iPod Aufladung selbst bestimmen...

Diskutiere mit über: iPod Aufladung selbst bestimmen... im iPod Forum

  1. HolePunch

    HolePunch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2006
    Hallo zusammen!

    Meine Wenigkeit ist gerade am überlegen, ob er sich einen iPod Video mit 60GB zuelegt oder nicht. Das Gerät sieht soweit ganz ordentlich aus und lässt sich anständig bedienen. Nun meine Frage:

    Akku ist ja fest integriert. dieser soll ja im optimalen fall nach 400 Entladungen noch 80 % seiner Ursprungsleistung zur verfügung stellen.

    Rein rechnerisch also kein Problem, auf 2 - 3 Jahre zu kommen.

    Wovon ich allerdings überhaupt kein Freund bin, ist dieses dauernde automatische aufladen am USB Port.
    Kann man diese Automatik ausschalten und quasi selbst bestimmen, wann er lädt? Wenn man das teil regelmäßig ansteckt und evtl auch mal als Festplatte missbraucht, holt er sich währenddessen jedesmal ne miniladung ab und keine vollständige. Ich warte mit dem Laden eigentlich immer bis der Akku auch wirklich so gut wie leer ist.
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Registriert seit:
    26.09.2004
    Das kannst du nicht einstellen und auch nicht ändern. Außerdem ist so ein iPod Akku im Fall der Fälle in 5min getauscht und kostet vielleicht 20EUR - so what? :D

    Außerdem war mein "alter" iPod immer im Dauerstreß. Raus aus dem Dock im Auto, ran an den Mac, runter dort, zum Sport, ins Auto, und auch nach dem ersten Jahr konnte ich keine Akkuschwäche feststellen.
     
  3. apfelkopp

    apfelkopp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2005
    ich weiß zwar nicht ob man die sachen einstellen kann, doch auf der apple seite steht, dass wenn das teilnur zu 1/4 GELADEN WIRD, ES NUR EIN 4TEL ladezyklus "verbraucht"
     
  4. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    01.05.2005
    Also nachdem die Akkus eigentlich keinen Memory-Effekt zeigen ist das relativ egal! ... ich hab meinen Mini nun schon en Jahr und ich hab noch gar keine verschlechterung des Akkus bemerkt, obwohl ich ihn daernd an und abstecke und auch mal beim Skifahren verwende (was an sich viel zu kalt für den Akku ist), also da braucht man find ich echt keine Angst zu haben.
    Soweit ich weiss kann man diese LadeAutomatik nicht abschalten wüsste auch nicht wie das gehen soll da er ja einfach Strom vom USB/FW Port zieht und das nicht Softwaremässig zu beeinflussen ist.

    Aber wie gesagt keine Angst ich hab mit Ipod Akkus bisher nur Gute erfahrungen gemacht. Also hol dir einen die Dinger sind Genial :)

    MFG
     
  5. HolePunch

    HolePunch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2006
    Ich bin eben kein Freund von diesen Miniladereien weil sie dem Akku in den seltensten Fällen gut getan hat.
    Und was die Kosten eines Ersatzakkus angeht, bin ich noch nicht informiert. Geschweige denn, einen ein Tausch des selbigen vorzunehmen.
    Ich schaue eigentlich auch nicht bei dem Kauf eines Neuwagens, wie teuer ein neuer Motor ist und wie ich ihn austausche :p
     
  6. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Registriert seit:
    26.09.2004
    Der iPod und sein Akku sind Gebrauchsgegenstände. Und bitte keinen erneuten Akku-Thread das wurde tausendfach schon bei den iBooks und Powerbooks besprochen (und vermutlich bei den MacBooks nochmal).

    Einzige Möglichkeite wäre u.U. den iPod an einen Passivhub anzuschließen, der ihm defakto nicht den Strom zum Laden geben kann. Ob das funktioniert, weiß ich allerdins nicht.
     
  7. HolePunch

    HolePunch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2006
    Meine Antwort habe ich bereits erhalten, und wenn ihr so viele Akku threads habt, könnt ich euch bei Apple bedanken *g* die bauen die dinger schließlich :-D

    Ich will nur die Lebensdauer nicht unnötig verkürzen...mehr nicht.
     
  8. nicketter

    nicketter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.01.2004
    iopod's (und auch pb, ib, mbp....) sind mit lithium-ionen akkus versehen. denen schadet es absolut nicht wenn sie immer wider kurz geladen werden. im gegenteil, es schadet denen wenn sie ganz entladen werden. doch dies verhindert zum glück die elektronik. und wie schon erwähnt, nicht vollstädige laqdezyklen werden kumuliert...

    gruss nicketter

    p.s. mein ipod hat nun schon 2 jahre auf dem buckel. der akku hält immer noch gut 6h durch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2006
  9. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Registriert seit:
    26.09.2004
    Es gibt nicht unzählige Akkuthreads weil die Akkus schlecht sind, sondern niemand die Suchfunktion benutzt... :rolleyes:
     
  10. HolePunch

    HolePunch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2006
    Nunja, ich habe sie benutzt die Suchfunktion, aber keiner der "Tausenden" von Threads gab hinreichend darüber Aufschluss, ob man dieses automatische Laden deaktivieren kann...

    Ich gebe gern zu, das ich unzureichend informiert war im Bezug auf Lithium Ionen Akkus, aber ich lasse mir nicht unterstellen, das ich eine Suchfunktion nicht benutze *lach* :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod Aufladung selbst Forum Datum
IPOD Classic Fehlermeldung iPod 27.10.2016
iPod classic Probleme beim Formatieren eines iPod 4G photo mit 30 GB iPod 21.10.2016
ipod touch geht in Sprachsteuerung iPod 28.09.2016
Ipod Touch 5Gen.+Iphone6s Lautsprecher anschliessen iPod 23.09.2016
Bluetooth Adapter für iPod Classic iPod 11.09.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche