iPod + Verzeichnisstruktur?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von hippoth, 13.03.2004.

  1. hippoth

    hippoth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.09.2003
    Hallo Leute,

    ich hab mir überlegt einen 20 GB iPod zu kaufen und hab da auch schon mit Freunden gesprochen die den mal getestet haben. Sie meinten, daß das einzige Problem sei keine Verzeichnisse auf dem iPod anlegen zu können. Das heißt die Titel werden nur über die Tags erkannt bzw. noch über den Dateinamen.
    Ist das richtig oder haben die das nur nicht hinbekommen und es ist vielleicht doch möglich die Songs in einzelne Verzeichnisse zu packen um damit besser zu sortieren?
     
  2. hippoth

    hippoth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.09.2003
    ich kann nicht glauben, daß keiner hier nen iPod hat kopfkratz

    bitte sagt doch mal einer was zum Thema...PLEASE!
     
  3. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2003
    Wenn Du itunes dazunimmst und einmal die Tags durchsiehst geht die organisation prima über playlists. Kann man dann alles am Rechner zusammenbauen und in den ipod schieben.

    Zur Verzeichnisfrage an sich kann ich leider nix sagen.
     
  4. hippoth

    hippoth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.09.2003
    Danke A. Onassis für Deine Antwort


    hat vielleicht noch jemand einen Hinweis zu eventuell möglichen Verzeichnissen?
     
  5. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2003
    natürlich kannst du auf dem ipod verzeichnisse anlegen, nur kann er aus diesen keine musik abspielen. die sind mehr zum datenspeichern gedacht.
    die musik zum abspielen bekommst du durch den sync mit itunes auf den ipod. die wird dann in einer verstecken dateistruktur abgelegt, die im finder nicht angezeigt wird und auch nicht geändert werden kann.

    cheers

    EDIT: die verzeichnisse sind nicht versteckt, aber der finder zeigt sie trotzdem nicht an
     
  6. hippoth

    hippoth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.09.2003
    also kann ich meine Titel nur über Playlisten organisieren?

    ich will es mal ein wenig mehr verdeutlichen: ich habe eine Menge Hörspiele...diese Geschichten sind aber des öfteren in verschiedene Teile gesplittet...z.B. so: "Die Falsche Fährte 1v6.mp3", "Die Falsche Fährte 2v6.mp3" usw. usw. bis "Die Falsche Fährte 6v6.mp3"

    ich kann diese 6 Teile also nicht in einem einzelnen Verzeichnis zusammenfassen sondern sie werden alle mit anderen Titel in einen Topf geworfen und dann angezeigt?

    verliert man dann nicht schnell den Überblick wenn man zig Geschichten mit verschiedenen Teilen hat?

    ist es denn einigermaßen komfortabel mit den Playlisten?
    kann mir die Vorzüge mal jemand erklären?
     
  7. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2003
    Eine Playlist ist quasi ein virtuelles Verzeichnis in dem eine Gruppe Dateien je nach Wahl zusammengefasst werden kann.

    Beispiel:

    Playlist1:
    Die Pornoqueen von Warschau 1/4
    Die Pornoqueen von Warschau 2/4
    Die Pornoqueen von Warschau 3/4
    Die Pornoqueen von Warschau 4/4

    Playlist2
    Der Mönch von München 1/3
    Der Mönch von München 2/3
    Der Mönch von München 3/3

    Die Dateien liegen dann irgendwo und die Playlist weiß wo und wenn mann dann zb. Playlist1 auswählt kriegt man die 4 Titel zur Auswahl. Wählt man die Playlist2 kriegt man die 3 anderen Titel angezeigt.

    Noch Fragen? :)
     
  8. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.03.2003
     

    ja.

    das organisieren über playlisten geht wunderbar. ob du die titel in eine playlist packst oder in einen ordner ist im ergebnis egal, außer das du durch die playlisten flexibler bsit, da du den gleichen titel in mehreren listen haben kannst, ohne das die datei mehrfach vorhanden ist (spart eine menge platz)

    cheers
     
  9. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Man kann doch auch super einfach nach Interpret (Vorleser, Tolkien, Dieter Bohlen) oder Genre (Wörter: gesprochene) browsen. Nimm einfach mal einen in die Hand, dann wirst du sehen, dass das easy ist.

    Ich habe mehrere Playlisten für Hörspiele: eine in der alle mit wenigen Teilen (Playboy) sind und dann welche für Umfangreiches (Brockhaus, Telefonbuch).
     
  10. KAISERFRANZZ

    KAISERFRANZZ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.07.2003
     

    guter Vergleich "Pornoqueen und Mönch" :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen