iPod nano aus China?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von ApfelRalf, 04.02.2006.

  1. ApfelRalf

    ApfelRalf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Guten Morgen, liebe MacFans,

    gestern hat mir ein Bekannter angeboten, dass er mir aus China einen iPod Nano mitbringen kann. Der Preis war sehr attraktiv! Allerdings glaubte er sich zu erinnern, dass auf dem Nano chinesische Schriftzeichen im Display waren.

    Daher meine Frage an euch:

    Sind die Nanos eigentlich immer mit allen Sprachen ausgestattet, oder kann es mir passieren, dass ich keine deutsche (oder englische) Sprache einstellen kann?

    Ich danke euch im voraus für eure Antworten!
     
  2. Arclite

    Arclite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2003
    Also auf meinem mini kann man neben Deutsch, Englisch etc auch Chinesisch (Traditionell und Vereinfacht), Koreanisch und Japanisch einstellen. Ich denke nicht dass das bei den nanos anders ist.
     
  3. denkigroove

    denkigroove MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2004
    @McGyver

    was soll denn der ipod nano in china kosten? bin nämlich im juli drüben und wollte mir ggf. vorher noch einen kaufen. nur wenn der deutlich günstiger ist, dann las ich das natürlich...
     
  4. ApfelRalf

    ApfelRalf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Hallo Arclite,

    na das hört sich doch sehr vielversprechend an!!!
    Danke dir.
     
  5. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    im Oktober 2005 hat der iPod mit 20gb 4 generation in Shanghai umgerechnet 319 euro gekostet.

    also teurer als bei uns !!!!
     
  6. Cidre

    Cidre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2004
    Den iPod Nano 2 GB habe ich hier in China fuer RMB1690 inkl. Mwst gesehen, das sind nach derzeitigem Umrechnungskurs ca. EUR174. Mag sein, das es den auch noch billiger gibt (man hoert ja, das sowas in HK ziemlich guenstig sein soll).
     
  7. jiaolong

    jiaolong MacUser Mitglied

    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Der iPod hat, wie schon angesprochen, verschieden Sprachen installiert.

    Allgemein sind Apple Produkte hier in China, obwohl hier produziert, teurer. Wo es etwas billiger geht ist in Hong Kong.

    Warum ist das Zeugs hier teurer? Wahrscheinlich weil die fuer Apple produzierenden Firmen nur eine Lizenz fuer den Export haben. Somit muss alles exportiert (wahrscheinlich nach Hong Kong) und wieder importiert (Importsteuer) werden.

    Schaue dich lieber in Deutschland nach einem iPod um. Vielleicht findest du ja noch jemand, der Studentenrabbat hat.
     
  8. jkoester

    jkoester MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2005
    Also dazu möchte ich mich doch auch mal äussern. Ich wohne jetzt durchaus auch schon ein "paar Tage" hier :)

    Es gibt hier eine Luxussteuer in China, die auf Artikel wie Ipods usw. erhoben wird. Habe jetzt gerade nicht im Kopf wie hoch diese Luxussteuer ist, aber durchaus nicht zu vernachlässigen. Wenn dein lieber Freund dir einen Nano mitbringen will der günstiger ist als der hier:
    http://www.apple.com.cn/store/
    (ca 190€)
    Dann solltest du lieber darauf verzichten. Es gibt hier eignetlich keine Läden die auf Ipods wirkliche Rabatte geben, also kleinigkeiten vielleicht.

    Solltest dir wirklich ein Gerät in Deutschland kaufen.

    Jiaolong, wo wohnst du eigentlich? Dongguan und dann ein Bild vom Bund in Sha?

    kannst dich ja mal melden, speziell Heute abend müsste ich dringend mal rausgehen...
     
  9. MACxi

    MACxi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2006
    hä? kpofkratz
    warum sind denn die Intel-Books und iMacs noch nciht im Chinesischen Store aufgeführt?
     
  10. jiaolong

    jiaolong MacUser Mitglied

    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Auf der Einstiegsseite sind diese aufgeführt (siehe Anhang). Heute habe ich im Store auch nach iWorks gesucht. Muss man irgend eine Hotline anrufen. Wird wahrscheinlich hier gleich sein.

    Dongguan ist zwischen Shenzhen und Guangzhou (Guangdong Provinz). Shanghai ist einfach meine Lieblingsstadt. Habe dort auch gelebt. Somit leider kein Ausgang in Shanghai für mich. Wo geht es den heute Abend hin? Park97? Windows Too? Maominglu? ;)

    @jkoester: Hast eine PN
     

Diese Seite empfehlen