ISDN WLAN mit Netgear ?

Diskutiere mit über: ISDN WLAN mit Netgear ? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. travel

    travel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.09.2004
    Hallo,

    habe jetzt das Forum durchforstet und bin weiterhin ratlos. Ich möchte gern per WLAN mit meinem ISDN-Anschluss (DSL nicht verfügbar) per dialup online gehen - also nur bei Bedarf online sein.

    Ist der Netgear DSL-Router FWG114P mit Printserver und DB9-Port für meine Bedürfnisse geeignet und ausreichend bzw. brauche ich da noch weitere Komponenten? Airport-Karte hab ich schon im iBook stecken. MiniVigor USB-Adapter von Draytek ist ebenfalls vorhanden.

    Spezifikationen: Netgear FWG114P

    Vielen Dank für eure Hilfe
    (vor allem meine Frau würde sich freuen, wenn der kilometerlange Kabelsalat in der gesamten Wohnung verschwinden würde...)
     
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Hi, du brauchst einen Rechner mit drahtloser Netzkarte . -> Hast du
    du brauchst einen Router mit WLAN -> Willst du kaufen
    du brauchst ein Modem, dass sich mit deinem Router versteht. -> weiß ich nicht.

    Mehr brauchst du nicht. Alles andere ist Einstellungssache an den Geräten....
     
  3. cilly

    cilly Gast

    Das ist kein ISDN-Router! Dieser Router bietet zwar die Möglichkeit, ein analoges Modem oder ISDN-Modem zusätzlich anzuschließen, macht aber keinen Sinn, wenn DSL nicht verfügbar ist. Unter WAN-Port sollte ISDN oder S0 Anschluss aufgelistet sein.

    pepp carro banana cumber
     
  4. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Du bist mein Held..... ;)
     
  5. travel

    travel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.09.2004
    Ja führt denn gar kein Weg am Draytek Vigor 2900Gi vorbei ? Der kostet mal schnell horrende 325,- € - da wäre mir der Netgear FWG114P für gerade mal 169,- €*doch wesentlich sympathischer.

    Gibt´s denn keine anderen Lösungen? Bin ja sicherlich nicht der einzige, der mit ISDN muss und WLAN will, wenn DSL nicht verfügbar ist.
     
  6. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.06.2004
    Schau doch mal nach WLAN/Breitband Router mit ISDN DialUp.
    Die Händler sortieren im allgemeinen DSL- Hype Ihre Router die auch ISDN können, gar nicht mehr nach ISDN.
    Ich habe auf diese weise einen D-Link 304 gefunden der auch nur als DSL- Broadband- Router deklariert wird aber durchaus ISDN kann.

    Leider scheint dieser für Dich nicht in Frage zu kommen da Du ja wohl einen Router inkl. WLAN suchst.

    Bei eBay sollte sich aber sicher etwas finden lassen
     
  7. Tom77

    Tom77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.05.2004
    also ich hab auch den D-Link 304 und kann auch nur gutes sagen...
    zusätzlich hab ich mir noch nen einfachen wlan router gekauft und drangehängt - fertig. macht aber insgesamt auch ca 300 Euro (musst halt schauen,d as an dem wlan router noch ein druckeranschluss dran ist, weil der d-link hat keinen)
     
  8. travel

    travel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.09.2004
    Hat irgendwer bereits Erfahrungen mit dem Draytek Vigor 2900Gi gesammelt ?
     
  9. travel

    travel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.09.2004
    ISDN WLAN - so klappt´s

    Und es geht doch !

    Bei der großen MwSt.-Rabatt-Aktion von MediaMarkt am 3.1.2005 habe ich zugeschlagen und mir einen Netgear FWG114P WLan-Router mit integriertem Printserver angeschafft. Auf der Verpackung stand, das dieser auch als ISDN-Standalone eingesetzt werden kann.

    Dieses Gerät verfügt tatsächlich über einen analogen DB-9 Anschluss-Port für ein Modem oder ein ISDN-Adapter (in meinem Fall ein altes Zyxel OmniNet was-weiß-ich).

    Also hab ich die Sachen einfach zusammengesteckt und siehe da - funktioniert tadellos. Der Netgear-Router lässt sich problemlos für ISDN konfigurieren und schaltet nach einem vordefinierten Idle-Zeitraum (bei mir 1 Minute) wieder ab. (Genauso hab ich mir das vorgestellt - ohne Skripts , gepfriemle und Terminaleingaben -bin ja schliesslich kein Netzwerktechniker.)

    Die Draytek-Lösung war mir auch zu teuer und das ISDN-Adapter lag noch bei mir im Büro herum - wer also bereits ein ISDN-Gerät besitzt und gerne drahtlos surfen möchte, dem sei der Netgear FWG114P wärmstens empfohlen. Kostet nur um 169,- € und hat eben auch noch den Printserver an Bord.

    Ich freu mich über unkomplizierte Einrichtung (nur die Zugangsdaten Tel.-Nr. / Account / Passwort) und geniesse jetzt drahtloses Surfvergnügen auf der Couch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ISDN WLAN Netgear Forum Datum
DSL, WLAN, ISDN auf dem Lande Internet- und Netzwerk-Hardware 13.04.2008
WLAN und ISDN einrichten ... brauche mal ne Anweisung für Dummies Internet- und Netzwerk-Hardware 26.02.2008
WLAN Router mit 2 ISDN Ports? Internet- und Netzwerk-Hardware 08.01.2008
WLAN ISDN DSL iTunes USB - all that junk? Internet- und Netzwerk-Hardware 12.03.2007
Hilfe: Über WLAN und ISDN ins Internet Internet- und Netzwerk-Hardware 16.08.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche