iPod: Akku entlädt sich von selbst. Ist das normal?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von bclumsy, 09.06.2005.

  1. bclumsy

    bclumsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.04.2005
    Hallo!

    Hab da mal ne komische Frage: Ist es normal, dass sich der Akku vom iPod automatisch entlädt, auch wenn man den iPod nicht benutzt? Habe meinen iPod vorgestern voll aufgeladen (Irgendwie war das auch schon komisch, weil er dafür ewig gebraucht hat. Hab ihn angesteckt und am nächsten Tag hat er immer noch geladen.) und seitdem nicht benutzt. Als ich ihn heute angeschalten hab, hat in der Batterieanzeige ein Teil der Ladung gefehlt. Ist das normal? Hat jemand das gleiche Problem?

    Danke für eure Antworten!
     
  2. unipolar

    unipolar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Also der iPod entlaed sich grundsaetzlich selbst, aber nicht in den groessenordnungen, die du beschreibst. auch die lange ladezeit ist merkwuerdig. mein iPod ist nach gut 6-7h voll.

    unipolar
     
  3. detritus727

    detritus727 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.08.2004
    Ja es ist normal.

    Der iPod geht in einen Standby Modus wenn du ihn nicht 'ganz' aus machst. In diesem Modus verbraucht er noch weiter Strom. Erst nach einer bestimmten Zeit geht er in den Deep Sleep Modus (hoffe das heist so). Das kannst du merken wenn du en iPod mal ein/zwei Tage nich an hattest. Dann kommt erst der Apfel auf dem Display und er 'bootet' den iPod.

    Was auch sein kann ist, daß du ein Timer an hast und der iPod über nacht angeht ohne das du es merkst. Kannst du aber einfach nachprüfen.
     
  4. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.151
    MacUser seit:
    19.11.2003
    nach 24 Stunden nichtgebrauch
     
  5. bclumsy

    bclumsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.04.2005
    Also einen Timer hab ich ganz sicher nicht...
    Wie kann man ihn den ausmachen? Ich versetzte ihn immer in den Ruhezustand.
    Aber es kann doch nicht normal sein, dass das so schnell geht! Hab den iPod schon mal aufgeladen und nach einer Woche nicht-Gebrauch war der Akku so gut wie leer.
     
  6. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Das steht aber soweit auch in dem Manual. ;)
     
  7. bclumsy

    bclumsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.04.2005
    Hab mal in der Anleitung nachgeschaut. Da steht:

    Ich wusste nicht das 1 Tag bzw. 1 Woche "längere Zeit" sind...
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    welche Generation? bei der 3. Gen. kann das vorkommen. Bei der ersten auch. Meinen 4G hatte ich kürzlich bestimmt mal einen Monat ungenutzt liegen, ohne Aufladen, und es war noch immer Saft drin.

    Grüße, tridion
     
  9. bclumsy

    bclumsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.04.2005
    4. Generation, keine 2 Monate alt.
     
  10. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Das dürfte dann nicht sein - auch müßte der Akku mindestens 8 Std. oder länger halten. Du hast ihn hoffentlich nicht immer mit Dock am Computer hängen ... dauerndes Nachladen schwächt den Akku auch. Sollte aber nach 2 Monaten noch nicht merkbar sein.
    Der Akku erreicht übrigens erst nach einigen Voll- und Entladezyklen (also fast ganz entladen vor dem Aufladen) seine ganze Kapazität.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen