iSight mit Infrarot???

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von MacHamster, 22.07.2006.

  1. MacHamster

    MacHamster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2004
    hallo zusammen. ich hab' eben bei eingeschaltetem Photo Booth mit meiner Apple Remote auf den iMac gezeigt und Play/Pause gedrückt.

    wollte sehen obs ein Foto macht. ging natürlich nicht, dafür zeigte es im Photo Booth ein Blinken meiner Remote an. Als ich damit dann auf meine Hand zeigte und nochmal drückt, beleuchtete es meine hand (im photo booth)

    Ich gehe nun davon aus, dass die iSight Infrarotlicht anzeigt oder irre ich mich da?

    mfg MacHamster
     
  2. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Ja die iSight zeigt Infrarotlicht als blaues Licht an, so wie fast alle Digitalkameras auch ;)
     
  3. MacHamster

    MacHamster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2004
    ehrlich gesagt, das erstaunt mich jetzt voll...
     
  4. Arclite

    Arclite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2003
    Habs grad mit meinem Handy probiert, geht da auch... ich glaub ich bastel mir mal nen kleinen IR-Scheinwerfer zusammen. :D
     
  5. No.Time

    No.Time MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    05.02.2006
    das wird warschenilch schwieirig, weil man nich tso viele ir scheinwerfer im haus hat...

    die funktion ist aber vorallem dann nützlich, wenn du nicht weißt, ob eine fernbedienung defekt ist, oder die batterien leer!
     
  6. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Was ist daran jetzt so neu?

    Seit Jahrzehnten zeichnet jede Kamera IR-Licht auf, wenn sie nicht extra eine IR-Filter installiert hat. Da ein solcher extra Kosten verursacht, hat eigentlich kaum eine Kamera einen solchen.

    Pingu
     
  7. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    20.02.2004
    Für mich war das neu und sehr hilfreich, da mein Frontrow nicht funktionert und ich so auf einfache weise meine FB testen konnte.
     
  8. Der_Hollaender

    Der_Hollaender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    08.09.2004
    Momentan wird überlegt, IR-Technik in Kino-Projektoren einzubauen, um Filmpiraterie einzudämmen. Den Film mittels einer DV-Cam ohne Filter aufzunehmen, soll durch die für das Auge unsichtbare Strahlung erschwert werden.
     
  9. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    Registriert seit:
    29.03.2006
    ähm, war das nicht der Aprilscherz in der c't dieses Jahr?
     
  10. No.Time

    No.Time MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    05.02.2006
    ob Scherz oder nicht, klingt realistisch!

    wenig aufwand und kosten für die Kinos - riesen erfolg! zumindest in den großen Kinos könnte ich mir das vorstellen...

    aber im ernst gefährlich sind doch nicht die telesyncs und telecines....
    gefährlich für den umsatz ist nur ein dvdrip mit linedub musi... alles andere kommt an eine filmvostellung nicht mal entfernt ran
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen