iPod & XBOX 360

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Senbei, 19.08.2005.

  1. Senbei

    Senbei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.12.2003
    Howdy,

    für mich steht in zwei Monaten der Kauf einer XBOX 360 an (zu dem ich hier keine Kommentare hören möchte :p ) - ein Kaufgrund ist sicherlich, dass ich meinen iPod anschließen kann, und direkt (ähnlich iTunes) sogar einzelne Playlisten abspielen kann. Ein bischen vernünftiges Reverse Engineering von M$ - immerhin.

    Naja, leider unterstützt die XBOX 360 aber nur FAT 32 formatierte iPods. Gibt es eine Möglichkeit, meinen schicken iPod photo auch auf FAT 32 zu formatieren und ihn weiterhin mit meinem iMac zu synchronisieren?! danke für den Tipp :)
     
  2. LetsMac

    LetsMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2005
    ich glaube nicht, sonst wird das ding wieder als windows formattiert erkannt, aber es wird wohl en hack geben irgendwann... schätz ich aber das verhalten ist wieder typisch microsoft...
     
  3. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Blödsinn, selbstverständlich kann man einen FAT32-formatierten iPod an den Mac anschließen. Einzig für SW-Updates braucht man dann einen PC. Außerdem, wie sollte M$ denn bitteschön HFS+ Unterstützung anbieten? Apple wird das kaum lizensieren...

    @Senbei: Mit dem iPodUpdater am PC auf FAT32 formatieren. Die Daten sind dann natürlich futsch, aber die hast Du ja noch auf dem iMac.

    Snoop
     
  4. pkreutzberger

    pkreutzberger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2003
    Kann man den iPod nicht auch einfach mit dem Festplattendienstprogramm auf FAT32 formatieren? Müsste doch schon ausreichen, oder?
     
  5. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Wuerde das eher an ner Windowskiste machen.
     
  6. pkreutzberger

    pkreutzberger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2003
    Das beantwortet meine Frage aber nicht. ;)
     
  7. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Das geht meines Wissens nach nicht, weil der iPodUpdater den iPod nicht nur formatiert, sondern auch die Software auf die Platte spielt. Die iPod-Platte hat ja eine spezielle Partitionsstruktur, auf die das Festplattendienstprogramm keine Rücksicht nimmt ;)

    Snoop
     
  8. santoslilhelper

    santoslilhelper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    31.03.2005
    Ich befürchte mit einem Festplattendienstprogramm wirst du dir deinen iPod zerschießen - dann wird iTunes ihn wohl nicht mehr erkennen ... ich wäre da sehr vorsichtig...
     
  9. Naron

    Naron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    29.01.2005
    ich habe auch überlegt mir ne 360 zu holen aber ichwarte noch bis sie günstiger 400ücken ist mal wiedert typisch m$, was bedeutet dieses fat?
     
  10. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    FAT=File Allocation Table, das Dateisystem von DOS und Win9x, bis heute der kleinste gemeinsame Nenner, wenn man verschiedene OS "zusammenbringen" will.

    Snoop
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen