ISDN @ Mac (MSN,Kanalbündelung steuern und mehr...)

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von FlashIT, 10.08.2005.

  1. FlashIT

    FlashIT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Da ich den slyLCR gern auch auf dem Mac in Sachen ISDN komfortabler machen will, starte ich mal hiermit diesen Thread um Infos dazu zu sammeln...
    Ich hoff also es können mir einige Leute dabei helfen...

    Zum ersten fang ich mit dem wohl recht weit verbreiteten MiniVigor128 an, da ich den zum Entwickeln zum MacMini dazugeholt hab...

    Zu ersteinmal sei gesagt, dass es wohl wie es aussieht leider nur unter Linux recht simpel möglich ist den pppd für das Managen der Kanalbündelung zu nutzen...
    Dieser nutzt dort CapiStandards und erkennt selbst alles nötige...

    Aufm Mac scheint da wohl der Umweg über den jeweiligen Treiber nötig zu sein...
    Beispiel: Programm Kiosk in Verbindung mit dem "MLPPP"-Modemscript des miniVigor nutzen um Kanalbündelung zu realisieren!


    Nun hab ich gelesen, dass der miniVigor ein paar(hoffentlich alle) Sachen über AT-Commands ermöglicht:
    http://support.boll.ch/draytek/model/manual/MiniVigor128/MANUAL/DATA/functions.htm

    Daher fix 2 Shells aufgemacht:
    1. "cat /dev/cu.USB\ TA"
    2. echo "AT&V" > /dev/cu.USB\ TA

    Leider kommt zwar das AT&V auf dem virtuellenTerminal des miniVigor an, aber es gibt keine Infos zurück wie man es grob erwartet hätte...
    Jemand ne Idee wie genau ich die AT-Commands über eine Shell an den miniVigor schicke?
    Dann könnt ich nämlich über dieses Command schonmal die MSN setzen, wenn leider auch nur mit dem miniVigor, da ich nicht glaub dass das "AT+iMSN" auch bei anderen ISDN-Modems funzt...

    Oder bessere, vorallem allgemeinere Ideen?

    Vorallem würde mich interessieren, ob jemand ne Idee hat, wie man Kanalbündelung noch realisieren könnte...
    Vorallem wie ich den slyLCR erkennen lassen könnte, wann Kanalbündelung aktiv ist, zwecks doppelter Kostenberechnung. Da wärs zur Not auch ok, dass man Kanalbündelung über Kiosk oder andere externe Tools aktivieren muss...


    Ich glaub auf dem Mac wurde an dem Ende echt derb gespart, überzeugt mich bitte vom Gegenteil :) *hoff*

    Das wars erstmal, jeder der Lust hat konstruktiv hier beizutragen ist also herzlich gern eingeladen!!!

    MfG
    Björn
     
  2. FlashIT

    FlashIT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.06.2005
    Sodele...

    2 Consolen:
    1. cat /dev/cu.USB\ TA
    2. printf 'AT&V\r' > /dev/cu.USB\ TA

    brachte dann den erfolg, da echo den "newline"-Char anhängt, statt den wohl nötigen "carriageReturn"...

    Nun fällt mir aber ein, dass (auch wenn es ein AT-Command gäbe MultilinkStatus auszulesen) es wohl nicht möglich ist während! einer Verbindung auf das Device so zuzugreifen, da es dann "inUse" ist :-(

    Zumindest fürs Setzen der MSN isses schonmal ein Anfang...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen