iPod dauerhaft: Mac vs. PC

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von JochenN, 14.10.2004.

  1. JochenN

    JochenN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.12.2002
    Hallo,

    ich kaufe gerade den dritten iPod, der diesmal allerdings für meine Mutter ist. Diese hat vor einiger Zeit ihren iMac (!) verkauft, weil sie nicht mehr so gut sehen kann und sich daher mehr und mehr den Hörbüchern zuwendet.

    Für die laufende Beschickung des neuen iPod ergibt sich jetzt für mich folgendes Problem:
    In dem Umfeld meiner Mutter (Wohnstift) gibt es keine Macs, sondern, wenn überhaupt, PCs :mad: Ich kann ihr zwar mit meinem Powerbook eine Art "Urladung" von Content auf den iPod laden, die laufende Ergänzung (neues Hörbuch => drauf auf den iPod) wird dann aber jemand mit PC übernehmen (müssen), da sie ca. 120 km von mir entfernt wohnt.

    Jetzt (endlich) die Frage: Sollte mein Powerbook von vornherein von dem neuen iPod die Finger lassen? Ich könnte die "Erstladung" auch mit einem Win-PC machen kopfkratz , falls das die nachfolgenden (windows-seitigen) Updatevorgänge erleichtern würde. Also: Wenn die meisten Connections im Laufe des iPod-Lebens mit Windows erfolgen werden, ist es dann vielleicht eine gute Idee, das Ding von vornherein auf Windows umzuformatieren und gar nicht mit einem Mac in Berührung kommen zu lassen? (Auch wenn mir das natürlich in der Seele weh tun würde!)

    Ich bitte alle, die iPod-Cross-Plattform-Erfahrung haben, um ein paar hilfreiche Hinweise hierzu! Danke!
     
  2. pique

    pique Gast

    soweit ich gelesen habe, ist doch die nutzung eines FAT32 formatierten iPods mit einem Mac problemlos möglich, oder?

    Nur der PC kann kein HFS+ lesen, oder? (Nennt sich das so?)
     
  3. JochenN

    JochenN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.12.2002
    Da ich zu meiner Schande gestehen muss, noch nie :cool: ein Medium am PC formatiert zu haben und man den iPod ja offenbar aus dem Werkszustand gleich mal platt machen muss, um ihn "für Windows einzurichten": Gibt es dabei irgendwas besonderes zu beachten? Ist das wirklich notwendig?

    Da dieser iPod wohl niemals als Festplatte, sondern wirklich nur als Audiogerät benutzt werden wird: Ist die Umformatierung auf FAT32 wirklich notwendig, wenn jemand künftig mit der Windows-Version von iTunes da Content draufspielen können soll?

    Kleiner Hinweis von den Cross-Plattform-iPod-Gurus wäre nett...
     
  4. erpel39

    erpel39 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.02.2004
    zumindest für die updatemöglichkeit ist es notwenig unter windows zu formatieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod dauerhaft Mac
  1. christianhens
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    223
  2. softdown3
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    139
  3. Werther77
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    481
  4. jstangi
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    745
  5. Series 60
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    450

Diese Seite empfehlen