iSight 16:10 + iTunes für Windows Mobile 5.0

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von cocomojo81, 23.09.2005.

  1. cocomojo81

    cocomojo81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2003
    nope MU
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2008
  2. cocomojo81

    cocomojo81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2003
    nope MU
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2008
  3. sunseeker

    sunseeker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.07.2005
    Ich finde diesen Thread überflüssig!
     
  4. cocomojo81

    cocomojo81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2003
    nope MU
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2008
  5. sunseeker

    sunseeker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.07.2005
    laut dem Statement von Steve Jobs will Apple so gut wie keine Windows Programme mehr machen. Das mit iTunes ist eine Ausnahme...
     
  6. knoppers

    knoppers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Da muss ich cjell recht geben was die iSight angeht. Doch ich denke nicht, das Apple iTunes für Windows Mobile anbieten wird. Einmal wollen sie ihren iPod mit iTunes für Windows Mobile keine Konkurenz machen und zum anderen gibt es eine Jobs Aussage: [..] Mit iTunes habe man Microsoft ausgeholfen, da Redmond aber auch den Lebensunterhalt verdienen müsse, lasse man ihnen einige noch zu entwickelnde Software übrig. (Quelle: mactechnews.de)

    Apple rüstet das eigene Haus zum Angriff auf Remond. Zu mindest hörte sich die Jobs Aussage so an, besonders mit dem Intelswitch....
    Da könnte was in der Piepline stecken... Vielleicht auch nur ein kleiner Angriff :) .
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2005
  7. cocomojo81

    cocomojo81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2003
    nope MU
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2008
  8. knoppers

    knoppers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Doch Apple ist ein Hardware/Software und nun auch Dienstleistungskonzern. Da legt man seine Produkte so an, dass sie nicht im eigenen Haus für Konkurenz sorgen. Wir können ähnliches ja beim iTunes Mobiltelefon schon feststellen. Zwischen Shuffle und iPod nano / iPod mini.

    Die Mage bei Hardware beträgt für Apple ca. 50% - Apple schlägt also auf jedes Hardwareprodukt ca. das Doppelte darauf und kassiert es. Bei Musik wissen wir, dort macht es nur die Masse. Und es bleibt momentan fraglich ob die Masse dort auch soviel Gewinn macht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2005
  9. cocomojo81

    cocomojo81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2003
    nope MU
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2008
  10. knoppers

    knoppers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Du scheinst da mehr Gespühr gehabt zu haben :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iSight iTunes Windows
  1. trixter
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.957
    Just_Me1986
    19.06.2008
  2. Commander
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    910
    Dr. NoPlan
    18.11.2006
  3. catvarlog
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.001
    Artaxx
    05.10.2006
  4. m.d.
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    955
    Dr. NoPlan
    23.08.2006
  5. maxisp
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.609
    Dr. NoPlan
    09.03.2006