ipod photo wiederbelebt - schrott?

Diskutiere mit über: ipod photo wiederbelebt - schrott? im iPod Forum

  1. Twiga

    Twiga Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Hallo liebe ipod Freunde,

    ich habe mir zu Weihnachten einen ipod Photo gegönnt und war nachdem ich ordentliche Kopfhörer nachgerüstet habe (B&O A8) mit dem Gerät auch sehr zufrieden. Vorgestern habe ich während des Musikhörens auch Pause gedrückt mit dem Ergebnis, dass sich der ipod nicht mehr einschalten liess. Ich habe mich dann in verschiedenen Foren umgesehen und alle Lösungsmöglichkeiten von "Reset" mit und ohne Anschluss an die Dockingstation bis "mit Firewire Kabel an den Rechner anschliessen" ausprobiert. Die Batterie war zum Zeitpunkt des Aussetzens noch mindestens zur Hälfte geladen und die Hold-Taste nicht aktiviert. Der ipod machte keinen Mucks und wurde von Itunes auch nicht erkannt. Ich hab dann alles immer wieder probiert - ohne Ergebnis. Irgendwo in einem Forum fand ich dann den Hinweis, den ipod 24h liegenzulassen und es dann noch einmal zu versuchen. Als letzte Hoffnung vor dem Anruf beim Apple Service hab ich mich dann an diesen Strohhalm geklammert. Gestern Abend hab ich dann wieder einen reset versucht (Menü plus Play für länger als 6 Sekunden drücken) - ohne ERgebnis. Dann dasselbe noch einmal in der Dockingstation, und oh Wunder, die Festplatte sprang an. Seither läuft er wieder als ob nichts gewesen wäre (ich bin nur gespannt wie lange). Diese Nachricht ist zum einen für alle gedacht, die ähnlich verzweifelt waren wie ich. Zum anderen muss ich allerdings sagen, dass ich schlicht und ergreifend entsetzt bin, dass ein neues Gerät, das über 500 Euro kostet, so unzuverlässig ist. Schliesslich hat man ja einen mp3 Player um damit Musik zu hören. Von 24h warten steht bei Apple nichts in der Werbung. Zum anderen hatte ich eigentlich vor, den ipod auf Reisen mit Hilfe des (sauteuren) Belkin Mediareaders als Fotospeicher einzusetzen. Wie ihr euch sicher denken könnte hab ich nach meinen Erfahrungen nun grösste Bedenken, ob ich meinem ipod wertvolle Digitalfotos anvertrauen soll. Etwas positives am Schluss: sämtliche Daten (Musik und Fotos) waren nach der "Auferstehung" noch vorhanden.
    Liebe Grüsse
    Twiga
     
  2. hansmac

    hansmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.07.2004
    ...du hast vollkommen recht. Bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht akzeptabel.
    Hatte ähnliche Erfahrungen mit meinem iPod der ersten Generation des öfteren. Dort wars ja noch hinnehmbar, aber mittlerweile sollten solche Kinderkrankheiten doch aus dem Weg geräumt sein. Habe übrigens von Bekannten mit iPod mini ähnliches gehört.
    Mein iPod der dritten Generation hatte dieses Problem erst einmal, und lief nach der 24 Stunden Pause auch wieder normal. Seit einem Firmware-Update ist jetzt alles ok.
     
  3. urf

    urf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Meiner hatte auch am ersten Tag etwas mühe (20GB 3G). musste den Akku entlehren und dann ging er wieder. und seither - mehr als ein Jahr jetzt, läuft er und läuft und läuft... es ist eine wahre Freude.
    Abgesehen davon hatte auch ein Arbeitskollege von mir dieses Problem beim eirsten Einsatz seines mini iPod. Seither läuft das Ding aber auch absolut ohne jegliche Mucken....
     
  4. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    ich hatte noch mit keinem iPod das Problem (1., 2., 3. Gen.). Aber nach dem Verkauf meines iPods 1. Gen. an einen Freund, hatte der diese Aussetzer und hat mindestens schon dreimal sein Gerät geöffnet, den Akku an eine 9-V-Batterie geklemmt und so wieder zum Laufen gebracht.

    Wenn das Aussetzen bei dir nochmal vorkommen sollte in nächster Zeit, würde den iPod zu Apple einsenden. Eventuell könntest du das auch sofort tun.

    Grüße, tridion
     
  5. HAL

    HAL Gast

    Schöne Kopfhörer. ;)

    Im Ernst, wenn Du solche Probleme innerhalb der Garantie hast, sollte selbige
    auch in Anspruch genommen werden, egal ob ein Gerät 500 oder 50 € kostet,
    das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ipod photo wiederbelebt Forum Datum
iPod classic Probleme beim Formatieren eines iPod 4G photo mit 30 GB iPod 21.10.2016
Ipod Photo sinnvoll iPod 30.10.2014
iPod photo 30GB zeigt Batteriesymbol iPod 31.12.2013
iPod Photo lädt nicht (Akku neu, Logicboard getauscht) iPod 30.01.2013
iPod Photo Aufnahme von Sprachmemos funzt nicht. iPod 22.12.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche