iPod an der Stereoanlage

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Chains, 15.04.2005.

  1. Chains

    Chains Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Hi Leutles,
    ich habe seit einem Monat einen 30Gb Photo. Hängt seitdem am Kopfhöreranschluss an meinem Verstärker. Sound: naja, Pegel sehr niedrig. Alle sagen, jaaaa das liegt am Kopfhöhrerausgang, kauf dir ein Dock und deine Probleme sind gelöst. Habr seit einer Woche ein Dock und nach gestern Abend bin ich ein bisschen demoralisiert.
    Zum einen habe ich durch das Dock keinen höheren Ausgangspegel. Zum anderen habe ich erstmals einen Direktvergleich zwischen CD und iPod gehört und war erschrocken. Der iPod klingt total flach, die CD rund und warm. Das lässt sich durch Einsatz des EQ etwas verbessern, sollte aber doch nicht die Lösung sein. Über Kopfhöhrer klingt der iPod ja erste Sahne, aber irgendwie kommt das nicht über meine Boxen.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Muss ich ein anderes Stereoklinkekabel nehmen (das jetzige ist schon ein bisserl älter), oder ist das einfach so. Wäre schon ein wenig enttäuscht, wenn ich da kein vernünftiges Line-Signal rauskriege.

    Für eure Antworten danke ich jetzt schon

    Chainscreek
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Wenn du die Möglichkeit hast teste es mal mit einem modernen und geschirmten Chinch-Klinke Kabel. Außerdem solltest du verschiedene Eingänge an deinem Verstärker durchtesten, nicht alle sind immer gleich (gut) und man kann Unterschiede festellen (wie bei mir).
     
  3. Chains

    Chains Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Aha, mal probieren (im Phono in bin ich natürlich net).
    Aber hier reden einige darüber, dass der Ausgang ungeregelt ist??? Ich kann nach wie vor die Lautstärke des iPods verstellen. Ist das normal.
    Übrigens den ganzen Kram habe ich mir aus Amerika mitbringen lassen.
     
  4. Guru Spack

    Guru Spack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Wie hoch ist den die Musik auf dem iPod komprimiert? Wenn du einen echten klangvergleich haben möchtest, mußt du die CD als Apple Loosless auf den iPod spielen und vergleichen.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Das ist auch gut so! ;)
    Moment, das ist ein Amerikanischer iPod? Bei den europäischen ist das so, dass die auf Grund der französischen Gesetzeslage in der Lautstärke begrenzt sind. Das gilt natürlich nicht für die Amerikanischen Modelle. Meinst du das?
     
  6. Konqi

    Konqi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    167
    MacUser seit:
    07.01.2005
    Bei mir läßt sich bei einem Anschluss über das Dock die Lautstärke nicht regeln.
    Nimm den Equalizer raus, die automatische Lautsstärkeregelung und nimm ordentlich konvertiertes Material, für den Test bspw. lossless.
    Wenn es dann immer noch eine starke Differenz gibt, liegt wohl etwas im Argen.
     
  7. Guru Spack

    Guru Spack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Ich weiß nicht, wie das bei den Ami-Modellen ist, aber mein Dockausgang ist ungeregelt.
     
  8. Chains

    Chains Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    zwischen lossles und 128kb AAC habe ich schon verglichen. Hört man eigentlich keine großartigen Unterschiede. Es geht um den Klang an sich. Klingt alles sehr flat.
    Die Lautstärkeanpassung habe ich auch aus...ob es wirklich Unterschiede zwischen Ami und Euromodellen beim Line-Ausgang gibt??? Glaub ich irgenwie nicht.
    Vielleicht liegt's doch am klinkekabel. Habe beim Hören direkt umgesteckt: von iPod-Kopfhöhrer-Ausgang zum Line-Ausgang des Docks und habe keinerlei Pegel- oder Klangunterschied entdecken können.
    Für weitere Tipps bin ich dankbar

    Chainscreek
     
  9. buzzinflyz

    buzzinflyz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2004
    hi,
    frage: findest du, dass der pod im allgemeinen flach - sprich schlecht - klingt oder nur wenn du ihn an deine anlage hängst? ich meine, klar is es schon, dass er nicht die performance von nem guten cd- oder analogplayer hat, dafür ist er auch nicht gemacht. aber via kopfhörer - z.b. mit dem koss parta pro - sollte er schon gut klingen. aber das ist natürlich eine subjetive geschichte. vielleicht bist du mit einem normalen portablen cd player einfach besser bedient...meine ich nicht ironisch...
    ciao
    r.
     
  10. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Hallo,
    kurz meine Konfiguration:
    iPod Photo 60 GB "alte" Ausführung USA-Modell.

    Bei mir lässt sich der Photo-Dock Ausgang definitiv NICHT regeln, er ist also ein echter Line-Out.
    Die meisten meiner CDs sind mit MP3 160 kbit gerippt und wenn ich diese MP3s nun mit der originalen CD veergleiche, finde ich an meinen diversen Anlagen hier im Haus (Pioneer/Panasonic/Sherwood) keine so extremen Unterschiede, wie Du sie beschreibst.

    Im Vergleich Kopfhörer-Anlage ist der Unterschied auch zu hören ? Dann würde ich mal logisch schlussfolgern, das es nicht an der Quelle = iPod liegt, sondern an der Verarbeitung in Deiner Anlage bzw. Lautsprechern.

    viel Erfolg bei der Suche...
    ...wünscht der Smurf
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod Stereoanlage
  1. elmarmuc
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    628
  2. Luximage
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.180
  3. kaotai
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    310
  4. rbroy
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.491
  5. amalada
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    744

Diese Seite empfehlen