iSCSI Initiator

Diskutiere mit über: iSCSI Initiator im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. sgmelin

    sgmelin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Hi,

    ich suche einen iSCSI Initiator für Mac OS X. Weiss jemand was? Ich habe nur ein kommerzielles Produkt gefunden.
     
  2. sciforce

    sciforce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2005
    Da der Post schon so lange unbeantwortet blieb, gehe ich mal davon aus, dass es noch keinen kostenlosen iSCSI Initiator gibt. Wenn doch jemand auf so etwas gestoßen ist, wäre es super, wenn das hier geposted werden könnte, denn ich suche ebenfalls danach.
     
  3. sgmelin

    sgmelin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Habe bisher leider auch noch nichts gefunden.
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Erklär mal, was das ist.
    Könnte sein, daß man hier nichts unter der Bezeichnung versteht. SCSI kenn ich ja........
     
  5. sgmelin

    sgmelin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    iSCSI verpackt SCSI Befehle in einen TCP Frame und verschickt sie übers "normale" LAN. Am Target (i.d.R. eine aktive Platteneinheit) wird der Spass wieder ausgepackt und in SCSI umgewandelt. Dadurch hat man ein richtiges SAN mit Block Zugriff, benötigt aber keine teuren SAN Adapter, da der normale Netzwerkadapter dafür benutzt werden kann.
    Die Performance ist natürlich nicht mit Fibre Channel zu vergleichen, aber für bestimmte Anwendungsgebiete ist das eine günstige Möglichkeit SAN Storage anzubieten.
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Oh! Das kannt ich nicht. Geht wahrscheinlich vielen so, da SCSI ohnehin schon immer mehr ne Sache der Profis war.

    Muss ich also auch passen.
     
  7. sciforce

    sciforce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2005
    Ist schade, dass es da für den Mac scheinbar nichts gibt. Für Windows XP und Server 2003 gibts sogar kostenlose Initiatoren von Microsoft selbst. Da könnt Apple noch etwas nachlegen. Die Technik ist wirklich genial und der Geschwindigkeitsunterschied ist bei 1GBit Ethernet gar nicht mal so groß gegenüber Fibre. Das läuft bei uns ziemlich performant.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Nun, ich sagte nicht, daß es nichts gibt.
    Aber Du musst selbst zugeben, daß SCSI weniger eine Sache des Consumers, eher des Netzwerkprofis ist. Da ist hier wohl eher das falsche Forum.

    Auf meinen alten PPCs hab ich viele SCSI-Teile am Laufen. Mit Freude, da sie fast unkaputtbar sind.
    Aber ein Netzwerk unter SCSI war mir bislang völlig unbekannt.
    Vielleicht magst Du mir dazu Näheres unter PN erzählen? Das Thema interessiert mich.
     
  9. sgmelin

    sgmelin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Mehr, als ich bereits gesagt habe, gibt es nicht zu erzählen.
    Das SCSI Protokoll ist seit SCSI2 ähnlich aufgebaut, wie der Netzwerkstack. Es gibt verschiedene Schichten, die verschiedene Feature nutzen können. Im unteren Bereich, dem physical layer wird u.a. das Sicherungsprotokoll für die verschiedenen Übertragungsmedien definiert. Im mittleren Bereich werden gemeinsame Befehle, wie das Discovery, das Warteschlangenmanagement u.a. definiert und in der obersten Schicht geht es dann tatsächlich um Geräte.
    Überall kommen Befehle zum Einsatz, die vom Kontroller ausgeführt werden.
    Das SCSI Protokoll besteht nämlich immer aus einem sog. Initiator und einem Target. Der Initiator ist i.d.R. das Gerät im PC/Server, also der Adapter. Das Target steckt dann im Endgerät, also auf der Platte oder dem Scanner, oder auch in der Videokamera. Der Initiator gibt nur Anweisungen, das Target führt diese dann aus, wie beispielsweise: "Hallo Bandwechsler, hol mal das Band mit dem Barcode XXX aus Deinem Bestand, lege es ein und spul ganz zurück. Dann spul an die dritte Bandposition und liefere mit den Header."
    Das wird in einer Warteschlange übergeben und das Endgerät führt die Aufgabe dann selbstständig aus. Während der restlichen Zeit kann sich der Initiator um andere Dinge kümmern, wie z.B. einer Jukebos zu sagen, welchen Rohling sie einzulegen hat und welche Daten dort draufgeschrieben werden.
    Aus diesem Grund ist SCSI generell schneller als alles andere. Der Host wird wenig belastet, da im Endgerät das Arbeitstier sitzt und selbst bei einer schnellen Datenübertragung der Host lediglich die Daten aus dem Speicherbereich des Treibers bei Füllung in den normalen Hauptspeicher übertragen muss.
    Bei anderen Protokollen, wie z.B. USB muss alles die CPU des Hostes überwachen, was natürlich auf dessen Performance geht. Wenn nix los ist, dann merkt man das kaum. Aber sobald der Host stark belastet wird geht das ordentlich an die Substanz. Insbesondere, wenn man von einer USB Platte auf eine andere Daten kopiert. Das belastet natürlich doppelt.

    Schau Dir mal das angehängt PDF an, dann wird einiges evtl. klarer.
     

    Anhänge:

  10. hairyguy

    hairyguy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    06.12.2004
    Um den Thread vollständig zu machen (für Leute, die per Suche hier landen z.B.):

    kostenloser iSCSI Initiator für Mac OS X (globalSAN von der Firma Studionetworksolutions)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iSCSI Initiator Forum Datum
iSCSI Laufwerk an 2 Macs Internet- und Netzwerk-Hardware 12.02.2015
Home NAS Server iSCSI Internet- und Netzwerk-Hardware 28.07.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche