Ipod Dateiverwaltung fuer mich geeignet?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Winter Sorbeck, 19.12.2006.

  1. Winter Sorbeck

    Winter Sorbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.12.2006
    ich plane, mir zu Weihnachten einen neuen Mp3 Player zu kaufen und der neue Ipod Nano erscheint mir eine gute Mischung aus Kapazit, Groesse, PreisLeistungs etc. zu sein.
    Nun frage ich mich aber, ob er ueberhaupt fuer mich geeignet ist bzw. ob die Dateiverwaltung es ist. Hier richte ich mich an Ipod Kenner bzw. Ipod Benutzer. Es waere wirklich super, wenn ihr mir helfen koenntet. Im Netz habe ich keine entpsrechenden Infos gefunden, das Aeffchen bei Media Markt war wie zu erwarten nur gering kompetent und selber komme ich nicht weiter.
    Also: Ich weiss, dass ich mir Datein anzeigen lassen kann, geeordnet nach bestimmten tag features (Album, Komponist, etc.). Nun mein Problem: Ich habe ausschliesslich klassische Musik, die ich auf meinem Computer in Ordnern organisiert habe. Dort findet sich etwa ein Ordner Bach, ein Ordner Mozart etc. Darunter wiederum die einzelnen Werke. Bei Mozart etwa Klaviersonaten und Sonaten fuer Oboe. Nun das Problem (wie ich es sehe). Dort gibt es wieder zig Unterordner also etwa jeweils Sonate 1 (sowohl bei Klavier als auch Oboe). Und dort die einzelnen Datein die typischerweise nur Allegro oder Andante oder so heissen. Allegros habe ich nach meiner Schaetzung mehrere hundert Stueck, was kein Problem, ist da sie sich ja in den entsprechenden Ordnern befinden. Selbst einen Ordner wie Sonate 1 C-Dur habe ich bestimmt 6 Mal.
    Kann ich irgendwie sinnvoll (und ohne mehr als einen oder zwei Nachmittage Arbeit) einen Ipod Nano fuer mich benutzen? Ueber jeden Hinweis wuerde ich mich freuen. Vielen, vielen Dank!
     
  2. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Deine Frage stellt sich in sofern nicht wirklich, als dass du für den iPod iTunes benutzen musst. Dort hast du zwei Möglichkeiten:
    1. Du lässt iTunes deine Musik verwalten, d.h. es werden auf der Festplatte automatisch Ordner mit >Interpret< angelegt in denen wiederum die Ordner >Album< liegen.
    2. Du verbietest iTunes irgendwas an deiner Hierarchie zu ändern.

    So oder so bekommst du in iTunes aber das selbe zu sehen, je nachdem wie gepflegt deine ID-Tags sind. Wenn du Musik auf den iPod kopierst hast du automatisch wieder Interpret-Album-Hierarchie, daran lässt sich nichts ändern.

    Allerdings kannst du in iTunes und somit auch auf dem iPod Wiedergabelisten erstellen, die dann deiner Ordnung weitgehend entsprechen.

    Auch wenn es Überwindung kostet (war bei mir nicht anders), ist es allerdings sehr praktisch, das alles iTunes zu überlassen. Einzige Voraussetzung dafür sind wie gesagt gut gepflegte ID-Tags.

    Edit: Oha, ich sehe gerade: ein Frischling :D Willkommen im Forum ;)
     
  3. mrelan

    mrelan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.06.2005
    für klassische musik ist die verwaltung von itunes nicht so gut geeignet. man kann natürlich tricksen und als interpret den komponisten angeben, als musikrichtung z.b. "Klaviersonaten" und als album z.B. "Klaviersonate Nr. sowieso opus sowieso" und dann die sätze als einzelne lieder im album... aber das kostet natürlich erstmal mühe, die tags alle so zu setzen. Ich habe die id-tags für klassische musik so mit in der bibliothek, wie sie aus der cddb kommen, das geht auch, aber wenn ich nur klassische musik hätte würde ich es anders machen...
     
  4. Winter Sorbeck

    Winter Sorbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.12.2006
    Danke fuer die Antworten soweit erstmal.
    Mein Problem ist, dass ich ueberhaupt keine tags habe (lassen sich aber leicht anlegen), der Vorschlag von mrelan klingt schon mal gut vielen Dank dafuer!!
    Nun meine Frage, die sich daran anschliesst: Kann ich denn ueber den ipod hierarchisch auf die Sachen zugreifen. Also zum Beispiel erst ueber Interpret den Komponisten aufrufen und dann nur alle Klaviersonaten von diesem Komponisten sehen (oder sehe ich dann wieder alle Klaviersonaten oder noch schlimmer sofort alle einzelnen Files oder Alben dieses Komponisten - im Falle von Bach sind das bei mir mehrere tausend). Vielen Dank im Voraus!
     
  5. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Ich fürchte ja, die vorgegebene Hierarchie von iTunes/iPod ist für eine derart komplexe Struktur nur bedingt geeignet. Du siehst immer Interpret -> Album-> einzelne Songs oder auch Musikrichtung -> Interpret usw. Natürlich kannst du deine Tags entsprechend anpassen, wie mrelan schon sagte… aber das wird dann nur von Hand gehen, da ansonsten anders geordnet wird und wenn ich dann was von mehreren tausend (!!) "Tracks" von nur einem (!!!) "Interpreten" lese, will ich nicht in deiner Haut stecken!

    Ich glaube ernsthaft, dafür ist iTunes nicht geschaffen und letztlich also auch der iPod nicht für deine Bedürfnisse geeignet.
     
  6. mrelan

    mrelan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.06.2005
    Die Suche muss nicht mit Interpret anfangen. Im Menü kommt, wenn man auf Musik geht, die Auswahl Wiedergabelisten, Interpreten, Alben, Titel, Podcasts, Musikrichtungen, Komponisten, Hörbücher, Suche. Zumindest auf dem iPod 30 GB ist es so, aber beim nano wahrscheinlich ähnlich.
    du kannst also z.B. nach Komponisten -> Beethoven -> Beethoven Symphonien Nos. 5&7 suchen, und da steht dann z.B. drin Beethoven Symphonie Nr.5 1 - Allegro con brio. So kommen die tags aus der cddb, und wenn du die cds mit iTunes rippst, holt es die automatisch. Der Komponist steht meistens sowohl im album als auch in den titeln nochmal drin, weil es halt so viele komponisten gibt die eine "Symphonie Nr. 5" geschrieben haben. Also nicht ideal, aber auch möglich.
     
  7. Elladan

    Elladan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    20.04.2006
    Am besten iTunes runterladen und testen.
    >>klick<<
     
  8. Winter Sorbeck

    Winter Sorbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.12.2006
    Vielen, vielen Dank fuer die Hilfe soweit!
    Ich habe nun einen Weg fuer mich gefunden, der das System etwas missbraucht, aber durchaus gangbar waere, wenn er so funktioniert, wie ich mir das Vorstelle.
    Also: Ich koennte durchaus das Feld Genre fuer den Komponisten verwenden (e.g. Bach), Interpret dann fuer die Kategorie (e.g. Sonaten fuer Violine) und dann das Album fuer das eigentliche Werk (e..g Sonate 1).
    Das setzt aber voraus, dass ich ueber das Geraet in der Reihenfolge Genre --> Interpret --> Album zugreifen kann. Geht das??
     
  9. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.531
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Ja, das geht.

    Ich mache es täglich genau so.
    Nur eben ohne Klassik.

    z.B:
    (Genre) Alternativ -> (Interpret) Soundgarden -> (Album) Badmotorfinger -> (Song) Rusty Cage

    :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ipod Dateiverwaltung fuer
  1. christianhens
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    224
  2. softdown3
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    142
  3. Freddy1
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    140
  4. Freddy1
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    215
  5. Aburaman
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.625

Diese Seite empfehlen