 sind.
     
  5. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Ich persönlich würde derzeit vom iBook abraten. Jetzt, wo der PPC970 für die großen PowerMacs und PowerBooks quasi an der Tür lauert wird es wohl im Laufe des nächsten Jahres iBooks mit G4 Prozessor geben.
    Wenn du also bereit bist, in einem Jahr einen ausgestorbenen Prozessor in deinem Laptop zu haben dann greif zu, du wirst es nicht bereuen. Ich persönlich würde jedoch lieber etwas länger sparen auf ein PowerBook oder auf das G4 iBook warten.
     
  6. fukkura

    fukkura MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2003
    womit wir schon wieder beim alten bekannten thema angekommen wären:
    wieviel leistung brauch ich eigentlich? reicht mir nicht auch ein ibook die nächsten x jahre? soll ich lieber warten? wie lange soll ich warten? wieviel leistung zahle ich nur (mit dem gedanken "yes, i bought high-end-stuff") und nutze sie im endeffekt nicht? ... und so weiter und so fort :o
     
  7. re_ality

    re_ality MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2003
    Eben.

    Hier ist es eben nicht so wie in der DOSen-Welt, wo man alle paar Monate aufrüsten muss, um halbwegs am Ball zu bleiben.

    OK, bei mir war das iBook auch ne Kostenfrage und das 12er-PB gab's da noch nicht, aber für meine Zwecke (Webdesign, Bildbearbeitung) reicht's durchaus - und bei manchen Filtern wartet man eben ein wenig, so what.

    Also wer günstig switchen will, kann das durchaus mit dem iBook machen. :)
     
  8. fukkura

    fukkura MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2003
    und nochmal @D'Espice

    ich warte auf den thread "ist das ibook noch aktuell", wenn das book denn irgendwann mal mit g4s daher kommt ;)
    ich denke es wird immer bessere, schnellere prozessoren geben, als die, die in aktuellen ibooks verbaut werden - sonst wären es ja schließlich keine "ibooks" :D und auch dann werden also welche sagen "hmm, den g4 kaufen, wenn ich doch in nem halben/dreiviertel-jahr den XX kriegen kann?"

    ... so far °
     
  9. joedelord

    joedelord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.12.2002
    im bezug auf webdesign sollte das arbeiten mit photoshop kein problem sein, nur bei der macromedia palette hapert es ein bischen. nach meinem gefuehl geht flash auf dem pc deutlich flotter als auf dem mac. also falls du vor hast hauptsaechlich damit zu arbeiten wuerde ich mir diese programme vorher igendwo genau anschauen, und testen.

    joedelord
     
  10. DMC

    DMC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2003
    Hallo,

    ich denke Du solltest nicht vergessen, dass iBook mit RAM voll zu hauen. Mein Bruder hat das 12" Powerbook mit 256 RAM und ich das 12" iBook mit 640 RAM. Beim normalen Anwendungen merkt man überhaupt keinen Unterschied. Powerbook schneller bei Photoshop, iMovie und iPhoto. Powerbook langsamer beim starten und beim ausschalten! Beim Spielen (Warcraft III, Return to Castle Wolfenstein, oder wie das heisst) kein Unterschied! Also, hau RAM rein und ab geht´s. Aktuell oder nicht, ist denke ich beim MAC nicht so wichtig. Sicher ist es noch aktuell, weil es noch angeboten wird. Schneller als PC-books, naja, eigentlich doch egal, weil der MAC ganz sicher produktiver arbeitet und mehr Spass macht.
    Ganz wichtig, Du darfst nicht vergessen wieviel Zeit Du investierst um Dich zu etnscheiden. Geb Dir einfach nen Ruck und ab geht´s. Du wirst es sicher nicht bereuen!

    DMC
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook noch aktuell Forum Datum
Was mit einem ibookG4 noch anfangen? MacBook 01.02.2012
iBook G3 und Airport: lohnt das noch? MacBook 15.07.2009
wieviel ist mein ibook noch wert? MacBook 08.07.2009
Wieviel bekomme ich noch für mein iBook MacBook 14.01.2009
ibook G4 - nach runterfallen schiefer Deckel - geht da noch was? MacBook 30.11.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche