iPod Mini als Daten-Zwischenspeicher und Server :)

Diskutiere mit über: iPod Mini als Daten-Zwischenspeicher und Server :) im iPod Forum

  1. clumsy

    clumsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Servus!

    Ich überleg mir, ob ich nen iPod-Mini kaufen soll.
    Von Herstellerseite ist ja soweit ich weiss ja leider net möglich, Daten vom iPod wieder auf PC zu bekommen, aber mit Hilfe von iPodRip (oder so ähnlich) sollte es anscheinend gehen.
    1) Stimmt das?

    2) Kann ich den iPod Mini dann auch gleich als Apache-Server missbrauchen?
    Müsste doch eigentlich gehen, oder?

    3) Wird der Akku beanstprucht (in irgendeiner Form, die die Lebenszeit verkürzt), wenn der iPod am Netzteil hängt??

    4) Gibt es Ersatzakkus frei zu kaufen, oder muss ein Apple-Service in Anspruch genommen werden?

    THX
    clumsy
     
  2. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    137
    Registriert seit:
    15.06.2003
    zu 1) kann ich sagen: die Musikdaten sind an sich "one-way" um den Datendiebstahl zu verhindern (gibt aber Tools dafür), daten können normal hin- und herkopiert werden. Wäre sonst sinnlos, eine einweg-Festplatte zu haben. :)

    2) als "server" kaum, da Du kaum ein lauffähiges BS raufbringst. Ein paar beknackte haben mal ein Linux darauf installiert, aber ob sich der Aufwand lohnt? Das Ding hat ja nur 32MB RAM. Im weiteren könnte die Festplatte Temperaturprobleme kriegen, wenn sie dauernd läuft

    3) ja, dann wird er ja aufgeladen. ;)

    4) es gibt auch günstigere Drittanbieter. Jedenfalls für den normalen iPod, beim Mini wird es vermutlich anders sein. Da er noch nicht so lange auf dem Markt ist, scheint es noch keine Probleme mit nachlassenden Akkus zu geben. Könnte aber noch kommen...

    Gruss,
    Alex
     
  3. clumsy

    clumsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2003
    3) schon klar...aber wenn er schon voll ist??

    4) was kostet so nen akku?

    1) also ich kann ohne probleme nen Film raufziehen und später wieder runter? banana

    was kann man denn mit nem ipod mini sonst noch so anstellen ausser MP3s hören?? Ohen teure zusatzhardware (wie iTrip o.ä.)...
     
  4. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    137
    Registriert seit:
    15.06.2003
    1) ja, wenn der iPod als normale Festplatte gemounted ist, kannst Du Daten rauf- und -oh Wunder- wieder runterladen!

    iPods können auch als Adressbücher*, Agendas* und Wecker missbraucht werden. Man kann auch Texte darauf lesen* (es gibt interessante Programme, die Nachrichten aus dem i-net saugen, in txt umwandeln und auf den iPod abspeichern. Kannst dann in der uBahn die neusten News am iPod lesen ;). Ach ja, sind noch 3 Spiele drauf! (Solitaire, Brick und Parachute)

    *nur für Mac, angleichung mit iSync aus Adressbuch und iCal

    Gruss,
    Alex

    PS ich würde den normalen und nicht den Mini nehmen!
     
  5. clumsy

    clumsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2003
    warum net den mini?
     
  6. dolicop

    dolicop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.12.2003
    hab mir linux auf den iPod geschmissen...

    aber so viel bringen tut das nicht! Auf der Internetseite wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es keinen Sinn macht, sondern nur beweisen soll, wie vielseitig Linux einsetzbar ist.

    Außerdem ist dieses Projekt noch in der Experimentierphase und noch nicht ausgereift.

    Das war mein Senf dazu... Guten Abend!
     
  7. clumsy

    clumsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2003
    kannst du das bitte etwas genauer erklären! warum macht das keinen sinn, was genau ist nicht ausgereift usw....
     
  8. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    137
    Registriert seit:
    15.06.2003
    @clumsy:
    weil der Mini nur 5GB hat. Die einzigen Vorteile sind: etwas billiger, etwas kleiner, in 5 Farben erhältlich. Nachteile: Akku hat weniger Kapazität, Bildschirm ist kleiner, viiiel kleinere Festplatte. Meine Freundin wollte auch den Mini, dann hat sie doch den normalen genommen. 1000 Songs sind schneller weg, als man denkt!

    Aber nur so nebenbei.

    Das mit dem Linux auf iPod: wo konkret siehst Du einen Nutzen darin, der den Aufwand rechtfertigt? Ist eine Spielerei, mehr (noch) nicht.

    Gruss,
    Alex
     
  9. clumsy

    clumsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2003
    die Spielerei ist für mich ok...macht ja spass :)
    mehr nutzen soll's auch net haben. aber es wär halt prima, wenn man damit etwas mehr machen könnte...auch ohne grossen nutzen.
    am besten wäre, wenn das teil ne ethernetbuchse hätte :)

    der grosse ipod ist halt teurer, das ist das problem, sonst würd ich ihn schon nehmen....
     
  10. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    137
    Registriert seit:
    15.06.2003
    ich wäre vorsichtig, mit der Installation von Linux überschreibst Du vermutlich das iPod-BS. Und ich glaube nicht, dass Apple in diesem Fall sehr freundlich ist und das BS rausrückt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche