iPod Mini Clickwheel Probleme

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von TobDeh, 02.10.2004.

  1. TobDeh

    TobDeh Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2004
    Moin zusammen!

    Zu meiner Bestürzung hat mein neuer iPod Mini (erhalten am 13.09.04) seit 2-3 Tagen ein Clickwheel Problem. Die "Menu"-Taste reagiert nicht mehr in der gewünschten Form. D.h. anstatt in die nächst höhergelegende Menü-Ebene zu wechseln, spielt der iPod nach dem Click den nächsten Song aus der Liste. Auch die Play/Pause-Taste hat Aussetzer. Teilweise lässt sich der iPod auch nicht durch das längere Drücken der Play/Pause-Taste ausschalten.

    Ich habe das Ding stehts pfleglich behandelt, es ist nie hingefallen, nie sonstwie in Berührung mit den Elementen gekommen, oder unsachgemäß behandelt worden.

    Ist mein Musikschächtelchen kaputt? Hat jemand ähnliche Erfahrungen, oder einen Tipp wodran es liegen könnte? Am besten gebe ich das Gerät wohl zurück, oder? :confused:

    Und wenn wir schon gerade bei iPod Mini Problemen sind. Meine Freundin und ich haben beide die Feststellung gemacht, dass wenn man das Teil ganz auflädt, die Akkuanzeige ggf. trotzdem nur halbvoll anzeigt. Wenn man dann das Ladekabel (an die Steckdose angeschlossen) mehre Mal ins Mini reinsteckt und sofort wieder rauszieht wandert die Batterieanzeige auf voll. Das ist doch wohl ein Firmwarefehler. Sollte ich das melden, oder ist das bekannt?

    Gruß,
    Tobias
     
  2. basi

    basi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.09.2004
    Hallo

    Das ist schon bekannt, auf die Akkuanzeige kannste dich nie verlassen.


    bye
     
  3. slex

    slex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.435
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Ich hab das gleiche Problem mit der Menütaste - hab ihn gestern eingeschickt - zum M&M Trading...

    Ich denke die tauschen den aus, weil der ist erst 3 Monate alt.
     
  4. TobDeh

    TobDeh Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2004
    @basi

    Gut. Dann weiß ich, dass wir keine Ausnahme sind. Ist ja eigentlich auch weiter nicht schlimm. Nur etwas verwunderlich.

    @slex

    Gut, dass ich nicht der Einzige bin, der das Problem hat. Scheiße, dass es das überhaupt gibt. Aber da machste nix! :mad:

    @all

    Da ich, Gott sei dank, bisher nix an Apple zurück schicken mußte (hab immer im Apple Web-Store bestellt) bin ich mir nicht sicher, wo ich mich jetzt hinwenden muß. Trifft Punkt 3 unter[DLMURL]http://promo.euro.apple.com/promo/mayihelpyou/de/[/DLMURL] auf mich zu?

    Danke & Gruß,
    Tobias
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  5. Beinhorn

    Beinhorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Vor dem Einschicken probier's mal hiermit

    1. Möglichkeit
    Verbinden Sie den iPod Power Adapter (Netzteil) mit einer Steckdose und schließen Sie den iPod an das Netzteil an.
    Schieben Sie den Schalter "Hold" vor und zurück. (Schieben Sie den Schalter in die Hold-Position und anschließend wieder zurück.)
    Drücken Sie die Tasten "Menu" und "Auswählen" und halten Sie diese gedrückt (etwa 6 bis 10 Sekunden), bis das Apple Logo angezeigt wird. Sie müssen diesen Schritt möglicherweise wiederholen.
    Tipp: Legen Sie den iPod auf eine flache Oberfläche, wenn Sie Probleme beim Zurücksetzen haben sollten. Achten Sie darauf, dass der Finger, mit dem Sie die Taste "Auswählen" drücken, andere Teile des Click Wheel nicht berührt. Drücken Sie zudem die Taste "Menu" des Click Wheel nicht direkt in der Mitte, sondern eher außen.
    Wenn sich der iPod noch immer nicht zurücksetzen lässt, verwenden Sie nur einen Finger einer Hand, um die Taste "Auswählen" zu drücken, und einen Finger der anderen Hand, um die Taste "Menu" zu drücken.
    Beim Zurücksetzen des iPod werden alle Musiktitel und Dateien gesichert. Einige angepasste Einstellungen können jedoch verloren gehen. Datums- und Zeiteinstellungen bleiben erhalten (außer der iPod hat sich selbst zurückgesetzt, weil die Stromversorgung unterbrochen und anschließend wieder hergestellt wurde). Andere individuelle Einstellungen wie für Lesezeichen, "On-The-Go"-Wiedergabelisten, die zufällige Wiedergabe, Beleuchtung u.a. werden wie bei der letzten Aktivierung der Festplatte beibehalten.

    2. Möglichkeit
    Die Software wiederherstellen
    Diese Vorgehensweise setzt voraus, dass alle iPod Einstellungen auf ihre Standardwerte gesetzt sind, also dass iTunes automatisch geöffnet wird, wenn Sie den iPod mit einem Kabel an Ihren Mac anschließen. Sie können einen Macintosh Computer auch via USB wiederherstellen, wenn dieser mit Mac OS X 10.3.4 arbeitet und Sie entweder einen iPod mini oder einen iPod mit Dock-Anschluss verwenden. Beim Wiederherstellen via USB müssen Sie den iPod vom Computer trennen und mit dem iPod Netzteil verbinden, um die Wiederherstellung abzuschließen (dies wird auf dem iPod durch das Symbol eines Steckers angezeigt).

    Achtung: Die Wiederherstellung ist ein Vorgang, der nicht widerrufen werden kann. Alle Musiktitel und Dateien werden gelöscht. Sie sollten deshalb vorher immer Sicherungskopien Ihrer wichtigen Daten erstellen.

    Schließen Sie den iPod mithilfe des mitgelieferten Kabels an Ihren Mac an. iTunes wird geöffnet und aktualisiert den iPod mit Ihrer Musikbibliothek und Ihren Wiedergabelisten. iTunes zeigt an, wenn die Aktualisierung der Musik abgeschlossen ist.
    Beenden Sie iTunes.
    Öffnen Sie das iPod Aktualisierungsprogramm (iPod Software Aktualisierer). Dieses befindet sich im Ordner "Programme"/"Dienstprogramme".
    Klicken Sie unter Mac OS X in das Schlosssymbol, um sich anzumelden.
    Klicken Sie in "Wiederherstellen". Es wird ein Warnfenster angezeigt, in dem Sie bestätigen, dass Sie den iPod wiederherstellen möchten.
    Klicken Sie in "Wiederherstellen". Ein Statusbalken wird angezeigt.
    Wenn Sie die iPod 2.0 Software (oder neuer) verwenden, überspringen Sie die folgenden Schritte und fahren Sie bei Schritt 10 fort.
    Wenn die werkseitigen Einstellungen wiederhergestellt wurden, trennen Sie das Kabel vom iPod.
    Schließen Sie das Kabel wieder an, wenn Sie vom iPod dazu aufgefordert werden. Nachdem der iPod eingeschaltet ist und eine Meldung "Bitte nicht trennen" angezeigt wird, wird iTunes automatisch geöffnet. Hinweis: Betrifft die iPod Software Versionen 1.0 bis 1.1: Wenn sich der iPod im Festplattenmodus befindet, wird statt der Warnmeldung "Bitte nicht trennen" ein FireWire Logo auf dem Display angezeigt.
    Geben Sie im iTunes Assistenten im entsprechenden Feld einen Namen für den iPod ein.
    Die Option "iPod automatisch aktualisieren" ist standardmäßig ausgewählt. Sie können diese Option deaktivieren, wenn Sie dies wünschen. Klicken Sie anschließend in "Fertig". Das iTunes Fenster wird angezeigt. Sie können dort den Ladestatus sehen.
    Warten Sie, bis im iTunes Fenster die Meldung angezeigt wird, dass die Aktualisierung abgeschlossen ist.
    Beenden Sie iTunes.
    Trennen Sie das Kabel vom iPod. Kurz darauf wird auf dem Display des iPod die Option für die Sprachauswahl angezeigt.
    Wählen Sie die gewünschte Sprache aus.
    Beenden Sie das iPod Aktualisierungsprogramm.
     
  6. TobDeh

    TobDeh Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2004
    Danke, Beinhorn.

    Habe jetzt zunächst das iPod zurückgesetzt und dann sogar nochmal komplett wiederherstellen lassen. Funktioniert auch alles wunderbar, aber jetzt kommt der Hammer. Ein Problem das ich noch gar nicht angesprochen habe ist immer noch da. Mein iPod (abgeschaltet) springt in unregelmäßigen Abständen an und gibt das typische Clickwheel-Klacken von sich. Dann geht der Mini wieder aus. Dies passiert egal ob am iBook oder an die Steckdose angeschlossen. Auch ohne jegliche Verbindungen tritt dieses ausrasten auf. Ausserdem hat es heute Nachmittag eine langen (vielleicht 10 Sekunden) dauernden Piepton von sich gegeben, der sich anhörte, wie wenn im TV der EKG den Tod des Heldens anzeigt. Ich versteh das alles nicht. Rufe morgen Apple an. Aber ist irgendjemandem schon mal etwas ähnliches passiert?

    Ich bin ziemlich ratlos!
    Gruß,
    Tobias :confused:

    P/S Wie ich jetzt gerade feststelle ist das Clickwheel-Problem wieder da. So ein Kack.
     
  7. TobDeh

    TobDeh Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2004
    So ... hab Apple Care angerufen, die fanden auch nix in ihrer Support-DB, das auf mich zutreffen könnten. Jetzt wird das Ding abgeholt und überprüft/repariert, bzw. ausgetauscht.

    Letze Frage daher von mir, soll ich die Musik auf dem Ding vorher löschen, oder ist's egal?

    Gruß,
    Tobias
     
  8. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    Also wenn das Teil ausgetausch wird....ist es doch ok!

    Finde es nur komisch, dass recht viele mit dem iPod Probleme haben, obwohl alle sagen, dass der iPod so geil ist!

    Ich habe meinen seit ca. 3 Jahren.....nun ist er platt :(
    Eigentlich ist es ein Witz!!!!!! Mein Sony Walkman von 1984 funzt immer noch ;)
     
  9. Thomax

    Thomax Gast

    Also ich hab mir erst einen iPod mini gekauft und verdränge jetzt mal diesen Thread. Ich weiß gar nicht dass es Probleme gibt.....
     
  10. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002

    Hoffentlich funzt deiner noch 100 jahre! :D pepp carro banana cumber
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod Mini Clickwheel
  1. kennyalive
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    919
    kennyalive
    05.11.2013
  2. dasboeh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    438
    dasboeh
    10.09.2010
  3. slex
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    695
    sebi1
    03.05.2010
  4. kemor
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    691
    Grobi112
    25.01.2010
  5. Kaeseomma
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    527
    Kaeseomma
    04.01.2006